Kundenrezension

49 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wie ein dicker Schmöker..., 3. Februar 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Chimes of Freedom: Songs of Bob Dylan (50 Years of Amnesty International) (Audio CD)
1961:
in London gründet ein Rechtsanwalt eine Organisation, die sich für Menschenrechte einsetzen will und der junge Robert Alan Zimmerman erreicht 3 Monate vor seinem 20. Geburtstag bei Schneegestöber und Eiseskälte New York City.

1962:
der Name der Organisation Amnesty International wird offiziell eingeführt und Mr. Zimmerman bringt als Bob Dylan sein erstes Album bei Columbia Records heraus.

2012:
50 Jahre später feiert Amnesty International seinen runden Geburtstag mit diesem 4 CDs umfassenden Sampler, auf dem unzählige Musiker insgesamt 72 Songs von Bob Dylan interpretieren. Dylan, der in seinen jungen Jahren bekanntlich mit seinen Songtexten auch oft für die Schwachen und Unterdrückten eintrat, ist mit der ursprünglichen Version von Chimes Of Freedom vertreten. Alle anderen Versionen sind neu. Na gut, neu ist relativ, 2010 hat man angefangen dieses Projekt vorzubereiten. Bob Dylan hat zu diesem Zweck rund 400 seiner Lieder frei gegeben und die hier vertretenen Künstler nebst Aufnahmepersonal arbeiteten ohne Gage.

Ich bin von diesem Sampler einfach begeistert. Das kann ich nicht anders sagen.
Alle Beiträge sind auf ihre Art großartig. Auch wenn bspw. The Avett Brothers ein bizarres Experiment wagen:
Sie haben über das 69er Duett Cash/Dylan (One Too Many Mornings) neue Gesangs- und Instrumentalspuren gelegt, und somit ein "Duett" Johnny Cash feat. The Avett Brothers daraus gemacht.

Viele bekannte Musiker sind hier natürlich dabei, viele, die man auf so einem Sampler auch erwarten kann. Entweder, weil sie AI nahe stehen oder eben Bob Dylan und seinem Werk. Oder sowohl als auch...alle aufzuzählen geht gar nicht.
Desweiteren sind auch viele alte Veteranen vertreten und einige Stars der Popszene, mit denen man vielleicht nicht unmittelbar gerechnet hätte. Und die können durchaus überraschen, wie z.B. Myley Cyrus mit ihrer Version von You Make Me Lonesome When You Go, Adele mit einer fast herzzereissenden Liveversion von Make You Feel My Love oder Natasha Bedingfield's Version von Ring Them Bells. Die kann zwar mit der Sufjan Stevens Interpretation nicht mithalten, ist aber trotzdem sehr gelungen.

Viele bei uns ziemlich unbekannte Künstler der Indie- und Alternativszene sind auch dabei, genauso wie natürlich eine Menge Künstler bspw. aus Afrika, dem nahen Osten und Asien, deren Arbeit in Westeuropa weitestgehend unbekannt sein dürfte. Da kann man sich im Internet zu Tode suchen, um all die Leute, die man nicht kennt, zu finden, um nach zu lesen, was die Herrschaften normalerweise tun.

Es geht wirklich zu weit an dieser Stelle alle Höhepunkte zu erwähnen, denn es sind einfach zu viele. Nicht nur die Ansammlung der Künstler ist hier hochinteressant, auch die Songauswahl hält manche Überraschung bereit. Manche Beiträge bleiben nahe am Original, andere gehen in ihrer Interpretation in eine völlig andere Richtung und wieder andere erscheinen vielleicht etwas zu routiniert. Die Mischung macht es aus.

Dieser Sampler ist ein echtes Highlight.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.02.2012 21:31:11 GMT+01:00
Garibaldi meint:
Dem ist nichts weiter hinzuzufügen. Ein überragend menschliches Projekt!

Veröffentlicht am 07.02.2012 12:49:47 GMT+01:00
Uwe Smala meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 21.02.2012 13:41:28 GMT+01:00
V-Lee meint:
berührend find' ich ja pete seeger mit 'forever young' - da drängt sich's für rick rubin ja geradezu aufm dem 90+ jährigen noch ein zwei alben in dem stil zu produzieren...

Veröffentlicht am 12.03.2012 13:04:46 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.03.2012 13:46:04 GMT+01:00
Andreas S. meint:
Nach so einer Festrede muss ich wohl doch mal danach Ausschau halten. Erst dachte ich, was will ich mit nachgeträllertem Zeug, aber der Schmökeraspekt den Du anführst ist natürlich auch nicht zu verachten.
Je länger ich darüber nachdenke bekomme ich sogar richtig Lust, gesammelt am Stück zu hören, wie andere Musiker mit Bobs Liedchen so umgehen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.07.2012 16:16:19 GMT+02:00
ich habe mir da etliches von downgeloaded; und komme hier auch immer mal wieder vorbei, um zu sehen/lesen, wem da noch was eingefallen ist; bei der motor.de Beschreibung hätte man auch etwas zur universellen Erklärung der Menschenrechte sagen können - das ist ja nun einmal der Hintergrund, aber das fällt dann flach; und mit Gott auf unserer Seite war damals so gültig wie heute - und so weit ich weiß, gibt es auch noch Nuklear-Kraftwerke, insofern gehört Hard Rain noch immer ins tagesaktuelle Geschehen; und ob dem guten Bobby Le Zim das passt oder nicht - politisch relevant ist das alles immer noch; denke ich mir immer mal wieder so !!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details