Kundenrezension

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es fallen Tropfen des Denkens aus dem Denken, 29. Juni 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Der ästhetische Imperativ. Schriften zur Kunst Fundus 166 (Gebundene Ausgabe)
Sloterdijk liebt die Kunst der Sprache. Er ist Essayist und Vagabundierender durch Literatur und Geschichte. Er liebt Sphären der dreifachen Art, befreit von Sein und Zeit, zynische Vernunft befreit von kritischen Untertönen und Weltfremdheit, die Philosophie des Staunens als Geburt der Subjektivität aus der Weltfremdheit. Er ist Professor für Philosophie und Ästhetik in Karlsruhe. Und: er wird 60 dieser Tage. 1947 geboren, stellte er fest, dass die vorgeburtliche Zeit eine ist, die in der Glaubwürdigkeit der Überlieferung zu einer wahren Integration mit dem eigenen Leben führt, so wie Camus den deutschen Freund zum deutschen Feind machen musste aus der Erkenntnis und der Erfahrung der Geschichte. (vgl. Camus; Kleine Prosa). Diese Art der überlieferten Wahrheit zeigt, dass es Vergangenheit und vorgeburtliches Leben gibt. So ist auch dieser Imperativ der Ästhetik als Zeitreise jenseits aller Geburtsmomente zu verstehen.

Der ästhetische Imperativ: es liegt nahe, sich an Immanuel Kant zu erinnern und sich selbst glauben zu machen, das hier ein HANDLE! als Botschaft kommt. Kunst ist Genuss, es hieße damit: GENIESSE! Und es klingt wie die Vollstreckung der letzten Lebenssekunde. So geht es nicht in der Kunst, hier sind Glücksmomente in Hülle und Fülle, Sonnenaufgänge im übertragenen wie im tatsächlichen Sinn werden zu jubilierenden Mächten inmitten allen Zerfalls. Sloterdijk weiß dieses, er variiert, er ist wie Ovid in seinen Metamorphosen, er deutet um, lässt neu entstehen oder zu Grunde gehen. Der Mensch sei Effekt des Raumes, räumt er ein, Musik wird zum pränatalen Klangraum, sehen scheint begrenzt in der Weite der Gesichtsfeldes, hören jedoch bleibt über alle endlosen Räume erhaben, Sphärologie aller Orten, die Neunte Symphonie Beethovens wird zum "kategorischen Imperativ der Zuversicht." Philosophie bei Sloterdijk ist hier und überall Selbst- und Zwiegespräch, ein Spektrum der Ambivalenzen, Neigungen und der Assoziationen. Sloterdijk scheint Hörer unter Sehenden, Sehende sind "am Rand" der Welt, sie erleben eine Distanzwelt, Hörende werden nie glauben, an der Grenze des Hörenden zu stehen. Hören orientiert sich an Innigkeit an wirklicher Subjektivität, die eine Weltfremdheit nicht mehr kennt.

Sloterdijk gehört zu den Hörenden, die wie Musikinstrumente sich geben, ein Ton und es beginnt zu spielen, wundersam, neu und immer wieder verändert. Er ist wie Ovid, szenisch brillant und ewig zeitlos, weil er die Zeitgeschichte integriert. Er ist kritischer Veränderer von Heideggers Sein in der Zeit und doch wie er, denn sein Denken gilt dem Denken, dem, was es zu bedenken gibt. (vgl. Heidegger; Was heißt Denken?). In Erinnerung an Beckett lässt sich sagen, dass mit dem ästhetischen Imperativ Tropfen des Denkens aus dem Denken fallen.

Zorn und Zeit, Im Weltinnenraum des Kapitals seien ebenso empfohlen (Sloterdijk Specials: in dieser Liste finden Sie vieles)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

3.8 von 5 Sternen (4 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 10,73
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

kpoac
(TOP 1000 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 654