Kundenrezension

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Punk Rock Show, 12. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Dead Serious (Audio CD)
"Itchy Poopzkid" klingt mehr nach Kindergartenwortgefecht als nach ernsthafter Bandbezeichnung, doch seit 7 Jahren firmieren 3 Herren aus Eislingen im Regierungsbezirk Stuttgart unter genau diesem Namen und eifern musikalischen Referenzen wie "Green Day", "Sum 41" und ähnlichen Punkformationen nach. Alles für den Traum eines Tages im alten Wembley Stadion zu spielen, das natürlich dafür noch einmal aufgebaut werden müsste. Durch die Medienpräsenz im Zuge des "MTV Band Trip", bei dem sie die Indie Rocker "Madsen" ausstechen konnten, sowie ein stetes Livepensum (Festivals, Supportact für "Boysetsfire", "Millencolin" oder die "Bouncign Souls") dürfte das Trio vielen ein Begriff sein, ohne daß sie sich grundlegend mit der Band auseinandersetzen mussten. Dennoch haben sich die 3 eine treue Fangemeinde erspielen können, die sie in ihren Vorhaben unterstützen. Nach 2 Alben, die sich im 5-stelligen Bereich verkauften, über 500 Shows, 14 Proberäumen und ohne Line Up Wechsel wurde bereits 2008 mit den Arbeiten an dem Nachfolger zu "Time to ignite" begonnen.

"Dead serious" leitet das Punkjahr 2009 gebührend ein und überrascht durch eine neu gewonnene Vielfalt im Sound. Da gibt man sich auf der einen Seite als straighte Punkrockfabrik mit treibenden Strophen (Never bet he same (The sane), Stuck in a daze) und melodischen Sing A Long Parts. Auf der anderen Seite als tanzbares Indie Format mit ordentlich Rhythmus im Blut oder auch gemütliche Schunkelnummer. "Say Hello" und "Learn to drown" sind nur zwei Beispiele für die lässige Entspanntheit, die viele Stücke umgibt. Letzterer vielleicht am Anfang ein wenig von "The Used" (Paralyzed) abgekupfert, aber das tut dem guten Gesamteindruck keinen Abbruch. Die erste Singleauskopplung "The living" besteht jeden Auftritt zwischen "Bloc Party" und "The Rifles" und hat Potential zum Clubhit. Gänzlich neue Töne schlägt man mit dem Einsatz von Piano und Akkordeon an. Im Gesang fühlt man sich des Öfteren mal an Billie Joe Armstrong (Green Day) erinnert, aber auch das nimmt man gerne in Kauf. "Dead serious" enthält praktisch nur Songs, die Spaß machen und es fällt nicht leicht die Scheibe nicht zu mögen. Aus der einstigen Schul-/Coverband ist eine funktionierende Livemaschine geworden, die nun endlich auch die entsprechenden Waffen im Gepäck hat, um eine wachsendes Publikum in Wallung zu bringen.

Anspieltipps: "Never be the same ( The sane)", "Last goodbye" und "The living"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (12 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Rodgau

Top-Rezensenten Rang: 1.265