Kundenrezension

1.095 von 1.170 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Elder Scrolls V: Skyrim, 15. November 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Elder Scrolls V: Skyrim (PC, Standard-Edition) (Computerspiel)
Verpackung, Extras usw:
Endlich mal wieder ein Spiel mit einem Handbuch und einer netten Weltkarte.
Lieferumfang:
- CD mit Titelmusik (nur für Amazon Vorbesteller)
- Ein 20 seitiges Handbuch
- Weltkarte aus angerautem Papier
- Spiele CD in einer normalen DVD Hülle
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Versand: (geht nicht in die Bewertung mit ein)
Ich habe das Spiel mit dem normalen Versand vorbestellt und dieses dann einen Tag nach erscheinen erhalten.
Viele Leute beschweren sich das sie nicht das Spiel am Erscheinungstag bekommen und strafen das Spiel mit wieder einmal dummen ein Stern Bewertungen.
Soweit ich weiß bekommt man extra einen Link wo man den Versand bewerten kann, dann sollten diese dies auch dort tuhen und nicht HIER.
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Installation:
Die Installation (von der CD) dauerte bei mir ca. 20 Minuten.
Im gegensatz zu scheinbar vielen anderen hab ich den download sofort abgebrochen als ich sah das Steam das gesamte Spiel downloaden will und mich Über google sofort schlau gemacht.
Hier ist nochmal die Anleitung wie man das Spiel von der CD installiert:
1. DVD in das Laufwerk legen.
2. Setup.exe ausführen
3. Produkt aktivieren (Code eingeben)
4. Installation abbrechen (Im Steam Client müsste jetzt unter Bibliothek auf der linken Seite ein Eintrag "The Elder Scroll..." sein.
5. Mit rechter Maustaste auf den Eintrag gehen und "lokale Daten löschen" wählen.
6. DVD Laufwerk öffnen und schließen. So das autorun wieder ausgeführt wird.
7. Setup.exe erneut ausführen."
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Sound, Audio, deutsche Synchronisierung usw:
Die Soundkolisse ist einfach nur Bombastisch, mit den gut gemachten Soundtracks wird das Spiel Stimmungsvoll in Szene gesetzt.
Die vertonung der Spielwelt ist sehr gut gelungen, einzig die geringe anzahl an deutschen Synchronsprechern trübt ein wenig das Bild.
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Grafik:
Die Grafik ist einfach nur wunderschön, durch sie wirkt die gesamte Spielwelt lebendig und stimmig.
Hin und wieder werden manche Texturen matschig dargestellt oder es kommt vor das einige sachen nicht geladen werden und diese erst nach einem Neustart wieder da sind.
Aber ich kann mit diesen kleinen Fehlern ganz gut leben, denn ansonsten macht die Grafik einen sehr guten Job.
Auf den Konsolen ist man soweit ich gehört habe an die Grenzen des machbaren gegangen, aber auf dem PC kann man aber durch verändern einiger Dateien noch ordentlich an der Grafik schrauben.
Anscheinend gibt es aber Leute die meinen Skyrim hat nicht die beste Grafik und hätte deswegen nur einen Stern verdient.
Ich kann dazu nur sagen das man Spiele nicht nach ihrer Grafik beurteilen kann, sowas ist einfach nur dumm mehr kann ich dazu nicht sagen.

Ich spiele Skyrim auf den höchsten einstellungen mit folgendem System:
Prozessor: AMD Phenom II X4 965
Arbeitsspeicher: 2x 4GB Corsair Vengeance 1600MHZ
Grafikkarte: Asus ATI Radeon HD 5850
Mainboard: Asus Crosshair V Formula
Festplatten: SSD 64GB Corsair Nova, 250GB Western Digital
Laufwerke: Samsung BluRay
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Gameplay:
-Charaktererstellung: Es gibt 10 Rassen mit verschiedenen Boni, die Sternzeichen dagegen gibt es nicht mehr. Das aussehen des Charakters lässt sich sehr einfach durch Bärte, Narben, Tattoos usw. individuell verändern.
-Quests: Die Hauptquests sind mal wieder nicht so doll, aber bei den Nebenquests wurde meiner Meinung nach zu Oblivion sogar noch eine Schippe draufgelegt. Bei der extremen menge an Quests kommt nie langeweile auf, denn jede ist sehr abwechslungsreich und selbst langweilig klingende Quests werden oft durch unerwarte wendungen zum Abenteuer.
-Kampfsystem: Das Kampfsystem ist wie beim Vorgänger sehr einfach gehalten, trotzdem macht es sehr viel Spaß und wurde durch Finishing-Moves und die möglichkeit jetzt für jede hand einen Zauber oder Waffe zu wählen sogar ein wenig verbessert.
-Level- und Skillsystem: Im gegensatz zu Oblivion leveln die Gegner jetzt nicht mehr mit, sondern es gibt jetzt Gegner welche man erst später im Spiel besiegen kann. Wenn man ein Level aufgestiegen ist kann man entweder Magicka, Gesundheit oder die Ausdauer verbessern. Dazu kommen dann noch die so genannten Perks, diese kann man in Bereichen wie Zerstörung, Schmiedekunst usw. in Skillbäume einsetzen.
-Gilden und Fraktionen: Auch dieses mal ist wieder die Diebesgilde, Dunkle Bruderschaft und Kriegergilde (Die Gefährten) dabei, dazu kommen noch die Sturmmäntel oder Kaiserliche die zwei Fraktionen der Hauptquest.
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Pro
+ sehr lebendig wirkende Spielwelt mit enormer Weitsicht
+ gelungene Soundkolisse
+ abwechslungsreiche Quest
+ riesige freie Spielwelt
+ kurze Ladezeiten
+ verbessertes Kampfsystem
+ gutes Level- und Skillsystem
+ abwechslungsreiche Dungeons
Contra
- schlechtes Interface für PC Version
- zu wenig deutsche Synchronsprecher
- etwas maue Hauptquest
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Fazit:
Für mich wird Skyrim ganz klar das Spiel des Jahres 2011, da gibt es kein wenn und aber. 5 STERNE
Ich kann mir gut vorstellen das ein großteil der "Contras" schnell durch Patches und Mods ausgebügelt wird.

Update 13.07.12:
Nach mehreren Patches Läuft das Spiel jetzt fast ohne Bugs, Grafikfehlern usw.
Die Punkte "kleinere Grafikfehler kommen öfter mal vor" und "Spiel stürzt hin und wieder ohne jegliche fehelermeldung ab" bei "Contra" habe ich deswegen gestrichen.
.
.
Ich würde mich freuen wenn ihr mir Feedback geben würdet [...]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 7 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 48 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.11.2011 00:40:33 GMT+01:00
David S. meint:
Wirklich schöne und übersichtliche Rezension. :)

Ein kleiner Tipp zu den Abstürzen:
Die hatte ich am Anfang auch, aber die lassen sich ganz einfach (Unter Windows 7) beheben.
Hier mal 2 Lösungen:
1. Unter Systemsteuerung/Sound dein Wiedergabegerät auswählen und auf "Eigenschaften" klicken. Dann unter "Erweitert" das Format auf 16Bit, 44100 Hz (CD-Qualität) stellen.
2. Unter Systemsteuerung/System zu den "Erweiterte Systemeinstellungen" auf "Erweitert" klicken und die "Einstellungen" unter Leistung auswählen. Auf "Erweitert" unter Virtueller Arbeitsspeicher "Ändern" auswählen und die Festplatte, auf der Skyrim installiert ist, anklicken. Danach ein Punkt bei "Benutzerdefinierte Größe" setzten und in den Feldern den 1,5fachen Wert deines Arbeitsspeicher bei Min. und Max. eintragen (Angegeben auch unten bei "Empfohlen:"). Nun auf Festlegen klicken, OK und den PC neu starten.

Ab jetzt sollte Skyrim einwandfrei laufen.

Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.11.2011 02:09:46 GMT+01:00
GigaJulian meint:
Hab ich schon gemacht, jetzt stürzt das Spiel vielleicht noch so alle 2-3 Stunden ab.
Ich kann mir aber gut vorstellen das der Fehler mit dem nächsten Patch behoben wird.

Veröffentlicht am 16.11.2011 14:54:28 GMT+01:00
Absturz hatte ich erst einen. Aber dafür 3x einen Bildswitch zum Desktop. Sehr Merkwürdig.

Veröffentlicht am 17.11.2011 09:53:19 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.11.2011 09:53:41 GMT+01:00
Gute Rezension auch wenn sie die Groß- / Kleinschreibung etwas willkürlich gestalten ;).
Pro und Contras entsprechen inetwa meiner Meinung, allerdings finde ich das Hauptquest nicht so "mau" wie es viele hier tun. Sagen wir es mal so, es war fast zu erwarten, dass es keine atmosphärische Dichte wie z.b. The Witcher hat.
Abstürze hatte ich in ca. 20h Spielzeit erst zwei.

Veröffentlicht am 17.11.2011 17:03:31 GMT+01:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 17.11.2011 21:09:05 GMT+01:00
Mark M. meint:
Genau wie im echten Leben. Oder folgst due etwa einem roten Faden bis zu deinem Tod? xD

Veröffentlicht am 17.11.2011 21:13:22 GMT+01:00
Axoim meint:
Zu den Abstürzen ohne fehlermeldung: Das ensteht dadurch das, dass Spiel in sehr viel Arbeitsspeicher braucht, mehr als 2GB. Auch wenn man mehr als 2GB hat darf/kann es nicht auf mehr als 2GB zugreifen weil es wohl nen 32bit Programm ist. Ich selbst hatte auch das Problem das ich alle paar momente das Problem hatte, vorallem wenn ich per schnellreise nach Einsamkeit gereist bin. Um das zu beheben habe ich ein Programm Namens
"Large Address Aware" benutzt was Skyrim dazu bringt mehr Arbeitsspeicher zu nutzen, dass funktioniert meines wissen aber nur mit nem 64bit Betriebssystem.

Link zum Programm in der Skyrim Mod Datenbank Nexus: http://www.skyrimnexus.com/downloads/file.php?id=202

Zum Rezension kann ich nur sagen, eine wirklich sehr schöne. :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.11.2011 23:23:30 GMT+01:00
GigaJulian meint:
@HobbygitarrenspielA
Man merkt total das du keine Ahnung hast wovon du da redest, hast du das Spiel überhaupt gespielt?
1. Man hatte nur am Erscheinungstag Probleme das Spiel zu Installieren, da die Server von Steam von dem riesen ansturm überlastet waren und man deswegen nicht vernünftig die updates downloaden konnte. Ich zum Beispiel habe Morgens ein Tag nach erscheinen das Spiel in 20 Minuten installiert und habe die Updates sehr schnell runtergeladen.
2. Skyrim ist das Spiel mit den wenigstens Bugs welches ich in letzter gespielt habe. Es gibt bis jetzt keinen Bug der das Spiel groß beeinflusst.
3. Man hat keine langen Laufwege da man mit einem Schnellreisesystem zu jeden Ort reisen kann wo man schon mal war.
4. Ich glaube du hast noch nie so richtig ein Rollenspiel gespielt. Gerade das alles "optional" macht das Spiel erst so gut, selbst bei der Hauptquest kann man sich noch zwischen zwei großen Strängen aussuchen. Das Spiel wird für einen Rollenspieler die ersten 100 Stunden Garantiert nicht langweilig.
Ach und mich würde mal interessieren welches Spiel außer Battlefield 3 sonst "Spiel des Jahres" werden sollte?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.11.2011 09:29:01 GMT+01:00
Mister Codie meint:
@HobbygitarrenspielA
Skyrim ist keine Ego-Shooter, sondern, ein Rollenspiel, da kann es schon mal passieren, dass auch Passagen vorkommen, wo nichts passiert; wie im richtigen Leben! ;-)
Aber im Gegensatz zu einem Shooter verspricht ein Rollenspiel fast immer einen langen Spielspass - während ein Ego-Shooter meistens an einem Wochenende durchgespielt ist.
Jedem, wie es ihm gefällt!

Veröffentlicht am 18.11.2011 21:27:09 GMT+01:00
Amazon-Kunde meint:
Ein Spiel wo einem die WORTE fehlen Super. Diese Entwickler verdienen einen OSCAR!Hoffentlich lesen diese Zeilen viele Menschen die Spass haben an einer Klasse Grafik, und jede menge Spielzeit! Dieses Spiel ist DAS SPIEL DES JAHRES 2011 für mich!!!!!!!!!!!!!!!!
‹ Zurück 1 2 3 4 5 Weiter ›