Kundenrezension

44 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nette Anleitung, kaum Tiefgang, 8. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: GIMP 2.6 für digitale Fotografie (Galileo Design) (Gebundene Ausgabe)
Ich habe mir das Buch gekauft, nachdem ich in einer Zeitschrift Textpassagen aus dem Buch gelesen habe. Damit war mein Interesse an Gimp geweckt. Bei weiteren Recherchen bin ich dann auf dieses Buch gestoßen, welches mir anhand der Bewertungen als das für mich bessere erschien, weil es praxisnäher schien.
Nun habe ich das Buch und muss sagen, für mich ist es eine ziemliche Enttäuschung. Als ambitionierter Hobbyfotograph und Softwareentwickler mit ein wenig Hintergrundwissen geht dieses Buch einfach nicht ansatzweise tief genug. Die meisten Anleitungen bestehen aus drei Schritten. Jeder Schritte wird in 2 Sätzen und einem Bild beschrieben.

Entsprechend handelt es sich um eine reine Beschreibungen des Vorgangs, ohne dabei etwas zu erklären.

Würde man so das Autofahren erlernen, sähe das in etwa so aus:
Anfahren: linkes Pedal treten, Knüppel zwischen den Sitzen nach links vorne drücken, rechtes Pedal vorsichtig treten, linkes Pedal kommen lassen.

Für jemanden der schnell zu akzeptablen Ergebnissen kommen möchte mag das ausreichend sein. Für jemanden, der verstehen will, was er da tut, ist es schlicht ungenügend. Selbst die hier gelobten Grundlagen-Exkurse sehen in etwa so aus: "Es gibt den ersten Gang, den zweiten Gang und den dritten Gang. Alle sind ein bisschen anders, fahren kann man mit allen. Ende." Keine Beschreibung der Vor- und Nachteile, keine weiteren Infos.

So zieht es sich zumindest durch die für mich interessanten Teile des Buches wie ein roter Faden. Zwar wird mindestens 5mal der Dialog unscharf maskieren genutzt, aber es wird nicht erklärt, was die drei Hebel machen. Meiner Erfahrung nach muss man jedoch für jedes Bild individuell eine sinnvolle Einstellung gesucht werden, und dazu muss man unbedingt wissen, was man wieso macht.

Was mir persönlich die Umsetzung auf meine Bilder noch zusätzlich erschwert ist die Tatsache, dass im Buch für sehr ähnliche Probleme oftmals ganz unterschiedliche Wege genutzt werden, ohne zu erklären, warum man hier eher so und nicht so vorgeht.

Mein Fazit daher: Wer es äussert eilig hat, und möglichst schnell seine Bilder leicht verbessern will, hat mit dem Buch genau das Richtige. Ich habe alle für mich interessanten Themen in gut 3 Stunden durchgelesen gehabt. Wer jedoch verstehen möchte, was er da tut, und mit ein bisschen mehr Aufwand das volle Potenzial aus seinen Bildern holen möchte, sollte sich lieber nach etwas anderem umsehen. Abgesehen davon, wie gut mir das Buch gefällt oder nicht, halte ich den Preis mit 40€ für deutlich zu hoch. Ich lese parallel gerade ein weiteres Buch von diesem Verlag mit weit über tausend Seiten, voll mit geballtem Wissen, für lächerliche 10€ mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 15.03.2009 12:20:16 GMT+01:00
J.Wolf meint:
Vielen Dank für Ihre Rezension zu meinem Buch. Ich werde diese natürlich für die nächste Auflage berücksichtigen.

Ursprünglicher Sinn und Zweck des Buches ist es zunächst, dies als reines Praxisbuch einsetzen zu können, indem es zu allen möglichen Problemen wie Farbkorrekturen, Belichtungskorrekturen, Schwarzweiß, Fotomontage, Freistellen und noch vieles mehr, mindestens ein Praxisbeispiel gibt (meistens gibt es ja mehrere Lösungen im Buch). Unterschiedliche Lösungswege sind häufig nötig, weil sich oft nicht ein Problem mit ein und derselben Lösung beheben lässt.

Zwar wurde zusätzlich zum Buch ein Einsteigerteil zur Software geschrieben, aber dient dieser doch eher für absolute Einsteiger. Allgemein richtet sich das Buch wohl eher an den Einsteiger in GIMP, der eben anhand von Schritt-für-Schritt-Anleitungen die Software näher kennenlernen will. Daher wurde auch auf komplexere Beschreibungen vieler Dialoge verzichtet. Diesen Umstand werde ich auf jeden Fall bei der nächsten Auflage beachten und im Einsteigerteil mit aufnehmen.

Mit besten Grüßen
Jürgen Wolf

Veröffentlicht am 31.03.2009 15:22:45 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 17.01.2011 14:44:58 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 13.08.2012 12:12:43 GMT+02:00
Paul Pyrens meint:
welches Buch meinen Sie Sie denn, das so viel besser ist?
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (12 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 39,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 3.507.643