Kundenrezension

26 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Handhabung top, Bildqualität mäßig, und zuerst sogar fehlerhaft, 24. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Canon Zoomobjektiv EF-S 18-135mm 1:3,5-5,6 IS STM (67mm Filtergewinde, mit STM-Technologie) schwarz (Zubehör)
Hatte das Objektiv bei einem anderen Händler erstanden. Hier der Eindruck für mein Exemplar nach 2 Monaten und 2 Reparaturen:

+ Objektiv ist beim Scharfstellen unhörbar
+ Kein "Zoom Creep", Fokus- und Zoomring arbeiten sanft und flüssig
+ Bildstabilisator arbeitet zuverlässig
+ Nichts auszusetzen am Bokeh (Hintergrund ist angenehm weichgezeichnet.)

Aber:

- Mein Objektiv war wohl ein Montagsexemplar: Je nach Einstellungen (z.B. bei F6.7 und 50mm) war das gesamte rechte Bilddrittel unscharf. In der Praxis war jedes zweite Foto rechts so unscharf, daß man das bereits bei formatfüllender Anzeige auf einem normalen Bildschirm sehen konnte.
- Das Canon-Servicecenter (in Dtl. übrigens) hat beim ersten Mal das Objektiv nur "justiert", was gar nix geholfen, aber einen Monat gedauert hat. Beim zweiten Mal (mit detaillierter, schriftlicher Fehlerbeschreibung) wurde dann das Problem behoben. Insgesamt hat es (auch wegen "erhöhten Reparaturaufkommens") volle drei Monate gedauert, bis das Objektiv endlich funktionierte.
- Die Bildqualität ist für mich noch immer nicht zufriedenstellend und liegt subjektiv auf dem Niveau eines Einsteiger-Kitobjektivs für <200€. In der Bildmitte ist alles OK, aber die chromatischen Abberationen (Farbsäume) und die wohl auch dadurch existierende Randunschärfe insbesondere bei Weitwinkelaufnahmen sind aus meiner Sicht für ein Objektiv dieser Preisklasse nicht angebracht.

Zum Filmen mit dem Objektiv:

- Meine EOS 650D mit diesem Objektiv nervt beim Filmen durch unregelmäßiges, unnötiges Neufokussieren, was jeweils ca. 2 Sekunden Unschärfe im Film bedeutet. Vor jeder Aufnahme muß ich praktisch den Autofokus abschalten. (Das merkt sich die Kamera leider nicht.) Ansonsten riskiere ich eine unbrauchbare Videosequenz, weil die Kamera vielleicht gerade dann den Fokus neu justiert, wenn sie es nicht soll.
Vielleicht war das eine Folge des Linsenfehlers, aber auch andere Tester haben so ein Verhalten festgestellt.

Wenn alle Exemplare qualitativ so sind wie meines (nach der Reparatur), kann ich das Objektiv nicht wirklich empfehlen. Ich habe Objektive, die haben weniger gekostet und machen bessere Bilder. Die sind aber auch lauter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.12.2013 20:00:54 GMT+01:00
Regs meint:
Ihr Objektiv ist definitiv nicht in Ordnung, Canon sollte es auswechseln. Das normal funktionierende Pendant ist scharf, schnell und fokussiert - sofern noch entsprechend viel Licht vorhanden ist- ebenso.

Veröffentlicht am 30.11.2014 12:45:55 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.11.2014 12:46:31 GMT+01:00
Jellocheck meint:
Das Problem der chromatischen Aberration ist mir auch aufgefallen, ebenso beim filmen ein kurzzeitiger horizontaler Ruckler, den man all zu oft beim zoomen nicht verhindern kann und lediglich per After FX rausbekommen kann(echt nervig und aufwendig).
Kennst du ein alternatives Objektiv, das diesem hier in seiner Funktions-Bandbreite nahe kommt, aber hochauflösendere Qualität liefert und keine chromatische Aberration verursacht?
Grüße, Alexander
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details