Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A riveting fantasy adventure, you won't forget! Look out, Ho, 19. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: The Blackgloom Bounty (Five Star Science Fiction & Fantasy) (Gebundene Ausgabe)
The Blackgloom Bounty by Jon F Baxley is a roller coaster of a fantasy novel, which really captures the imagination. Based around the adventure of Daynin Mckinnon who is attempting to reclaim his heritage and prevail against villainous noblemen bent on his destruction and the theft of his newly discovered treasure. The story begins in medieval England where a poor farmer and his grandson, Daynin, barely scrape a living from the land.
Daynin then discovers the Scythian Stone, and not knowing it's worth is quickly taken under the wing of Kruzurk Makshare, a Sorcerer who trained under the one and only Merlin. Kruzurk is visited in a dream by Merlin and told to destroy another Merlin apprentice, The Seed of Cerberus. On the way, Daynin meets and falls in love with Sabritha who then accompanies him on the rest of his quest.
Daynin and most of the other characters in the story are involved in a lengthy chase that takes them to Scotland and to the island where Daynin grew up, where he can now fight for his heritage against the evil noblemen that pursue him.
This was an excellent read that didn't delve too deeply into the realms of fantasy. What I mean by this is that the story is Earth-based. It contains elements of fantasy that are offset by the realistic struggle of the main characters to forge their way across England and into the far reaches of the Scottish Isles. There would appear to have been some careful research by the author to bring a good amount of realism to the tale. With everything you want from a story, from romance to bloodthirsty battles, this would suit readers of all ages. Those who read it will, no doubt, be eager to read the next instalment! In conclusion, I found this entertaining adventure a riveting and unforgettable read. Look out, Hollywood!
NEWSFLASH!
THE BLACKGLOOM BOUNTY is being presented to Warner Bros. pictures for a possible book-to-big screen package.
Tracy-Jane
alternative-read
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 22.04.2011 22:10:01 GMT+02:00
Jon F. Baxley meint:
Geschichten über böse Zauberer und mutige Helden sind eine Formel die nicht immer aufgeht. Ich war schon oft von historischen Abenteuerromanen enttäuscht, weil der Autor meinte, es reiche vollkommen aus, seine Protagonisten von einem Missgeschick ins nächste zu stolpern zu lassen. Wie sieht es mit "Daynin und der Stein der Skythen" aus? Sind die Charaktere glaubwürdig? Da wäre zunächst Daynin, ein Bauernjunge, dessen beschauliches Leben auf den Kopf gestellt wird, als er etwas findet, das wie ein gewöhnlicher Grabstein aussieht- wären da nicht diese seltsamen Runen eingemeißelt. Dann haben wir Boozer, einen entstellten Magier, der in dem Objekt den sagenumwobenen "Daynin und der Stein der Skythen" erkennt und sich auf den Weg macht, ihn einer rätselhaften Bestimmung zuzuführen. Sein Widersacher, The Seed, ist ein Bösewicht, wie er abstoßender und hintertriebener nicht sein könnte. Sabritha, eine Magd die sich so leicht nichts gefallen lässt, sorgt für Abwechslung und einen Hauch Erotik. Ja, das sind wirklich außerordentlich glaubwürdige Charaktere. Jeder hat seine ganz eigene Stimme, die ich in meinem Kopf hören könnte. Ist die Handlung befriedigend? Absolut. Die Ereignisse überschlagen sich geradezu und ich musste hin und wieder eine Pause einlegen, um Atem zu schöpfen, nur um schnell und gespannt weiterzulesen. Ist der Schreibstil gut? Er ist sogar herausragend, deftig und stimmig für die Epoche. Wegen paar schauriger Szenen würde ich das Buch als Lektüre für Teenager und junggebliebene Erwachsene empfehlen. Ich werde "Daynin und der Stein der Skythen" sicher noch oft mit Hochgenuss verschlingen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

5.0 von 5 Sternen (2 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 7,50
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: UK

Top-Rezensenten Rang: 3.581.314