Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

27 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen der perfekte Zweitfernseher mit Zugriff auf NAS und Internet, 3. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: LG 32LN5707 80 cm (32 Zoll) LED-Backlight-Fernseher (HD-Ready, 100Hz MCI, DVB-T/C/S, Smart TV) schwarz (Elektronik)
Das Beste direkt zum Anfang: Ich bin zu 99,8% zufrieden mit dem Gerät!

Aber langsam:

Der Aufbau bzw. die Montage des Standfusses geht einfach von der Hand, die Erstinstallation ist unproblematisch und in cirka. 5 Minuten erledigt.
Die Transponderlisten für Astra und Co. liegen vor und der Suchlauf geht recht schnell. Das Sortieren der Sender ist etwas aufwändig, lässt sich aber mit dem Umweg über den Hotelmodus (dazu später mehr) auch mit der Software "ChanSort") am PC erledigen.

Das Bild ist in meinen Augen sehr gut, bei SD und HD gibt es nichts zu meckern. Ein Full-HD-Panel habe ich für's Schlafzimmer als "nicht nötig" erachtet, auch wenn ich via DLNA Material in 1080p füttere.
Die Menüführung ist verständlich und man findet sich nach kurzer Zeit sehr gut zurecht. Auch die Fernbedienung liegt dabei gut in der Hand. Allerdings könnten die Tasten ruhig beleuchtet sein, wäre hilfreich...

Der Zugriff auf das Heimnetzwerk via DLNA verläuft reibungslos zu fast immer zuverlässig und schnell. Manchmal kommt es bei mir vor, dass ich die Meldung über ein nicht unterstütztes Dateiformat bekommen, beim zweiten Abspielversuch geht es dann aber. Einzig .mp4 mag er anscheinend gar nicht. Das Runterrechnen von DTS-HD klappt einwandfrei und die Wiedergabe erfolgt ohne Ruckler.
Der Aufruf der verschiedenene HbbTV-Funktionen ist manchmal etwas träge, da weiss ich allerdings nicht, ob es am TV oder an den Servern liegt. Die ganzen SmartApps (Spiele, kicker.tv, etc.) halte ich eher für überflüssig.

Einzig eine App für den Zugriff auf Spotify, Amazon Cloud, Google Music etc. vermisse ich. Ob das mit dem eingebauten Browser funktioniert kann ich nicht sagen. Der Weg fällt mir gerade erst ein. Allerdings macht die Navigation mit der FB da wenig Spaß.

EDIT: Mit dem letzten Firmware-Update ist auch eine App für Spotify (Premium) dazu gekommen! Funktioniert prima! Danke LG!

Gerade der komfortable Zugriff auf DLNA-Ressourcen im Vergleich zum Hisense LHD32K160WSEU 81,2 cm (32 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A (HD-Ready, DVB-T/C/S2, CI+, Smart TV, HbbTV, WLAN) schwarz ist ein riesiger Pluspunkt.

Zum Thema Sendersortierung:

Settings-Taste lange gedrückt halten (ca. 10 Sekunden), dann erscheint oben die Senderanzeige; dann schnell "1105" und Okay drücken. Damit kommt man in den Hotelmodus und hat die Option, die Senderliste auf USB zu exportieren (vorher Stick einstecken, muss FAT32 haben). Mit dem genannten "ChanSort" kann die Liste am PC eingelesen und bearbeitet werden. Auch kann man die Sendernamen ändern, Favoritenlisten anlegen, etc. Sehr praktisch! Auf dem gleichen Weg bringt man dann die Liste auch wieder zurück auf den TV.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.02.2014 08:56:33 GMT+01:00
M. Stroh meint:
Hallo!
Was ist denn mit runterrechnen von DTS-HD gemeint?
Laut Bedienungsanleitung kann er gar kein DTS wiedergeben, würde aber gern per DLNA Filme mit DTS und DTS-HD Sound abspielen, geht das?

Vielen Dank

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.02.2014 19:40:13 GMT+01:00
Pommfriedel meint:
Hallo!
Also alle Dateien, die ich in DTS bzw. DTS-HD abgespielt habe, wurden mit Ton wiedergegeben. Daraus deute ich, dass die Tonspur auf ein wiedergabefähiges Format konvertiert wird.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.02.2014 09:08:51 GMT+01:00
M. Stroh meint:
vielen Dank!

Veröffentlicht am 05.02.2014 12:50:31 GMT+01:00
M. Stroh meint:
Hallo!
Eine Frage hätte ich noch... sie streamen mit dem LAN-Anschluss und nicht mit dem optional erhältlichen WLAN-Stick, oder?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.02.2014 19:14:22 GMT+01:00
Pommfriedel meint:
Genau, via LAN vom HomeServer und von der Fritz!Box
‹ Zurück 1 Weiter ›