ARRAY(0x9db17d98)
 
Kundenrezension

15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wie vor 43 Jahren, nur mit besserem Sound ..., 15. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: 13 (Limited Deluxe Edition) (Audio CD)
Aha, der gute Tony setzt bei Album Nummer 19 wieder verstärkt auf doomige Töne, und auch dem schon lange gehegten Wunsch der Fans bzw. jahrelang kursierenden Gerüchten wurde nachgekommen - Ozzy is back!!

Nun stellt sich natürlich die Frage, ob die großen Erwartungen erfüllt worden sind! Nun, bereits bei den ersten drei Songs der Scheibe, bedient man sich recht offen an eigenen Klassikern. Hier ragt der Opener "End Of The Beginning" heraus, bei dem man nach etwa zweieinhalb Minuten das Tempo etwas anzieht. Auch der Gesang kann hier überzeugen. (8) "God Is Dead" zieht alle "Schleppregister" früherer Glanztaten, wirkt daraus resultierend auch wie ein neu eingespielter "alter" Song. (7) "Loner" verbrät ein im Doomsektor bereits tausendmal gehörtes Standardriff und ist relativ langweilig. (5)

"Zeitgeist" ist eine gefällige Akustikballade, mit einem schönen Gitarrensolo im Finale. (6)

Einen überzeugenden Beginn kann "Age Of Reason" vorweisen, klassischer Slow-Doom und Ozzy in Bestform. Der Song wirkt später ein wenig konfus, fängt sich im Schlußdrittel wieder und kann letztendlich noch mit einem Klasse Solo punkten. Für mich der beste Song der Scheibe. (9)

Mit "Live Forever" gibt es wieder eine relativ belanglose Midtemponummer, nicht übel aber auch kein Brüller! (6)

Bei "Damaged Soul" nimmt man zur Vorsicht auch mal wieder die Mundharmonika zur Hand, also ebenfalls ein Querverweis zu alten Tagen, Ozzy klingt ziemlich gelangweilt, und im letzten Viertel wird das Tempo "wieder mal" etwas angezogen, sehr innovativ, jaja! (5)

"Dear Father" beginnt angenehm schleppend, gute Melodie, auch der Gesang überzeugt. Den Zwischenpart finde ich nicht gut gemacht, dauert aber nicht lang, also ein recht guter Song. (7)

Opener der Bonus-CD ist "Methademic", welches recht flott gehalten ist, und ausnahmsweise mal nicht an einen Song aus früheren Zeiten erinnert, ganz gut. (7)

Der zweite Bonustrack "Peace Of Mind" schleppt sich dann recht nett vorwärts, ... zumindest bis zum (schon wieder) schnelleren Schlußteil. (7)

Als das "neue" N.I.B. wurde "Pariah" auserkoren, mehr gibt es dazu nicht zu sagen! (6)

"Naivete In Black" ist eine unspektakuläre Uptempo-Nummer mit einem Ozzy, der sich so emotionslos anhört, als würde er den Text vom Blatt ablesen und dabei an "das Bier danach" denken. (5)

Schade ist, dass man hier kaum eine konstruktive Kritik anbringen kann, ohne gleich als "unfähig", "Nichtversteher der Rockmusik" oder sonst was in den Kommentaren beschimpft zu werden. Die Nostalgie- und Alt-Fans sind begeistert, der offene Hörer wird die Schwachpunkte erkennen!

Die Platte ist gut, hat allerdings keinerlei innovative Momente, und außer "Age Of Reason" kein wirkliches Highlight!

Dafür gibt es drei Sterne mit leichter Tendenz nach oben - für vier Punkte reicht es eben doch nicht ganz, und die Höchstwertung ist weit entfernt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.08.2013 17:32:06 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 21.08.2013 10:05:55 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 17.08.2013 18:22:32 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.08.2013 18:27:36 GMT+02:00
Ron67 meint:
Das ist aber sehr schade, dass die die 4 Sterne knapp verpasst haben *rolleyes*

Sorry, Musik muss man nicht immer klinisch analysieren, man sollte besser mal zuhören.......und vor allem selbst mal so eine Scheibe reissen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.09.2013 21:04:19 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 09.09.2013 09:49:33 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 03.10.2013 11:49:19 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 03.10.2013 13:33:59 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 22.01.2014 13:48:58 GMT+01:00
[Von Amazon gelöscht am 23.01.2014 13:41:39 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 22.01.2014 14:00:41 GMT+01:00
C. Ludwig meint:
Funeral Doom: ganz Deiner Meinung. Wobei es bei mir keine Tendenz zu 4 Sternen gibt, sondern pure 3 Sterne.
Der Rest ist Hype, der mich nen Dreck interessiert.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.01.2014 14:03:00 GMT+01:00
C. Ludwig meint:
Kauf' Dir erstmal ne Tüte Rechtschreibung. Dass Du Bands, die härtere Sounds darbieten komplett über einen Kamm scherst und verdammst, ist bezeichnend. Wahrschinlich hörst Du nur Black Sabbath und den Wendler, würde zu Deiner "Rezension" passen.
Gute Nacht
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent