Kundenrezension

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bis zur Grenze verlässlichen Wissens, 17. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Was können wir wissen?: Mit Physik bis zur Grenze verlässlicher Erkenntnis (Gebundene Ausgabe)
In seinem Buch „Was können wir wissen?“ setzt sich Josef Honerkamp mit der Frage
auseiander, wie weit die Menschheit ihre Erkenntnis über die Natur treiben kann.
Der Untertitel des Buches, „Mit Physik bis zur Grenze zur verlässlichen
Erkenntnis“ deutet schon an, dass man es hauptsächlich mit Phänomenen aus der
Natur zu tun hat.

Wie in der Einleitungi des Buches beschrieben wird, ist das Buch eine
Zusammenstellung von Beiträgen, die zuerst im Blog von Josef Honerkamp
erschienen sind. Für das Buch wurden sie teilweise umgeschrieben und in einer
sinnvollen Reihenfolge angeordnet. Die Herkunft aus einem Blog ist einerseits
vorteilhaft, weil die Beiträge für sich alleine stehend auch Sinn ergeben. So
kann man zwischendurch ein Kapitel lesen, ohne dafür die anderen Kapitel zu
kennen. Andererseits fällt es auf, wenn einige Zusammenhänge mehrmals in der
selben Art und Weise erklärt und wiederholt werden.

Das Buch besteht aus über 40 Kapiteln die — der Blogherkunft entsprechend —
oftmals nur wenige Seiten lang sind. Zur groben Strukturierung ist das Buch in
fünf Teile unterteilt.
In den ersten beiden Kapiteln geht es um Erklärungen und Theorien, hauptsächlich
aus der Physik, von denen man heutzutage annimmt, dass man sie "verlässlich"
erklären kann. Die einzelnen Kapitel schneiden jeweils Themen an, die heutzutage
am Rande unseres Wissens liegen und die uns als Menschen nicht sehr intuitiv
erscheinen (z.B. Quantenmechanik, Relativitätstheorie, „Was ist Zeit?“).
Im zweiten Teil wird dargelegt, wie man trotz des Einflusses von Zufall und
extremer Komplexität verlässliche Schlüsse ziehen kann. Als Beispiel wird z.B.
erklärt, wie man mit dem Zufall in der Statistischen Mechanik umgeht oder wie
man mithilfe der Spieltheorie komplexe Systeme beschreiben kann.
Im dritten Teil, den Honerkamp selbst als „das eigentliche Herzstück des Buches“
darstellt, geht es um die Mathematik und die Erklärung, warum genau die
Mathematik diese wundervolle Eigenschaft hat, Phänomene der realen Welt so
kompakt und doch eindeutig zu definieren.
Der vierte Teil ist nochmal ein kleiner Abstecher in die Geschichte der
„Wissensgenerierung“.
Im fünften Teil setzt sich Honerkamp noch einmal mit Problemen auseinander, die
er „jenseits [des] verlässlichen Wissens“ angesiedelt sieht, beispielsweise mit
Fragen philosophischer religiöser Natur.

Ich würde das Buch nur Leuten empfehlen, die bereits Vorwissen in Physik
mitbringen, da Josef Honerkamp Dinge oftmals nicht erklärt, sondern nur Verweise
auf andere Literatur bzw. Wikipedia gibt. Im hinteren Teil des Buches ist eine
Literaturliste gegeben, die für jedes Kapitel einige Vorschläge zum Nachlesen
gibt. Das Buch ist also mehr als grobe Übersicht zu den Themen zu sehen, dass
zum Nachdenken und vor allem Nachlesen anregt.

Insgesamt fand ich das Buch als Physikstudent äußerst interessant. Natürlich
lernt man in physikalischer Hinsicht nichts mehr neues, aber man setzt sich
einmal mit den Fragen auseinander, die über die Physik hinausgehen und schon
eher mehr Richtung Philosophie gehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 1.643.712