Kundenrezension

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Whitesnake - Live At Hammersmith Odeon, 6. Juli 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live...in the Heart of the City (Audio CD)
Die CD wurde in London im erwürdigen Hammersmith Odeon aufgenommen. Ein Teil bereits während der "Trouble"-Tour (noch mit Dave `Duck` Dowle an den Drums?) und der größere Teil auf der "Ready An`Willing"-Tour 1980. Die Besetzung war David Coverdale (Vocals), Jon Lord (Keys), Ian Paice (Drums), Neil Murray (Bass) und Bernie Marsden und Mickey Moody an den Gitarren.

Whitesnake zeigen hier eindeutig, dass sie Live viel besser waren als im Studio. Live konnten sie ihr gesamtes Können entfalten. Im Studio hatte ich häufig den Eindruck, als würde die Mannschaft von David C. mit angezogener Handbremse spielen. Die hier enthaltenen Versionen von `Love hunter`, `Mistreated` und `Ain`t gonna cry no more` sind grosse Klasse. Jetzt ist auch wieder die 78-er Version von `Come on` enthalten, die auf der alten CD-Fassung fehlte. Die 80-er Version rockt aber mehr, da deutlich schneller gespielt. `Ain`t no love in the heart of the city` hat die Gruppe richtig bekannt gemacht, ist ja auch eine ganz starke Ballade. Hier auf der neuen Version der CD haben wir auch noch die 80-er Fassung als Zugabe. Dazu der Singlehit `Fool for your loving` und die Halle bebt. Besonders die Herren Moody und Marsden können glänzen.

"Live in The Heart Of The City" ist sicher d i e CD der frühen Whitesnake. Coverdale spielt und singt seinen geliebten Blues Hard Rock, der Live deutlich härter rüber kommt. 5 Sterne, mit dieser Platte konnte David mit Rainbow und Gillan gleichziehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 12 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.08.2008 12:24:10 GMT+02:00
Rocka Rolla meint:
M.K, noch ein ja

Veröffentlicht am 05.02.2009 11:06:04 GMT+01:00
V-Lee meint:
für mich eines der besten hard rock live alben ever. schon mal bobby bland's version von 'ain't no love' gehört? zahlt sich aus...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.02.2009 14:33:16 GMT+01:00
guitar meint:
hmmm, bin ich nicht eurer meinung. ich mag den sound nicht, und gespielt ist es auch ein bisschen lahm. kein feuer, keine wut. und zuviel bluesgedudel.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.02.2009 14:42:31 GMT+01:00
Child in time meint:
Was ist denn dann mit den Studioplatten der Gruppe aus der Zeit? Die Liveversionen hier sind deutlich härter. Oder magst Du die Studioplatten auch nicht?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.02.2009 15:42:13 GMT+01:00
V-Lee meint:
ich weiß, daß er die bluesrockenden whitesnake nicht mag ;-) ich schon; aber wir hatten zu dem thema 'gitarrensounds und wie sie klingen müssen' u.a. auch über whitesnake schon mal eine ausfürhliche und interessante diskussion...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.02.2009 18:52:06 GMT+01:00
Child in time meint:
Es ist aber normal, dass die Fans der frühen Whitesnake mit "1987" usw. nicht so viel anfangen können und umgekehrt auch. Ich bin auch nicht so der große DC Fan, für mich ist Ian der Größte Gillan. :-)
MfG Child

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.02.2009 10:43:20 GMT+01:00
V-Lee meint:
also ich mag als sänger beide recht gern. das sind halt die testosteron getränkten machohaften sängertypen (stimmlich jetzt). und 1987 und auch die us version von slide it in, bzw. bedingt auch noch 'slip of the tongue' gefallen mir schon auch gut. ich find halt nur, daß die früheren whitesnake die besseren songs hatten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.02.2009 11:16:50 GMT+01:00
Child in time meint:
Sehe ich auch so, die alten Whitesnake hatten bessere Kompositionen. Dafür ist die neue Platte super fett (bratig). :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.02.2009 12:16:28 GMT+01:00
V-Lee meint:
nö, die ansicht kann ich nicht teilen; der sound ist ok, aber grad' da fehlen mir auch wieder die richtig großen nummern, die hängenbleiber...leider, weil ich mag' sie trotzdem immer noch sehr.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.02.2009 13:07:48 GMT+01:00
Child in time meint:
Das meinte ich ja, toller Sound, aber die Songs....da werden wohl wenig Klassiker übrigbleiben (Good to be bad oder Bad to the bone).
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 848