Kundenrezension

41 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Saubere Arbeit !, 26. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Animals (remastered) (Audio CD)
Überzeugte Animals zwar musikalisch mußte man klanglich jedoch große Abstriche registrieren. Selbst die älteren
Vorgänger (Atom Heart Mother, Meddle, Dark Side und die Soundtracks More u. Obscured by Clouds) klangen besser
als das 77er Werk Animals. Auch die 94er Remasterversion konnte nicht überzeugen. Dies hat sich jetzt bei Version
2011 geändert, eindeutig mehr Raumklang, bessere Dynamik,saubere Höhen u. Tiefen und weniger Rauschen lassen
das 77er Meisterwerk respektabel klingen. Saubere Arbeit
Mfg
Manfred Leist
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.09.2011 17:24:50 GMT+02:00
I.P. meint:
Sehr schön! So etwas wollte ich lesen. Danke. Ich habe mich bisher nämlich auch noch mit der Version aus den 1980er Jahren rumgeärgert. Genau wie Sie anmerken: Im Vergleich zu "Atom Heart Mother", "Dark Side" und "Wish You..." fand ich "Animals" immer ziemlich "muffig" und blutleer ("Das ist doch nicht mehr Pink Floyd...!"), was ich allerdings auf die sparsamere und gitarrenlastigere Instrumentierung zurückgeführt hatte. Darum lag die CD bei mir jahrelang fast unberührt rum. Inzwischen haben Besuche in diversen Internet-Foren gezeigt, dass ich mit dieser Meinung nicht allein war. Den 93er Remaster von "Animals" habe ich mir dann auch gespart. Jetzt zu lesen, dass der 2011er Remaster genau die Mängel ausgemerzt bekommen hat, die immer gestört haben, ist mal eine richtig gute Nachricht.

Veröffentlicht am 03.10.2011 09:36:34 GMT+02:00
frijid meint:
Hallo?! Animals gehört zu den TOP Floyd Alben. Gerade der dreckigere Sound hebt die Platte von den anderen Platten ab! Gerade das rauhere, gitarrenlastigere macht diese Platte so perfekt. Und die 1994er Remaster ist echt gut, genau wie die Vinyl-Version!

Veröffentlicht am 07.10.2011 20:43:10 GMT+02:00
I.P. meint:
@wilson:
Völlig Ihrer Meinung! Musikalisch ist "Animals" ein Meisterwerk, und der raue Gitarrensound passt perfekt zu der sarkastischen Stimmung der Platte. Aber als ich die CD das erste Mal hörte (ca. 1989-92, weiß ich nicht mehr) war der gitarrenlastige Sound für mich enttäuschend, weil ich bis dahin Pink Floyd wegen der breiten Klangteppiche und Synthesizer-Spielereien mochte. Für Gitarrenrock waren eben andere Bands (Led Zeppelin, Deep Purple, AC/DC, Guns n' Roses, Metallica usw.) zuständig - klassischer Fall konsequenten Schubladendenkens. Asche auf mein Haupt. Inzwischen hat sich Animals auch zu meinen PF-Favoriten gemausert, bisher aber noch mit der klanglichen Einschränkung meiner alten, wirklich recht dumpfen CD - sonst hätte ich ja gar nicht das Bedürfnis gehabt, die Rezension von "stingel02" zu lesen UND zu kommentieren. Jetzt habe ich mir die 2011er Animals angeschafft und bin restlos begeistert.

"...eindeutig mehr Raumklang, bessere Dynamik,saubere Höhen u. Tiefen und weniger Rauschen..."

Dem kann ich voll zustimmen!

Veröffentlicht am 24.11.2011 14:56:06 GMT+01:00
H. Engelmann meint:
Die CD-Erstauflage war tatsächlich dumpf im Klang. Das 1994er Remaster finde ich aber in Ordnung, daher werde ich mir vorerst das neuer 2011er Remaster nicht kaufen. Ich hoffe darauf dass es auch zu "Animals" eine Immersion Box geben könnte, vielleicht nächstes Jahr zum 35jährigen Jubiläum?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.04.2013 22:56:27 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.04.2013 22:57:41 GMT+02:00
Eloyian meint:
Finde das 2011er Remaster klanglich überhaupt nicht gelungen. Auf der großen Hifi-Anlage zumindest. Sehr laut, bei recht ärmlicher Räumlichkeit. Auf einem Ipod mag das ja wirken.
Ich empfehle stattdessen die CD-Fassung der Japan-Ausgabe von 1979 (als sehr günstiger flac-Download legal verfügbar - auf den Link will ich hier verzichten). Klanglich näher am 1994er Remaster bei deutlich verbesserter Räumlichkeit.
‹ Zurück 1 Weiter ›