Kundenrezension

28 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Orientierungslose Jagd nach Mister X, 3. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: 168/Gps-Gangster (Audio CD)
Inhalt: Die drei ??? kommen zu spät: Sie können die Prinzessin nicht vor der Katastrophe retten! Zum Glück ist es nur ein Geocaching-Wettbewerb, bei dem Justus, Peter und Bob ihr Ziel um Haaresbreite verfehlen. Doch aus dem Spiel wird gefährlicher Ernst, als der geheimnisvolle Captain Skull auf der Bildfläche erscheint. Auf seinem Raubzug durch Rocky Beach spielt er ein rätselhaftes Katz- und Maus-Spiel mit der Polizei. Wird er über Leichen gehen? Können die Detektive den Wettlauf mit der Zeit gewinnen?

Handlung: Buchstäblich orientierungslos stapfen Justus, Peter und Bob in ihr neuestes Abenteuer - und der Hörer gleich mit ihnen. Nach dem eigentlichen Fall suchen die Hörer zunächst vergeblich. Wenig später erfährt man: Unbekannten GPS-Gangstern müssen die drei ??? auf die Schliche kommen, was ungewöhnliche Methodik abverlangt. Manipulativ werden Kontakte mit der Polizei geknüpft, darauf folgend zunächst wichtige Informationen ausgetauscht. Erst dann scheint der Fall aus der Feder von Marco Sonnleitner die gewünschte Richtung zu erhalten, sodass der Hörer nach und nach in die Verstrickungen des Falles eingeführt wird. Bis dahin ist bereits eine gute Viertelstunde ins Land gegangen, in der Orientierungslosigkeit bei den Zuhörern vorherrscht. Im Geocaching-Umfeld werden unter zeitlichem Druck diverse vertrackte Rätsel gelöst, wobei die drei ??? niemals großer Gefahr ausgesetzt sind und Justus in typischer Manier alleine die meisten aller Rätsel entschlüsselt. GPS-Gangster stellt damit ein langwieriges Hinterherrennen dar, da die Übeltäter zwar Fährten legen, über weite Strecken aber im Unbekannten bleiben. Dem Fall liegt somit eine andere Angangsmethodik als gewöhnlich zugrunde; der direkten Konfrontation entgehen die drei ??? weitestgehend. Große Spannung keimt deswegen zu keinem Zeitpunkt auf. Wo steckt also das eigentlich interessante Motiv des Falles? Eifersucht ist eine mitbestimmende Komponente und sorgt zunächst bei Justus für Reizreaktionen; eine kleine Liebschaft stellt noch den interessantesten Fallaspekt dar. Auch im späteren Verlauf des Falles werden Justus, Peter und Bob mit diesem Thema konfrontiert, doch insgesamt ist das einfach zu wenig. Vor allem der Einstieg in den Fall sorgt dementsprechend für Irritationen, was bewirkt, dass die Auflösung zufällig herbeigeführt scheint. Ein doppelter Take schleicht sich zudem ein, sodass das Bild vom Fall aus Handlungssicht mehr schlecht als recht ausfällt.

Sprecher: Selten einmal sind Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich außer Puste. Aufgrund der Schnitzeljagd mitsamt GPS-Gerät sind die drei anfangs jedoch durchaus japsend zu vernehmen. Danach verfallen sie hier und da in unnötiges Stottern, vor allem Jens Wawrczeck scheint erneut überdreht. Leider konnten Fröhlich, Wawrczeck und Rohrbeck in den vergangenen Folgen nicht ihr volles Potential abrufen. Daneben tritt eine Reihe bekannter Sprechergrößen auf, wenngleich sich nicht ein einziger bemerkenswert positiv in Szene setzen kann. Da wäre zum Beispiel Gabi Libbach, die sich als Auftraggeberin zwar gastfreundlich und offen gibt, sich zugleich aber von den anderen weiblichen Stimmen kaum abhebt. Ebenfalls leistet sich Lutz Mackensy,ansonsten insbesondere bei den Fünf Freunde-Produktionen von EUROPA mit von der Partie, leistet sich einen Gastauftritt, wobei er noch einen der reizvollsten Charaktere im Hörspiel auf authentische Art und Weise verkörpert. Eher negativ fällt Nicholas Müllers Leistung ins Gewicht, der sehr unsicher und jugendlich agiert. Mit den ebenfalls auftretenden Rasmus Borowski, Peter Weis und Holger Mahlich in petto konnte man ursprünglich etwas mehr von GPS-Gangster erwarten, doch keiner der genannten hebt sich aus der großen Riege von 19 Sprechern heraus. Schade eigentlich, denn im Sprecherbereich wird großes Potenzial nur begrenzt ausgenutzt.

Musik und Effekte: Wer wie Justus, Peter und Bob mit Kompass und Navigationsgerät in der Natur unterwegs ist, bewegt sich natürlich in klassischen Wald- und Wiesenkulissen, in denen neben Vogelgezwitscher unter anderem das eine oder andere Wasserrauschen vernehmbar ist. Von Beginn an wird dabei eine Stimmung der Hektik und des Aufbruchs vermittelt. Bisweilen entsteht dies durch die stark veränderten Musiken. Gleich zu Beginn ertönt ein klassisches Stück, das an dieser Stelle noch deplatziert wirkt. Später wirkt die klassische Untermalung allerdings sehr stimmig; hinzu gesellen sich Nettigkeiten wie ein Trommelwirbel während einer Siegerehrung, die hervorragend ins Hörspiel passen, sodass die untermalenden Elemente tendenziell positiv im Gedächtnis bleiben.

Fazit: Die Suche nach dem unbekannten Mister X, dem GPS-Gangster, ist trotz allem insgesamt nur mäßig aufregend und spannend. Selbst die neuen Musiken sowie die innovative Herangehensweise aus dem kompletten Unwissen heraus kreieren nur geringe Neugier. Die Sprecherleistungen sind bestenfalls durchschnittlich, sodass in dieser Hinsicht ebenfalls Besserungsbedarf besteht. Unter dem Strich genügt GPS-Gangster den Ansprüchen an ein ansprechendes Die drei ???-Hörspiel nur in ausreichendem Maße.

Note 4-
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Schwäbisch Hall

Top-Rezensenten Rang: 6.395