Kundenrezension

28 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen eine poetische Hymne auf das Landleben und die Individualität mit zwei wunderbaren Darstellerinnen, 6. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Barfuß auf Nacktschnecken (DVD)
Es gibt immer mal wieder Filme, die mich darin bestärken, daß es sich lohnt, stundenlang mit Bahn und Bus zu einem Programm- oder Arthauskino zu fahren, obwohl ich ein großes Multiplexkino, welches aber leider fast ausschließlich die üblichen Hollywood-Mainstream-Produktionen zeigt, nahezu direkt vor der Tür habe.

"Barfuß auf Nacktschnecken" ist mal wieder so eine kleine Perle.

Lily ist "anders".
Die junge Frau Anfang 20 ist einerseits sehr sinnlich und geht mit ihrem Körper und ihrer Sexualität ausgesprochen freizügig um, andererseits aber auch sehr kindlich geblieben.
So läuft sie, wenn sich gerade niemand um sie kümmert, auch draußen ungeniert im Nachthemd herum und erscheint alleine nahezu lebensuntüchtig.
Sie ist sehr naturverbunden und umgibt sich mit allerlei Tieren, aus deren Fell sie nach ihrem Tod kleine kunsthandwerkliche Dinge herstellt.
Als ihre Mutter stirbt, entschließt sich ihre ältere Schwester Clara, die mit ihrem Mann in der Stadt lebt, für eine Weile zu Lily aufs Land zu ziehen, um sich um sie zu kümmern.
Aber anstatt unter Anleitung der angepassten und beherrschten großen Schwester auf ähnliche Art "erwachsen" zu werden, zeigt vielmehr die kleine Lily ihrer Schwester, worauf es im Leben ankommt:
Mit ihrem feinen Gespür für die psychischen Belange anderer erkennt Lily ganz intuitiv, daß Clara unglücklich ist und ihr Leben vor lauter Angepasstheit und dem ständigen Bestreben, zu gefallen und allen Erwartungen zu entsprechen, zu versäumen riskiert.
Ganz allmählich drehen sich die Verhältnisse um:
Clara beginnt, das Hineinleben in den Tag zu genießen und Lily ist es, die sich zur Abwechslung mal um die große Schwester kümmert.

Die Rolle der Lily scheint Ludivine Sagnier auf den Leib geschrieben zu sein.
Die große Überraschung des Filmes ist aber Diane Krüger.
Während ich sie in anderen, überwiegend amerikanischen Filmen, immer recht eindimensional, hölzern und statisch fand, ist sie hier offensichtlich endlich mal an ein Drehbuch und eine Regisseurin geraten, die zu ihr passen und ihr ermöglichen, ihre Rolle wirklich mit Leben zu erfüllen.
So nimmt man ihr nicht nur die kühle und beherrschte Anwaltsgattin am Anfang des Filmes ab, sondern auch ihre Wandlung in eine lebenslustige junge Frau.

"Barfuß auf Nacktschnecken" ist ein federleichter Sommerfilm mit viel Herz und genau dem richtigen Maß an Tiefgang und gleichzeitig ein Plädoyer für Toleranz und eine Hymne an das Landleben, welches in poetischen, sonnendurchfluteten Bildern wunderschön eingefangen wird.

Das einzige, was man Regisseurin Fabienne Berthaud möglicherweise vorwerfen könnte, ist, daß sie bei der sehr Pippi Langstrumpf-artigen Darstellung der Lili teilweise etwas dick aufträgt.
Letztlich ist aber doch alles sehr stimmig und es bleibt daher bei knappen fünf Sternchen und einer klaren Empfehlung für alle Freunde des europäischen Kinos.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.09.2011 21:24:29 GMT+02:00
Eine wirklich tolle Rezension, vielen Dank.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.10.2011 20:16:37 GMT+02:00
Berlinoise meint:
Hallo Elke,
danke für die nette Rückmeldung, da macht das Schreiben gleich doppelt so viel Spaß :-)
‹ Zurück 1 Weiter ›