Kundenrezension

173 von 185 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbarer Blick auf eine große Freundschaft, 10. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Die hellen Tage: Roman (Gebundene Ausgabe)
In "Die hellen Tage" von Zsuzsa Bank begibt sich der Leser auf eine Zeitreise, die im Süddeutschland der 60er Jahre beginnt und erst 25 Jahre später endet.
Erzählt wird die Geschichte von 3 Kindern und ihrer wunderbaren Freundschaft. Seri, Aja und Karl, die in dem kleinen Dorf Kirchblüt zueinander finden und von da an unzertrennlich sind. Irgendwie passen die drei zueinander und sind sich selbst immer genug, denn alle 3 haben ihre ureigene Familiengeschichte, die sie von anderen Kindern deutlich unterscheidet. Therese, genannt Seri, deren Vater kurz nach ihrer Geburt an einen Herzinfarkt stirbt. Aja, die mit ihrer Mutter Evi in einem kleinen Häuschen am Stadtrand lebt und deren Vater als Zirkusartist nur einmal im Jahr für einige Wochen zu Besuch kommt und dann Karl, der als letzter zu den beiden gestossen ist. Karl, dessen Bruder Ben eines Tages in ein Auto stieg und nie mehr gefunden wurde...
Diese 3 Kinder schließen also Freundschaft, die am Anfang von den Müttern staunend und skeptisch beäugt wird und sich doch nach anfänglichem Zögern auch auf die Mütter überträgt.
So verweben sich 3 Familien und ihre Geschichten zu einer einzigen und man nimmt teil an den Jahren des Erwachsenwerdens von Seri, Aja und Karl. Man erlebt mit ihnen die Zeit der Trauer über Bens Verschwinden, das Zerbrechen der Ehe von Karls Eltern und wie es Evi, Aja`s Mutter gelingt, die beiden getrennten Eltern wieder ins Leben zurückzuholen. Man erfährt, wie Aja und Evi sich in Kirchblüt einleben, Seri's Mutter sich von einer Hausfrau zu einer erfolgreichen Geschäftsfrau wandelt und Evi nach Jahren endlich einen deutschen Pass erhält.
Als die 3 Freunde nach Rom ins Studium gehen, ändert sich die Welt wieder einmal und ihre Freundschaft wird durch eine neue Herausforderung geprüft, an der alle Beteiligten noch einmal wachsen und reifen...

Ein Vierteljahrhundert umfasst diese Handlung und in bewegender und bildhafter Sprache schildert die Autorin das Leben unserer Protagonisten in Kirchblüt. Elegant und herzberührend beschreibt Zsuzsa Bank diese wunderbare Freundschaft und fast beiläufig tauchen die Höhepunkte der Geschichte auf, so das man als Leser jedesmal auf`s Neue überrascht und gerührt ist. Die Höhepunkte, das sind die "hellen Tage", Tage an denen das Leben gut läuft, die glücklich gemacht und die unsere Freunde näher zueinander haben finden lassen.

Selten habe ich ein Buch gelesen, das mich so deutlich den Wert einer guten und wunderbaren Freundschaft hat erkennen lassen. Einer Freundschaft, von der es nicht heißt: drei ist einer zuviel, sondern die ohne auch nur einem einzigen von ihnen, nie das geworden wäre, was sie ist. Freundschaft, die in Mitgefühl, Herzenswärme und Loyalität gründet, bei den Kindern und auch den starken Müttern, die eine tragende Rolle in diesem Buch spielen und ihren Kindern viel mitgeben in ihr späteres Leben.

Fazit: Eine wunderbare Geschichte über Freundschaften und das Erwachsenwerden, geschrieben von einer Autorin von der ich gerne noch mehr lesen möchte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 13.03.2011 11:14:38 GMT+01:00
J. Walther meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.03.2011 18:05:29 GMT+01:00
Astrid L. meint:
Liebe Jana Walther,
Ich weiß nicht, ob es Ihnen schon aufgefallen ist, das die meisten Bücher immer schon einige Zeit, sprich meistens bis zu vier Tagen vor einem offiziellen Erscheinungstermin in den Läden stehen dürfen. So war es auch mit diesem Buch! Das ist absolut rechtmässig für die Buchhandlungen und daher können manche Rezensenten auch schon früher eine Bewertung abgeben, wenn sie das Buch gelesen haben.
BG Astrid L.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.03.2011 09:39:10 GMT+01:00
J. Walther meint:
Respekt, sofort gekauft, 500 S. in 2-3 Tagen gelesen und dann noch eine ausführliche Rezension - und das von 2 Leuten!

Veröffentlicht am 02.07.2011 13:44:52 GMT+02:00
Wenn man ein Buch spannend und ansprechend findet, kann man es , wenn man die Zeit findet, durchaus an einem Tag lesen. Ich finde die Rezension jedenfalls gelungen .
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.6 von 5 Sternen (211 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (99)
4 Sterne:
 (29)
3 Sterne:
 (13)
2 Sterne:
 (31)
1 Sterne:
 (39)
 
 
 
EUR 21,95
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Mittelfranken

Top-Rezensenten Rang: 3.223