Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

34 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das volle Dutzend, 28. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Old Ideas (+CD) [Vinyl LP] (Vinyl)
Am 27. Dezember 1967 war es, als der damals immerhin schon 33jährige kanadische Poet sein legendäres Debüt-Album Songs of Leonard Cohen" veröffentlichte. 44 Jahre und einen Monat später erst, ist nun das Dutzend voll. Bob Dylan schaffte die ersten 12 Alben in nur zehn Jahren, Elton John sogar in nur acht, Neil Young benötigte 14 Jahre, schuf derweil aber parallel noch 4 Kollaborations-LPs mit Crosby, Stills und Nash...
Nun wäre es vollkommener Unsinn, von der Geschwindigkeit, mit der Alben entstehen, Rückschlüsse auf die Qualität und Substanz abzuleiten. Weder schneller oder langsamer ist zwingend besser oder schlechter. Cohen sagte dazu einmal "Es gibt Typen, die springen auf die Rückbank eines Taxis und wenn sie zehn Minuten später wieder aussteigen, haben sie einen Welthit höchster Güte geschrieben. Beneidenswert! Ich kann so etwas nicht. Um ein gutes Lied fertig zu kriegen, brauche ich Monate."

Zu spüren ist aber tatsächlich, dass Leonard Cohen seine Lieder, seine Lied gewordenen Gedichte, mit einer unglaublichen Sorgfalt erarbeitet. Da sitzt jedes Wort, jede Note wirkt liebevoll platziert. Das galt zwar grundsätzlich für alle Cohen-Alben bisher, wenn man von dem von Produzent Phil Spector verhunzten "Death of a ladies man" (1977) einmal absieht, aber auf "Old ideas" erreicht die Detailliebe einen neuen Höhepunkt. Es war nicht zu erwarten, dass der stille Kanadier acht Jahre nach seiner letzten Platte "Dear Heather" seiner Hörerschaft etwas halbgares auftischt. Dass es ein durchweg gutes Album werden würde, durfte man getrost voraussetzen. Aber einfach nur gut ist es nicht. "Old ideas" ist einmal mehr ein Meisterwerk. Still, behutsam, intensiv, gedanken- und gefühlvoll.

Im besten Wortsinn ist das zwölfte Album genau das, was man von Leonard Cohen erwartet. Nicht im Sinne dienstleistender Erwartungserfüllung, sondern Gerechtwerdung eines hohen Anspruches. Er erfindet sich mit 77 nicht neu, dazu bestand weder Grund noch Anlaß, aber er beweißt, dass Perfektion nie ein abschließend erfülltes Maß ist.

Ganz klare Empfehlung zu dieser Edition: 180g Vinyl mit großem Booklet + CD in schlichtem Schuber, für nur wenige Euro mehr als die einfache CD-Ausgabe. Zumal ein Album wie dieses als Schallplatte erst den richtigen Charme entfaltet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.01.2012 09:47:22 GMT+01:00
Stereo meint:
Hallo, wie sieht es denn mit den Klangeigenschaften und der Pressung des Vinyls aus.
Lonht sich der Kauf der LP plus CD ?

Gruß

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.01.2012 12:42:22 GMT+01:00
D. Niess meint:
Es ist 180g-Vinyl, in meinen Ohren auch entsprechend gut gemastert; ich empfinde den Klang subjektiv als dynamischer als auf CD, also genau so, wie man es erwarten sollte von einer LP. Preislich gesehen verstehe ich nicht, warum hier jemand zur CD greifen sollte - die kostet auch nur drei Euro weniger, hier hat man LP und CD und damit Formate für alle Fälle zur Hand; auf den PC eingelesen, kann's dann auch auf die tragbaren Geräte. Ich spreche eine klare Kaufempfehlung für diese Edition aus!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.01.2012 15:31:36 GMT+01:00
@Stereo

D.Niess kam mir zuvor :-)
Kann mich dem nur anschließen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.01.2012 08:18:37 GMT+01:00
Stereo meint:
Danke für die Antwort, bin nämlich Vinyl-Fan. Allerdings wird auch viel Schrott auf Vinyl angeboten, daher meine Nachfrage. Die letzte LP von Cohen (Ten new songs) war absolut super in Pressung und Sound. Ich werde mir natürlich das Set bestellen, nochmals Grazie für den Hinweis.

Gruß

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.02.2012 16:18:44 GMT+01:00
Knorpel Weise meint:
@Stereo: Das war die vorletzte. :) Die beiden Live-Alben, die auch noch dazwischenkamen, nicht mitgerechnet.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.02.2012 19:57:38 GMT+01:00
Stereo meint:
....wie doch die Zeit vergeht...:-))
Hauptsache sie klingen gut.
‹ Zurück 1 Weiter ›