Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Top Smartphone, wenn nicht der Bildschirm wäre..., 16. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Google Nexus 5 Smartphone (4,95 Zoll (12,6 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 4.4) weiß (Elektronik)
**UPDATE 2** (09.07.2014):

1. Bitte merken: Zum einen sind Garantie und Gewährleistung zwei Paar Schuhe, zum anderen ist es eben nicht besser, sich das Gerät im Google-Play-Store zu kaufen, da mann dann nur 1 Jahr Garantie hat!

2. Meine Kritik mit dem Display wurde in den Kommentaren als subjektiv bemängelt. Vielen Leuten gefällt der Display also so wie er ist.

3. Mein Display ist über Nacht, ohne Fremdeinwirkung, gesprungen. Ich war dazu geneigt aus Frust nur 1 Stern zu vergeben, aber da ich bisher keine anderen Fälle gefunden habe, gehe ich davon aus, dass ich tatsächlich einfach großes Pech gehabt habe. Da der Riss nur unten ist, habe ich trotzdem noch große Freude mit dem Handy.

*UPDATE*: Seit dem Update bei dem das Kamera-Icon sich geändert hat, wurde die komplette Benutzeroberfläche der Kamera verändert, meiner Meinung nach verbessert. Vor allem löst sie aber jetzt auch schneller aus. Nicht so schnell wie ein iPhone, aber ich finde nun kann man nicht mehr meckern!
------------------------------------

Ich habe mich vor dem Kauf dieses Smartphones ausführlich informiert, da ich zwischen dem LG G2, Samsung Galaxy S4 und HTC One wählen wollte. Daher gebe ich kurz, für die, denen es ähnlich geht, meine Entscheidungsgründe wieder:

LG G2: Dass das G2 (mittlerweile für fast gleiches Geld) die bessere Hardware bietet wurde bereits oft gesagt. Mich störte aber beim Anschauen im Elektronikmarkt vor allem das billige Plastik des Gehäuses (ähnlich wie bei Samsung). Die Entscheidung gegen das G2 viel aber letztlich nur wegen der Benutzeroberfläche von LG. Diese ist nicht nur sehr hässlich und weniger intuitiv zu bedienen als bei der Konkurrenz, sondern Erfahrungsberichten nach macht es das Handy auch deutlich langsamer.

HTC One: Vergleicht man die Hardware des One's dann zieht es gegen alle genannten Handys den Kürzeren und das trotz des um 100€ höheren Preises. Dies wollte ich, einzig und allein für die geile Verarbeitung, nicht zahlen, zumal mir auch hier (siehe unten) das Display nicht so gefiel.

Galaxy S4: Ich hatte bisher immer Samsung und eigentlich war ich auch dort mit der Benutzeroberfläche nicht zufrieden. Aber das Display ist bei Samsung einfach herausragend, deutlich besser als bei der Konkurrenz....die Farben sind kräftig, sie leuchten einfach (kann jedem nur den direkten Vergleich im Elektronikfachmarkt empfehlen)!
Die Entscheidung war eigentlich somit gefallen, doch dank Amazon-Rezensionen erfuhr ich von dem extrem unter Spannung stehenden Display, welches anscheinend häufig ohne Fremdeinwirkung bricht. Auch einem Freund ist es aus leichter Höhe gefallen und sofort gesprungen.....das war mir dann doch zu heikel.

Die Wahl fiel somit auf das Nexus. Die Verarbeitung ist richtig gut und es sieht (vor allem in weiß) einfach hammer aus. Ich hatte mich natürlich im Vorfeld über die Schwachstellen informiert, welche auch tatsächlich vorliegen:

- Kamera ist im Vergleich schlechter, aber mir reicht es. Im Vergleich zu meinem alten S3 Mini finde ich sie top und auch schnell genug. Ich brauche sie im Grunde genommen eh nur für WhatsApp.
- Der Lautsprecher ist wirklich des Grauens, aber was solls. Ich habe eh immer Kopfhörer für Musik und ihn bisher bei noch keinem Handy genutzt.

Entschieden habe ich mich aber vor allem wegen folgender positiven Erfahrungswerte, welche ich nur bestätigen kann:

+ Benutzeroberfläche von Android-Pur ist sehr intuitiv und design-technisch ähnlich minimalistisch und schick wie bei Apple.
+ Die ganze Bedienung funktioniert einfach schnell und ohne Verzögerungen (z.B. Laden von Google Maps oder Websites)
+ Im Gegensatz zu Samsung&Co habe ich nicht diese nervigen Spam-Apps die ich nicht löschen kann

Der Bildschirm:
Zum Schluss nun der Grund warum es nur 4 anstatt 5 Sterne geworden sind. Der Bildschirm ist (das wusste ich natürlich vorher) wirklich sehr blass. Er ist besticht zwar durch gestochen scharfes HD, keine Frage, aber die Farben sind einfach leblos! Es kommt einem vor als ob ganz leicht ein Polaroid-Effekt drin wäre. Das fällt beim bunten Homebildschirm weniger, in WhatsApp dafür, selbst ohne Vergleichsgerät, umso mehr auf. Insbesondere wenn man z.B. das Bild eines Papageis auf den beiden Displays S4 und Nexus 5 vergleicht, fällt der enorme Unterschied auf.
Das finde ich wirklich sehr schade, denn im G2 ist dieser Unterschied zum S4 viel weniger stark ausgeprägt. Man muss ja nicht den AMOLED-Display von Samsung perfekt kopieren können, aber ich glaube, dass es vollkommen unnötig war den Display so blass zu machen. Selbst das billige Motorola Moto G hat leuchtendere Farben als das Nexus :/

Fazit: Trotz des Displays (wie gesagt, das wusste ich vorher) würde ich das Nexus wieder kaufen, aber nur, weil für mich die Konkurrenz auch keine Alternative ist. Eigentlich bin ich ja iPhone Fan (intuitive Bedienung blabla...wer die Rezension gelesen hat, hat es eh schon bemerkt ;) ), doch das 5er ist mir zu teuer und mittlerweile zu klein. Wer also auch ein funktionierendes, schnelles Smartphone mit guter Verarbeitung möchte, welches die Hälfte kostet, der ist mit dem Nexus 5 gut bedient. Ich würde es NIE wieder gegen ein Handy mit dämlicher, langsamer Benutzeroberfläche wie von Samsung etc. tauschen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.04.2014 11:12:45 GMT+02:00
Ting100 meint:
Gute Rezension.

Aber bzgl. des Bildschirms gehen die Meinungen wirklich auseinander. ICH persönlich kann dem AMOLED nicht viel abgewinnen, da 1. die Helligkeit viiiel zu gering ist (glaube irgendwas um die 320 cd/m2 im Vgl. zu 450 cd/m2 beim Nexus 5).
und 2., was ich noch wichtiger finde: AMOLED besitzt IMMER eine Art Blaustich. Ich finde das so schrecklich; kann mich einfach nicht damit anfreunden. Beim Nexus 5 ist weiss auch wirklich weiss.

Aber wie gesagt, wollte nur mal mitteilen, dass die Meinungen da auseinder gehen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.04.2014 19:25:57 GMT+02:00
Christoph meint:
Interessant zu hören, danke für den Beitrag. Nur mir persönlich wäre trotzdem ein weniger blasser Bildschirm lieber, denn das finde ich beim Nexus, trotz guter Weißwerte und Helligkeit, einfach zu extrem. Wie gesagt es fällt sogar ohne direkten Vergleich auf.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.04.2014 15:11:53 GMT+02:00
B. Baumann meint:
Kann ich bestätigen! Im direkten Verlgleich (meine Frau hat ein S4) sind die Farben beim Galaxy zwar kräftiger, wirken dadurch allerdings auch unnatürlicher. Und in der Sonne spielt sich der Vorteil des Nexus 5 dann wirklich aus.

Veröffentlicht am 08.07.2014 13:06:04 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.07.2014 13:10:44 GMT+02:00
Tim meint:
Nette Rezension, vielen Dank.

Auch ich muss aber bei dem Punkt zum Display widersprechen. Ihre Einschätzung ist sehr subjektiv. Das Nexus 5 hat (objektiv betrachtet) eines der besten Smartphone-Displays auf dem Markt. Samsung ist dafür bekannt alle Farben zu übersteuern, wodurch ihr Eindruck sicher beeinflusst worden ist. Das ist aber natürlich auch ein wenig Geschmackssache, keine Frage, das Display des Nexus 5 aber als blass zu bezeichnen ist schlicht nicht korrekt.

Wen es genauer interessiert:

Quelle: notebookcheck.com
"Die Farbdarstellung des Nexus 5 überrascht uns im positiven Sinn. Zwischen der Soll- und Ist-Darstellung der Farben lässt sich nur bei Rot und Blau ein minimaler Unterschied erkennen. Die restlichen Farben werden sehr originalgetreu angezeigt. Daher gibt es auch nur geringe DeltaE-2000-Abweichungen. Der durchschnittliche DeltaE-2000-Wert liegt bei 2,05 und im Maximum bei 3,81. Damit muss sich auch das brandneue iPhone 5S mit durchschnittlich 2,67 geschlagen geben und vom bescheidenen Wert des LG G2 ganz zu schweigen. Im AdobeRGB-Modus steigt DeltaE-2000 auf durchschnittlich 3,47 an, ist damit aber immer noch besser positioniert als beim iPhone 5S (4,06)."
‹ Zurück 1 Weiter ›