Kundenrezension

1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gute Sänger und recht gutes Remastering!, 15. Februar 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Hänsel und Gretel (Ga) (Audio CD)
1. Garde der damaligen DDR Opernsänger wie Theo Adam oder Peter Schreier in dieser Produktion. Trotz analoger Produktions-Aufnahme, ist diese CD recht gut remastered.

Note: Gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.12.2010 22:14:24 GMT+01:00
merkatz meint:
"1. Garde der damaligen DDR Opernsänger wie Theo Adam oder Peter Schreier in dieser Produktion."

Ja, steht ja auf der Hülle oben, da erzählen Sie uns nichts Neues. Abgesehen davon völlig unqualifizierte Aussage, es gibt Rollen, für die manche SängerInnen fehlbesetzt sind, ganz egal wie sie heißen und wie bekannt sie sind.

"Trotz analoger Produktions-Aufnahme, ist diese CD recht gut remastered."

Aha, sehr vielsagend, danke! Jetzt weiss ich alles was ich wissen muss ... aber Sie haben offenbar nicht den blassesten Schimmer von dieser Oper!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.04.2011 19:17:40 GMT+02:00
Grüner Baum meint:
Ich finde die Rezension, auch eher schwach; diesen Kommentar in seiner Wortwahl aber ebenso ungezogen. Sorry.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.04.2011 20:08:48 GMT+02:00
merkatz meint:
Hallo!
Sie müssen sich nicht entschuldigen für Ihre Meinung, sie haben ein Recht darauf - so wie ich ein Recht auf meine Meinung habe.
Ich finde, wer hier öffentlich seine Unwissenheit zur Schau stellt muss auch ein wenig Sarkasmus vertragen können. Und ich habe nur die Wahrheit gesagt: Dieser Rezensent hat nicht den blassesten Schimmer von dieser Oper, oder sie ist ihm mehr oder weniger egal. Dann sollte er erst recht keine Rezensionen dazu schreiben.
Wenn ich eine Oper bzw. Aufnahme schätze, dann möchte ich auch mehr darüber schreiben; den Leuten näherbringen, warum sie toll ist.

Ich weiss nicht, was an meiner Wortwahl so verwerflich wäre. Die Rezension besteht nämlich nur aus unqualifizierten Aussagen. Warum? Weil der Rezensent meint "das sind berühmte Sänger, also sind sie super auf dieser Aufnahme". Ansonsten kein Wort über einzelne Sänger, über deren Leistung, darüber ob sie in ihren Rollen glaubwürdig klingen etc. Einfach nur "große namen, deswegen tolle sänger". Das ist unqualifiziert.

Und die Aussage, dass der Ton "recht gut remastered" ist. Gerade bei einer Sache wie der klassischen Musik ist es sehr wichtig, Instrumente oder Instrumentengruppen präzise orten zu können. Ist das bei dieser Aufnahme auch so? Man weiss es nicht, sie ist nur recht gut remastered. Gibt es Übersteuerungen, vielleicht Verzerrungen bei hohen Lautstärken? Keine Ahnung, "recht gut remastered" kann ALLES sein, das ist eine viel zu allgemeine und relative Aussage. Gibt es ein deutlich hörbares Grundrauschen? Keine Ahnung, weil ... genau. Von daher ist auch diese Aussage UNQUALIFIZIERT, weil würde sich der Rezensent damit auskennen oder beschäftigen, wäre er qualifiziert, darüber zu reden. Tut und ist er aber nicht.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.8 von 5 Sternen (9 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

U. Gayk
(REAL NAME)   

Top-Rezensenten Rang: 3.777.767