Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Entdeckung des Jahres schon jetzt?, 26. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Death By Fire (Audio CD)
Wer dieser Tage richtig coolen Old School-Metal sucht, der beginne in Schweden, denn irgendwie sprießen Bands dieses Genres in den letzten Jahren dort zu Hauf. Anscheinend gibt es dort den richtigen Dünger dafür. Mittlerweile nervt das 70er-Revival irgendwie etwas. Zu viele Bands überfluten den Markt, da tut es gut, dass man mit ENFORCER mal wieder einen Vertreter einer anderen Dekade vor sich hat. Mit „Death By Fire“ frönen die schwedischen Jungs dem 80er Heavy/Power Metal und das mit einer unglaublichen Energie und Spielfreude.

Furiose Leads, messerscharfe Riffs, Highspeed-Attacken und eingängige Melodien explodieren von der ersten Minute an aus den Boxen und laden zum Moshen und Headbangen ein. „Death Rides This Night“ steht sofort stellvertretend für das restliche Album am Anfang der Scheibe. Wer bei dem Teil noch nicht abgeht, der kann gleich wieder abschalten – doch seid gewarnt, ihr verpasst etwas! „Run For Your Life“ legt von der Geschwindigkeit her noch etwas zu. Hier treffen die NWOBHM mit je einer guten Prise von IRON MAIDEN und JUDAS PRIEST auf die ungezügelte Spielweise von METALLICAs „Kill Em All“, „EXCITERs „Violence & Force“ und RIOTs „Thundersteel“. Aber auch die deutsche Power Metal-Welle, die von HELLOWEEN losgetreten wurde und Bands wie MANIA oder SCANNER hervorbrachte, ist deutlich hörbar. Etwas gezügelter, aber nicht minder fett geht es bei „Mesmerized By Fire“ zu. Der bisher eingängigste Track bietet auch einige geile Riffs, setzt aber mehr auf einen hymnischen Chorus und einprägsame Leads. Das Teil rockt einfach. Weitere Highlights sind dann noch das furiose „Sacrificed“, welches dynamisch und abwechslungsreich schallt und nochmal in Richtung deutscher Power Metal-Geschichte schielt, das IRON MAIDEN –lastige Instrumental „Crystal Suite“ und der Rausschmeißer mit dem schönen Titel „Satan“.

Sänger Olof Wikstrand kreischt und krächzt sich souverän und authentisch, der seit kurzem auch die zweite Gitarre bedient, durch die sieben recht kompakt gehaltenen Songs. Apropos authentisch – der Sound von „Death By Fire“ passt hier perfekt zum dargebotenen Songmaterial, tönt fett aus den Boxen, klingt aber dennoch nach der inspirierenden Dekade. ENFORCER könnte schon jetzt zur Entdeckung des Jahres werden, wie seinerzeit die Landeskollegen von WOLF. Unbedingt im Auge behalten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.8 von 5 Sternen (5 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent