ARRAY(0xa3c982a0)
 
Kundenrezension

11 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Let me see you stripped down to the bone, 24. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Dave Gahan - Sein Leben mit Depeche Mode (Gebundene Ausgabe)
Das Buch endet mit einem Neil Young Song, was mich persönlich sehr freut, da ich mit Neil Youngs Musik noch ungleich viel mehr anfangen kann als mit Depeche Mode. Auch oder gerade als Nicht-Fan der Band aus Basildon habe ich Trevor Bakers "Dave Gahan - Sein Leben mit Depeche Mode", das 2010 erschienen ist, verschlungen. Die Übersetzung von Henning Dedekind liest sich sehr flüssig. 240 gebundene Seiten, gut ein Dutzend Schwarz-Weiß Fotos, Discographie und Quellennachweis bieten einen sehr informativen Überblick über Depeche Mode, mit leichtem Schwerpunkt auf ihren Sänger David Gahan. Baker hat mit zahlreichen Weggefährten der Band gesprochen, nicht aber mit den Mitgliedern der Gruppe selbst. Solide Quellen und sehr gute Kenntnis des Werks von Depeche Mode und der beiden Soloalben von Gahan, kritisch und fair kommentiert, bieten eine sehr unterhaltsame und interessante Lektüre für Fans und Gelegenheitshörer der britischen Band.
Warum heisst das Buch Dave Gahan und nicht einfach Depeche Mode? Nicht ganz eindeutig zu beantworten, da es die meiste Zeit eben um die Band und nicht nur um Gahan geht. Baker zeigt wie unterschiedlich der Sänger und die anderen Mitglieder der Band sind. Auf der einen Seite, der junge, wilde Punk-Fan David mit zweifelhaften beruflichen Aussichten, auf der anderen Seite die in der Kirchengemeinde engagierten Schulfreunde Martin und Fletch.
Besonders die Erlebnisse aus der Anfangszeit der Band mit sonderbaren Musikvideos und knallbunten Auftritten in Teenie-Zeitschriften und Fernsehsendungen sind sehr lustig. Es dauert lange bis die Band endlich so viele Platten verkauft wie die Grösse ihrer Konzerte erwarten liess. Anfang als vermeintliche Intellektuelle und Elektronik-Pioniere, Weggang von Erasure-Gründer Vince Clark, unsichere Anfänge von Martin Gore als alleiniger Songwriter, die Berlin-Phase, künstlerischer Durchbruch mit Black Celebration, kommerzieller Triumph mit Violator, Depeche Mode goes Grunge, das entspannte Exciter, Soloalben von Dave und als vorläufiges Ende der Erfolgsgeschichte: die Tour des Universums. Amüsiert hat mich, dass das sehr beeindruckende Cover von Construction time again bei einigen Journalisten die Erwartung weckte, das es sich bei den Musikern um sehr belesene Kommunisten handle. Ebenfalls sehr amüsant ist, dass Anton Corbijn die Musik der Band zu Begin ihrer Karriere nicht gemocht haben soll und Dave mit einem verschwommenen Foto verärgert hat.

Noch während des Lesens bekam ich grosse Lust auf meine liebsten DM-Songs Everything counts (Live aus 101), Personal Jesus, Enjoy the silence und It's no good. Violator, Construction time again und Black Celebration könnten demnächst auf meinem Einkaufszettel landen, es wäre Trevor Bakers Verdienst. Gut der Mann! Und die Band sowieso. The grabbing hands grab all they can. All for themselves. After all. ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

junior-soprano
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 187