Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren 1503935485 Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Kundenrezension

180 von 197 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ja holla......., 25. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Liebe radikal: Wie du deine Beziehungen zum Erblühen bringst (Gebundene Ausgabe)
…..das ist doch mal ein Buch!

Aber bevor ich auf den Inhalt eingehe erstmal dies: ich kenne Veit Lindau nicht persönlich, habe nie irgendein Seminar von ihm besucht, und in seine Bücher habe ich bisher nur sehr oberflächlich reingeschaut – was mir dann immer schon gereicht hat, sowohl sprachlich als auch inhaltlich.

Trotzdem bin ich in den letzten ca. 20 Jahren immer mal wieder über ihn bzw sein Foto gestolpert, meist bei irgendwelchen Workshop-Ankündigungen in den einschlägigen Publikationen. Was mir oft besonders aufgefallen ist, ist, dass er speziell früher auf allen Bildern häufig ganz doll gegrinst hat – so doll, dass ich das spontan eher als aggressiv, unecht und aufgesetzt empfunden habe, als als freundlich, offen und zugewandt. Das war mir intuitiv immer äusserst suspekt und ich habe deshalb all die Jahre einen weiten Bogen um ihn gemacht. Für mich war Veit Lindau in erster Linie ein eitler, narzisstischer Selbstdarsteller, den ich absolut nicht ernst nehmen konnte. Und dass speziell hier in der Berliner Selbsterfahrungs- und Psychoszene immer viel über ihn und seine Kapriolen gemunkelt wurde, hat die Sache definitiv auch nicht besser gemacht. ;-)

War mir aber eigentlich auch egal, von mir aus kann ja jeder so neurotisch sein wie er will. Problematisch wurde es erst, als ein guter Bekannter von mir zum absoluten Veit Lindau-Fan mutierte und gefühlt jeder zweite Satz mit ‚Veit Lindau hat gesagt…..’ anfing.
Jener Bekannte ist manisch-depressiv und hat sehr ausgeprägte Probleme mit einem quasi nicht vorhandenen Selbstwertgefühl. Speziell in ganz dunklen Phasen benutzt er Veit Lindau-Texte, um sich wieder künstlich emotional nach oben zu pushen, wo dann immer viel von ‚sexy Selbstdisziplin’ die Rede ist……..die dann aber leider immer nur auf sehr tönernen Füssen steht, weil das Fundament fehlt.

Für mich hat das mein negatives Bild von Veit Lindau noch mal bestätigt – alles nur Show und Gelaber, von dem sich in erster Linie sehr schwache Persönlichkeiten beeindrucken lassen. Wer soviel über sexy dies und sexy jenes redet, hat da sicherlich eine Problemlage und/ oder macht sich zunutze dass ‚Sex sells’.

Sich bestätigende Vorurteile sind ja was Feines und fühlen sich für den Vorurteils-Inhaber sehr gut an, deshalb hätte ich meine Meinung gerne einfach so stehen lassen. Allerdings fiel mir aber auch auf, dass ‚Veit Lindau’ mittlerweile ziemlich heftige Emotionen in mir auslöste und dann wird’s für mich immer so spannend, dass ich mir die Sache doch näher anschauen will, denn wenn das, was er für mich an Ärgerlichem repräsentiert, nichts mit mir zu tun hätte, würde er mich ja völlig kalt lassen und nicht weiter interessieren.

Und obwohl ich eigentlich mal beschlossen hatte, dass dieser Typ nie einen Cent an mir verdienen wird, habe ich mich schließlich doch dazu durchgerungen, mir dieses Buch von ihm zu kaufen. Die Inhaltsangabe las sich ganz interessant, und der Schreibstil erschien mir auf den ersten Blick nicht ganz so nervig, wie bei den vorherigen Büchern. Trotzdem war ich mir aber sehr sicher, dass ich mich bestimmt beim Lesen ganz doll zusammenreissen muss, um zumindest ansatzweise unvoreingenommen an den Inhalt ranzugehen.

So. Lange Vorrede, und jetzt mal die eigentliche Buchrezension.

Ich musste mich NICHT zusammenreissen beim Lesen. Das Buch ist der Hammer und obwohl es relativ dick ist, habe ich es fast in einem Rutsch durchgelesen. Es strotzt nur so von wirklich gelebten Erkenntnissen und hart erkämpften Einsichten und enthält soviel Wichtiges und Weises, dass ich sehr schnell angefangen habe, sehr viele Stellen zu unterstreichen und mit Anmerkungen zu versehen, was speziell bei mir wirklich was heissen will, da ich sonst aus Prinzip niemals in Büchern rumkritzele – aber hier musste das einfach sein.
Das Buch ist sehr unbequem und hält einem immer wieder den Spiegel vor. Für mich ist es ein Arbeitsbuch, mit dem ich mich wohl noch über einen langen Zeitraum immer wieder auseinandersetzen werde.

Der Untertitel des Buches lautet: ‚Wie du deine Beziehungen zum Erblühen bringst’ und das funktioniert laut V.L. durch absolute Hingabe und sich Einlassen, anstatt wegzurennen und sich Hintertürchen offen zu halten.

Was mir besonders gut gefällt ist, dass der Autor immer wieder sehr offen über die Kämpfe schreibt, die er mit seiner Frau Andrea ausgefochten hat. Er stellt sich nicht als jemanden dar, bei dem beziehungstechnisch nun alles glatt läuft, weil er begriffen hat wie es geht, sondern macht immer wieder klar, dass eine gute, tiefe Beziehung immer wieder neu hergestellt werden muss und dass beide immer wieder den Willen und den Mut aufbringen müssen, sich aufeinander einzulassen.

Diese radikale Einstellung ist für mich quasi das Gegengift zum herrschenden Zeitgeist, wo Partnerwahl im Rahmen der eigenen Lifestyle-Optimierung nach sehr oberflächlichen Kriterien betrieben, und wo dann bei der kleinsten Schwierigkeit der Partner gegen den nächsten, vermeintlich perfekteren ausgetauscht wird. Und wo ganz allgemein die Qualität von etwas häufig danach bemessen wird, wie glatt und leicht konsumierbar es ist – bei gleichzeitiger gähnender Langeweile und der kollektiven Sucht nach immer extremeren (Konsum-) Reizen.

Der Autor hat in dem Buch das Rad nicht neu erfunden und vieles, was er schreibt habe ich woanders auch schon gelesen.
Das ist aber in meinen Augen nichts Negatives, denn er plappert nicht einfach was nach, sondern hat vieles an Einflüssen auf seinem eigenen Weg aufgenommen, hat es gelebt, hat es verarbeitet, ist dran gescheitert, hat immer wieder damit gekämpft, hat Eigenes hinzugefügt und dann zu seinem persönlichen Gesamtwerk verschmolzen und somit auf den nächsten Level gehoben.

Ich hätte Veit Lindau so ein Buch niemals zugetraut, bin tief berührt, sehr inspiriert und er hat meine absolute Hochachtung dafür. Und er braucht auch weiterhin nicht perfekt zu sein, denn man muss nicht erst einen Zustand erleuchteter Makellosigkeit erreicht zu haben, um anderen Menschen wertvolle Impulse geben zu können.

Trotzdem möchte ich aber auch sagen, dass es auf mich einen fragwürdigen Eindruck macht, wenn Bücher am Erscheinungstag mit diversen Methoden so gepusht werden, dass sie für sehr kurze Zeit auf Platz 1 der Amazon-Bestseller-Liste landen, und von da an immer den Zusatz ‚Bestseller Nr. 1’ haben, was sicherlich den Verkauf fördert.
Marketing hin oder her, ich bin und bleibe der Auffassung, dass sich Qualität auf Dauer auch ohne grosse Manipulationen durchsetzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.04.2014 12:03:11 GMT+02:00
Silvia meint:
Liebe Wildflowers,
die Vorrede der Rezension spricht mir so aus dem Herzen. Jede einzelne Silbe hätte von mir stammen können. :-)
Da Sie sehr authentische Rezensionen schreiben, kaufe ich mir das Buch vielleicht doch.
Liebe Grüße
Silvia
‹ Zurück 1 Weiter ›