Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine nicht alltägliche Autobiografie, 8. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Möpse und Menschen: Eine Art Biographie (Gebundene Ausgabe)
Heutzutage schreibt fast jeder Prominente seine Autobiografie, denn irgendwann verspürt er den Drang, der Öffentlichkeit sein Leben mitzuteilen. Die meisten Promis nehmen sich dazu allerdings einen Ghostwriter.

Victor von Bülow, besser bekannt als Loriot, hatte das vor fast dreißig Jahren nicht nötig, als seine Art Biografie 'Möpse & Menschen' zum ersten Mal im Diogenes Verlag erschien. Schließlich war er Schriftsteller, Zeichner, Schauspieler und Regisseur in einer Person.

Im Vorjahr, am 22. August 2011, hatte Deutschland einen seiner größten Unterhalter und Künstler der Nachkriegszeit verloren. Anlass genug für den Diogenes Verlag, Loriots autobiografischen Bild-Text-Band wieder aufzulegen.

Obwohl der Leser zunächst Loriots Vorfahren bis ins 17. Jahrhundert und anschließend seine Kindheit, Jugend und ersten Zeichenversuche anhand zahlreicher historischen Fotos kennenlernt, ist dies natürlich keine todernste Biografie. Dabei teilt Loriot seine Lebenserinnerungen in zwei Hälften: ohne und mit Möpsen, denn seit 1966 besaß die Familie immer einen Mops. Für Loriot vereinigten sie die Vorzüge von 'Kindern, Katzen, Fröschen und Mäusen'.

Natürlich sind die 312 Seiten vor allem mit vielen Cartoons gespickt, mit dem bekannten Knollennasenmann - ob als Rekrut Günter O., Tresorspezialist Paul W. oder Neuheitenvertreter Eduard H.

Zwischen diese humorvollen Zeichnungen sind auch immer wieder Leserbriefe aus den Anfangsjahren von Loriots Karriere eingestreut. Damals war er noch nicht berühmt und wurde teilweise beschimpft: '"ekelerregend"' und '"speiübel"' fand man seine Bildwitze.

Breiten Raum nehmen auch Loroits satirische Ausflüge ins Fernsehen sowie in die Film- und Musikwelt ein. Da erleben wir ihn noch einmal als Eduard Zimmermann, Werner Höfer oder Prof. Grzimek ('Guten Abend, meine lieben Freunde ' heute habe ich Ihnen eine Steinlaus mitgebracht'). Legendär auch seine Sketche mit Evelyn Hamann. Den Abschluss bilden einige Reden, die Loriot zu verschiedenen Anlässen gehalten hat - meist zur Belustigung des Publikums.

Fazit: Eine nicht alltägliche Autobiografie, die auf jeder Seite zum Schmunzeln anregt. Als alter Loriot-Bewunderer kennt man natürlich vieles, aber man muss auch nach Jahren immer wieder herzhaft lachen.

Manfred Orlick
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.9 von 5 Sternen (7 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 29,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Manfred Orlick
(TOP 100 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)   

Ort: Halle, Deutschland

Top-Rezensenten Rang: 100