Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen westcoast sunrise, 9. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Baron Von Tollbooth and the Chrome Nun (Audio CD)
Es ist KEINE Starship Platte, sondern genaugenommen ein Side-Project. Das ist aber unwesentlich. Die Mischung der Musik und der Musiker ( von Quicksilver Messenger Service, Grateful Dead, Crosby, Stills, Nash & Young, Hot Tuna plus den jungen Pointer Sisters u.A.) ist die besondere Magie. Hinzu kommen die wirklich hervorragenden Gitarrenkünste des jungen, talentierten Craig Chaquico, der wie oben schon beschrieben eines meiner Lieblings-Wah-Wah-Solos absolviert. Diese Musik ist total stimmig, jeder Song ist ausgesprochen schön, selbst die Reihenfolge ist eindeutig ausgewogen. Die Stimme von Grace Slick ist in bester Form, Paul Kantner hat sehr gut strukturierte Songs geschrieben, das Zusammenspiel ist perfekt. Wenn Westcoast eine Orientierung ist, so gehört diese Platte dazu. Auch wenn sie nicht eindeutig dem Hard-Core-Rocking- Edge dieser Szene entspricht. Sie ist Teil davon und lässt "California Feeling" aufkommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.08.2014 00:28:44 GMT+02:00
Hallo Phillipp
Wie ich Deiner Rezension entnehme ,liebst Du wie ich schöne Wah Wah Soli. Hier also noch zwei Tips die Deine Ohren erfreuen könnten. 1: Link Wray - The Link Wray Rumble (Polydor 1974). Produziert hat Pete Townsend von The Who. Ich meine ganz explizit das Stück Good Time Joe , aber auch der Rest ist nicht ohne. Für meinen Geschmack ein echtes Gitarren Hammerteil. Leider ist das Teil noch nicht auf CD erhältlich. Solltest Du es nicht kennen, hat Du die Möglichkeit bei YOUTUBE rein zu hören. Jemand hat das ganze Album dort eingestellt. Auf Vinyl taucht es immer wieder mal zu moderaten Preisen bei E Bay auf. 2 : Snail - Snail (Cream Rec. 1978) The Joker. Ein Mörderteil. Gibt es nicht als CD aber hier bei Amazon als MP3 Download. Nicht spektakulär, aber insgesamt ein recht schönes Album mit einem Mix aus Southern Rock und Westcoast. Die Jungs stammen alle aus der Bay Area. Das zweite Album ist allerdings ein echt schlappes Teil und trotz sehr schönem Cover echt nicht zu empfehlen. Auf Youtube gibt es eine fast 10 minütige Live Version Von The Joker. Ich hoffe, dass Dir das gefällt. Viele Grüsse und viel Spass damit Chris

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.08.2014 08:57:34 GMT+02:00
Hallo,

Danke für die Informationen! Zu Link Wray: Es gibt dies doch auf CD und zwar, Link Wray, Guitar Preacher, The Polydor Years (2 CDs) worauf die komplette erste Link Wray (same Title) und der Großteil der ehemaligen LPs: Beans And Fatback, Mordicai Jones, Be What You Want To und The Link Wray Rumble (8 Songs, eben dieser auch dabei).

LG/Ph.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.08.2014 21:57:46 GMT+02:00
Hallo Phillip. Herzlichen Dank für den Hinweis . Diese CD ist mir doch glatt entgangen. Hab sie schon geordert. Im Übrigen habe ich mich bei Snail geirrt. Die gibt es doch als CD und das Label hat wohl noch einige Tracks des zweiten Albums draufgepackt. Allerdings ist das Format als Single angegeben , was wohl kaum stimmen kann, aber etwas verwirrend ist. Thanks a lot again, Gruss Chris
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Wien

Top-Rezensenten Rang: 9.134