Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Amen., 5. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Rindvieh-Ökonomie: Warum wir den Glauben an die Wirtschaft verlieren (Gebundene Ausgabe)
Kasino-Kapitalismus, neoliberale Globalisierung und die Gier der Manager haben den Glauben in unsere Wirtschaftsordnung schwer beschädigt. 80 % der Befragten wollen nach einer emnid-Studie ein anderes Wirtschaftssystem. Die akademischen, politischen und journalistischen Wirtschaftsexperten verschleiern ihre Ratlosigkeit mit einer Unmenge an Sachbüchern, Prognosen, Analysen, Kommentaren und Interviews. Steuererhöhungen oder doch lieber Senkungen?, Schuldenabbau oder höhere staatliche Investitionen?, Banken an die Leine nehmen oder den Markt entscheiden lassen? Für jede Meinung findet sich ein Experte und natürlich findet sich auch jemand, der das Gegenteil belegen kann.

Axel Reimann, ehemaliger Journalist für die Financial Times, beschreitet einen anderen Weg und nähert sich in seinem Buch "Rindvieh-Ökonomie" diesem Thema von einer unkonventionellen, manchmal etwas überspitzten und humorvoll subtilen Seite.
Ist unser Wirtschaftssystem nicht auch nur eine Religion, an die man glauben muss? Was haben Rinder mit unserer Wirtschaftsordnung und Ziegen mit unserem "repräsentativen" Warenkorb zu tun? Wenn jetzt "sogar" Frauen zu günstigeren Konditionen Führungspositionen einnehmen, warum werden dann nicht alle Manager billiger - wenn der Preis doch ein Knappheitssignal ist?
Reimann geht dem Glaubwürdigkeits- und Autoritätsverlust des Finanzsystems auf den Grund und vergleicht z.B. den Ablasshandel mit dem Libor-Skandal und der Finanzkrise. Wie am Beispiel der Kirche sichtbar, geht Autorität nicht über Nacht verloren, aber wenn sie ständig unterspült wird, bricht sie irgendwann zusammen. Reimann untersucht auch die Nachhaltigkeitsidee, die uns hilft, an einem der wichtigsten Glaubenssätze der Wirtschaft festzuhalten, nämlich der Forderung nach mehr Wachstum. Ist der Wachstumswahn wirklich notwendig für unseren Wohlstand?

Die moderne Ökonomie ist ein Glaubenssystem - so Reimanns Hauptthese. Wir sind die Gläubigen und unser Glauben steckt in einer tiefen Krise. Locker, kurzweilig und amüsant rechnet Reimann mit vermeintlichen Glaubenswahrheiten ab. Amen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

5.0 von 5 Sternen (4 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 19,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Volker M.
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 10 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 7