Kundenrezension

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die ersten Gehversuche..., 5. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Very 'eavy Very 'umble (Audio CD)
Uriah Heeps Debüt *Very Eavy Very Umble* erschien erstmals Anfang 1970 auf dem legendären Vertigo-Label. Die Band bestand zu diesem Zeitpunkt aus dem Bandgründern David Byron, Mick Box und Paul Newton, dem Schlagzeuger Alex Napier und dem Neuzugang Ken Hensley an den Keyboards.

Die Scheibe eröffnete gleichmal mit einem echten Kracher und gleichzeitig einem Klassiker des Hardrockes der frühen Tage: *Gypsy*. Ein Song der es bei uns in Deutschland bis in die Top 30 der Hitparaden und es zum Discothekenkracher schaffte. Ein schwere Nummer mit wildem Keyboardssolo. Ein Einstand nach Maß war gelungen.

Nur leider konnte der Rest des Songmateriales den Standard des Openers nicht erfüllen. *Walking In Your Shadow* konnte zwar noch überzeugen, ebenso *Lucy Blues*, aber ansonsten verzettelte man sich in Nebensächlichkeiten. Schlimmer noch, das Cover von *Come Away Melinda* geriet zum langweiligsten Song der kompletten Scheibe. Ich vergleiche Bands nicht gerne untereinander, aber U.F.O. konnten auf ihren 1970er Debüt aus diesem Song das Maximum herausholen, Uriah Heep dagegen scheiterten bereits am Minimum.

Aus neutraler heutiger Sicht würde ich von einem sehr durchwachsenen Einstand sprechen. Ein starker und zwei gute Songs im Verbund mit schwachen Songs. Ken Hensley war als Songwriter noch nicht vertreten und man kann es getrost seinem hervorragenden Songwriting zuschreiben, zu welchen musikalischen Höhenflug die Band schließlich doch noch ansetzen sollte. Bonustracks ohne Wertung.

FAZIT: 3 Sterne bedeuten lt. amazon.de nicht schlecht, ich würde Uriah Heeps Debüt als eher schwach bezeichnen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 13.07.2012 23:08:45 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.03.2013 14:35:32 GMT+01:00
guitaroxx meint:
Come Away Melinda eine schwache Coververs. ??!
Lass' mich raten... weil man keinen einfachen Bass/Snare Beat der Drums hört..
Diese Rezension ist sowas von daneben ! Da hast du schon viel bessere geschrieben.

Übrigends:
Auch diese Scheibe erschien ursprünglich als Klappcoveralbum
unter BRONZE Rec. nicht unter Vertigo. Ich hatte die Original LP.

NG
RoxX
P.S.: Ihr habt ja alle recht: VERTIGO war die Plattenfirma, nicht Bronze rec.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.07.2012 08:50:07 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.07.2012 08:55:10 GMT+02:00
Richtig, ich empfinde *Melinda* als schwaches Cover, siehe dazu oben.

Übrigens:
Das Oiginal-Release dieser Scheibe erschien ursprünglich unter Vertigo, die Version von Bronze Records gabs erst ab 1971. Der Nachfolger *Salisbury* erschien ebenfalls ursprünglich auf Vertigo.
Stay Clean

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.08.2012 09:12:02 GMT+02:00
-pot- meint:
Vertigo 6360 006 ist die Katalog-Nummer von Uriah Heeps Debüt-Album.
Grüsse

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.09.2012 00:15:56 GMT+02:00
Coco-Maus meint:
Das Debüt von Uriah Heep kann 1970 noch gar nicht bei Bronze Records erschienen sein, das Label wurde nämlich erst 1971 gegründet. Das ursprüngliche Debüt stammt wirklich von Vertigo.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.3 von 5 Sternen (18 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent