Kundenrezension

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Liebeserklärung an die Stadt am Meer..., 22. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Ambra: Roman (Gebundene Ausgabe)
Nur zu gut ist mir noch das Romadebüt „Katzenberge“ von Sabrina Janesch in Erinnerung, das mir mit seinem etwas verwunschenem Erzählstil so gut gefallen hat. Auch in diesem Roman, der sicher literarisch noch eine Stufe über „Katzenberge“ steht, liegt über allem der Schleier von etwas Verwunschenem. Schon der Beginn, der ein ganz klein wenig an den Anfang von „Chocolat“ erinnert, hat mich eingefangen.

Sehr bald wird beim Lesen klar, dass es sich bei der Stadt am Meer um Danzig handeln muss und teilweise hätte ich mir gewünscht, diese Stadt wird einmal beim Namen genannt, doch es scheint, ihr würde es sonst an der Magie fehlen, die die Autorin ihr angedacht hat. Kinga, die hier nach dem Tod des Vaters landet, weil er ihr eine Wohnung vererbt hat, lernt ihre polnische Verwandtschaft kennen und beschließt zu bleiben, weil sie sich sonst nirgendwo zu Hause fühlt. Geschildert wird abwechselnd aus der Sicht Kingas und von einem unpersönlichen Erzähler, der die gesamte Situation überblickt. Er ist zeitweise auch nötig, da Kinga sehr weltfremd daherkommt und das, was sie erlebt, oftmals wie durch Watte sieht und seltsam unkonkret wirkt.

Es ist schwer, die Gesamtheit der Geschichte zu schildern, soviel verschiedene Dinge hat Sabrina Janesch hier sehr geschickt miteinander verwoben; ein Rückblick auf die oftmals schwierige Familiengeschichte der Myszas, Kingas aktuelle Situation, ihre Liebe zu Renia, die sie sich mit ihrem Cousin Bartosz teilen muss, dessen Kriegserlebnisse im Irak ihn nachhaltig traumatisiert haben, die Arbeit von Kinga und Renia in einem kleinen Varieté, die übersinnlichen Fähigkeiten der beiden und dann, vor allem immer wieder die Stadt.

Die Stadt am Meer, die die Menschen einfängt, die „ihr Maul so weit aufgesperrt hatte, dass sie zu jeder Tages- und Nachtzeit Hunderte von Menschen in sich aufnehmen konnte.“ Die Stadt greift nach den Menschen, „das steinerne Antlitz verzogen, überschminkt und doch so voller Ausdruck und Wesen.“ - Oft trifft man auf so wunderbare Formulierungen, und wenn man aufmerksam liest, entdeckt man auch eine Anspielung auf die Blechtrommel - überhaupt ist es mit dem Buch wie mit der Stadt, man entdeckt immer wieder etwas Neues, die neue Stadt mit ihren Menschen, längst Vergessenes hinter alten Fassaden und befindet sich so auf einer Reise, die sich mit der Vergangenheit, aber auch mit der Gegenwart Danzigs befasst.

Die Autorin porträtiert Danzig auf ihre beeindruckende Weise, zauberhaft, voll Poesie und mit großer Erzählkraft. Ich war erneut fasziniert von ihrem Stil und hoffe, dass noch viele so wundervolle Romane von ihr folgen werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

3.8 von 5 Sternen (17 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
EUR 22,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Eskalina
(TOP 500 REZENSENT)   

Ort: Hannover

Top-Rezensenten Rang: 187