MSS_ss16 Hier klicken Jetzt informieren Frühling Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Amazon Weinblog designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket GC FS16
Kundenrezension

10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Dahinplätschernd, ohne Tiefe und Kreativität, 30. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Verliebt in Molly (DVD)
Dieser Film hat mich, um meine Meinung gleich vorweg zu nehmen, ziemlich aufgeregt. Ich hatte an diesen Film keinen allzugroßen Erwartungen, wurde aber beim Lesen des Klappentextes hellhörig. Vielleicht würde das endlich mal eine gelungene Schüler - Lehrer-Kiste werden, ohne Klischees, die einen selbst in einen Zwiespalt wirft: richtig... oder falsch? Passend oder unpassend?
Nun, ich wurde herb enttäuscht. Molly ist eine junge, hübsche, aber etwas verzogene Göre. Ihre Mutter hat einen dezenten Dachschaden, ist aber auch sehr liebevoll, dazu gibt es es noch den passenden Übervater, wie ihn sich wohl jeder von uns wünscht. Der kleine Bruder ist natürlich auch - was sonst - hochbegabt. Doch so richtig warm wird man mit den Figuren nicht, keine erreicht Tiefe oder nachvollziehbare Züge. Auch am Ende des Films weiß man nicht so wirklich, was die einzelnen Figuren bewegt. Immer wieder schwankt man zwischen Sympathie und blankem Unverständnis. Molly, das superbegabte Hyperkind an der Phönix, muss sich zu beginn des Schuljahres für ein Wahlpflichtfach entscheiden, sonst gibts Ärger. Was sie denn so gut kann erfährt man nie, man erhält auch keine Darbietung und muss die Information stillschweigend hinnehmen. Wir notieren also: Molly, das übermässig begabte Kreativgenie. Ist gekauft.
Dann ist da Ben. Der Lehrer, der schließlich für Molly zum "Mentor" wird und ihr die Fotografie näher bringt. Was der Englischlehrer Ben für Qualifikationen diesbezüglich hat, ist ebenso ungewiss, denn mit Fotos hatte er vorher auch nichts am Hut. Auch sind die Fotos, die man ab und an mal so nebenbei sieht, nichts berauschendes, auch wenn alle Welt immer vom Stuhl zu fallen scheint, wenn Molly die Abzüge von überbelichteten, schlecht entwickelten Momentaufnahmen aus dem Ärmel zieht.
Und so entwickelt sich dann langsam eine ziemlich langweilige, gedehnte Romanze, die nur einmal passend musikalisch untermalt wird und erstmal nur beim Anschauen bleibt. Und dann, völlig unvermittelt, den ein oder anderen merkwürdigen Sprung macht. (Achtung, Spoiler) So nimmt Molly zB ab und an Drogen, was Ben gar nicht zu stören scheint, und sie verschenkt ihre Jungfräulichkeit schon während der Beziehung zu Ben an einen anderen Kerl, um Ben etwas zu beweisen. Und genau hier liegt der Punkt: Dieser Film HÄTTE so viel Potenzial gehabt! Zwei attraktive Hauptfiguren, aus denen man so viel machen könnte! Leidenschaft, Liebe, die Angst davor, entdeckt zu werden, der Zwiespalt. Aber nichts davon kommt durch, beide bleiben blass. Gerade von Ben, der Figur des Lehrers, hätte man viel mehr Charakter und Verantwortung erwartet. Der - wie auch die Regie - entzieht sich aber jeder Haftung und ist lieber die ganze Zeit peinlich berührt und lässt Molly im Unterricht selbst untergriffige Beleidigungen gegen seine Person durchgehen. Er hat die Situation nie im Griff und man fragt sich des weiteren, was die Beiden am jeweils Anderen denn überhaupt lieben. Ich hätte nie gedacht, dass ich das als absoluter Anit-Twilight-Mensch mal sagen würde, aber: Bella und Edwards Romanze ist tausendmal nachvollziehbarer und emotionaler als diese hier. Auch das Endes reißt den Film dann nicht mehr raus und ist ebenfalls unbefriedigend.
Fazit: Attraktive Hauptdarsteller, aber eine fade, vor sich hinlaufende Story, die keine Tiefe hat. Für einen Film, der von einer Kunstschule mit talentierten Schülern handelt, ist dieser Film unfassbar unkreativ.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 19.08.2014 01:43:22 GMT+02:00
S. Pohl meint:
Die einzige Rezension (von bisher 6), mit der man etwas anfangen kann, wenn man den Film noch nicht gesehen hat. Sehr schön. Vielen Dank!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 249.556