Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen fantastische Charaktere, ein gänsehauterregendes Szenario, eine emotionale Achterbahnfahrt, 8. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Herz aus Glas (Gebundene Ausgabe)
Zitat:
„Mein Nacken begann zu kribbeln, und bevor ich es richtig realisierte, verspürte ich schon wieder dieses seltsame Frösteln. Wie ein eisiger Hauch zog es hinter meinem Rücken entlang und verursachte mir eine Gänsehaut. Schlagartig begann mein Herz, wild zu klopfen.“
(S. 73)

„Ich fühle mich so … zerbrechlich. Als ich ihn gesehen habe, hat sich mein Herz irgendwie in Glas verwandelt“
(S. 80)

Inhalt:
Als Gefallen für ihren Vater soll die 17-jährige Juli(ane) mit zum Herrenhaus seines Verlegers auf Martha’s Vineyard fahren. Während er sich seiner Arbeit widmet, soll Juli den Sohn des Verlegers, David Bell, auf andere Gedanken bringen, dessen Verlobte wenige Wochen zuvor verstarb und der laut seinem Vater selbstmordgefährdet ist.

Doch nicht nur Davids Auftreten und Verhalten sind seltsam. Juli spürt etwas in diesem alten Herrenhaus, das auch noch den schaurigen Namen „Sorrow“ trägt. Eine Kälte, die sie sich nicht erklären kann, der erst das Dienstmädchen Grace einen Namen gibt, indem sie Juli zur sofortigen Abreise rät, um dem „Fluch von Madeleine“ zu entgehen, dem Fluch der Insel.

Juli vermutet, dass Davids Verhalten etwas damit zu tun hat und fängt an, Nachforschungen anzustellen. Sie will herausfinden, wie sie sich David nähern kann, der nach wie vor allen bedeutenden Fragen ausweicht. Trotz der Ablehnung entwickeln sich in Juli Gefühle für den in sich gekehrten, tragischen Jungen und sie muss ganz einfach versuchen, ihm zu helfen.

Meinung:
Noch vor Veröffentlichung des Buches hatte ich bereits eine Kostprobe daraus erhalten und wurde dadurch so neugierig gemacht, dass „Herz auf Glas“ nicht lange ungelesen bleiben konnte.

Schon auf der ersten Seite wurde ich mit der Begegnung von Juli und David konfrontiert, einer Begegnung, die die Protagonistin Juli beinahe umgehauen hat. Im Gegensatz zum gängigen Klischee waren es aber nicht die atemberaubende Schönheit von David oder dessen mystische Aura, sondern sein Blick, dessen darin liegende Qual Juli fesselte.
Erst nach dieser Begegnung und der Ankunft auf der Insel erfährt der Leser, wie es zu dieser Reise kam, auf die Juli alles andere als Lust hatte.

Hier lag auch mein größter „Kritikpunkt“, wenn man es denn so nennen kann. Denn mir fiel es sehr schwer zu akzeptieren, dass man eine Teenagerin, so positive Stimmung sie in der Lage ist zu verbreiten, damit „beauftragt“, einen selbstmordgefährdeten Jungen zu unterstützen. Selbst als ich die Gedanken seines Vaters über Männer und Depressionen kennenlernte, konnte ich mich nicht komplett überzeugen. Also akzeptierte ich diese Tatsache einfach und konnte mich vollends in die Geschichte ziehen lassen und die mysteriösen Vorkommnisse und „den Fluch“ auf mich wirken lassen.

Die Grundidee des Buches ist sicherlich nicht neu, Flüche und mysteriöse Ereignisse gibt es zahlreich in der Buchwelt. Kathrin Lange hat jedoch von Beginn an eine realistische und glaubhafte Welt um ihre Geschichte gewoben. Das geheimnisvolle Setting von Martha‘s Vineyard abseits der Touristik-Hochsaison allein hatte schon etwas Nebulöses, Gespenstisches.
Durch kleine Szenen, einzelne Atemzüge ließ sie den mystischen Anteil weiter wachsen, bis der Ballon immer großer wurde... Alles deutet daraufhin, dass der Fluch real ist – oder die Protagonistin Juli schlichtweg verrückt wird. Diese Balance, diese unglaublich real-wirkende Art des Erzählens ist ein Highlight für sich, auch wenn mein Fantasy-Herz vielleicht etwas mehr erhofft hätte.

Kathrin Langes Schreibstil gefiel mir bereits in einem ihrer anderen Bücher. Kurz und knapp beschreibt sie die Umgebung vorstellhaft und lässt dennoch genügend Raum für die eigene Fantasie. Der Fokus gilt dem emotionalen Chaos, in das Juli sich verstrickt. Aller Widrigkeiten zum Trotz fühlt sie sich von diesem seltsamen David angezogen, will ihm helfen, so sehr er sich auch dagegen sträubt. Die Warnungen des Hausmädchens lässt sie völlig außer Acht. Bis Dinge geschehen, die Juli nicht mehr unter Kontrolle hat. Was passiert wirklich auf dieser Insel?

Nicht zuletzt der undurchsichtige Charakter von David trug einen großen Anteil daran. Denn durch seine Art und die vielen Geschehnisse, über die man auf der Insel nicht spricht, baut die Autorin eine Spannung auf, die sich immer weiter um den Leser schlingt, ihn fesselt und die Schlinge stets enger zieht. Gänsehauteffekte heizen dem noch zusätzlich ein und ich war wahrlich gefangen in dem Buch und konnte es nicht zur Seite legen.

Interessant fand ich die gewählte Perspektive. Juli erzählt in Ich-Form in Vergangenheit. „Erzählt“ trifft es hier mehr als genau. Denn zwischendurch fügt sie Sätze ein wie „Wenn ich heute darüber nachdenke…“ (S. 144). Durch diese Selbstanalyse entsteht ein noch stärkeres Band zu Juli und ich muss einfach erfahren, wie sie letztendlich zu dieser Erkenntnis kam. Ich fieberte mit ihr, im steten Wissen, dass sie alles wohlbehalten überstehen würde, aber konnte mir zu keinem Zeitpunkt sicher sein, ob auch ihr Herz heil davonkommen würde.

Das Ende stellte mich vorerst zufrieden, jedoch gibt es einen kleinen Ausblick von Juli, der mich neugierig auf die Fortsetzung zurücklässt.

Urteil:
Einzig und allein die Frage, warum man ein junges Mädchen mit so einer Aufgabe betraut, war ein kleiner Wermutstropfen für mich. Nimmt man das aber als gegeben hin, erlebt man eine absolut fesselnde Geschichte, die einen nicht mehr loslässt. Ich begab mich mit ihr auf Spurensuche, forschte gemeinsam über Geister und Flüche, sog Hinweise in mich auf und zitterte um die Charaktere. Völlig harmonisch fügt sich dieser Spannung eine emotionale Beziehung mit Höhen und Tiefen ein, die so abseits der Norm ein Highlight für sich ist. Vielschichtige und überraschende Charaktere runden gemeinsam mit diesem fantastischen Setting die Geschichte ab. Der Trilogie-Auftakt „Herz aus Glas“ erhält daher 5 Bücher.

Wer auf der Suche nach anderen Geschichten ist, einer mysteriösen Atmosphäre nicht abgeneigt ist, Charaktere abseits der Norm nicht verabscheut und sich der Realität nicht verschließt, sollte unbedingt zu diesem Buch greifen, wer jedoch eine Fantasy-Geschichte erwartet, sollte den Wunsch vielleicht noch einmal überdenken..

Die Serie:
1. Herz aus Glas
2. ?
3. ?

©his-and-her-books.blogspot.de
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (22 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (16)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 16,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent