Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Willkommen zurück!, 19. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Beloved [Deluxe Edition] (MP3-Download)
Mit "Beloved" liefern I Killed The Prom Queen, 8 Jahre nach dem zweiten, grandiosem Album "Music for the Recently Deceased", endlich ihr heiß erwartetes drittes Album ab. Anfangs war ich ein wenig skeptisch, ob diese Reunion gut gehen würde, doch als ich die erste Single "Memento Vivere" hörte, war meine Skepsis schlagartig verschwunden. Harte Riffs, tiefe Growls und heiserne Screams trafen auf melodische Gitarren-Läufe und fette Breakdowns als wären die Jungs nie weg gewesen.

Der Neuanfang schien perfekt, bis sowohl Schlagzeuger JJ Peters als auch Bassist Sean Kennedy aus der Band ausstiegen und schon war die Skepsis wieder da. Als jedoch die nächste Single "To The Wolves" erschien, waren diese wieder wie weggeblasen. Man bekam nichts anderes als melodischen Metalcore der Spitzenklasse geboten und dieser wird (I Killed The Prom Queen sein Dank!) auch auf dem Rest des Albums zelebriert.

"Beloved" ist vom Angang bis zum Ende ein äußerst melodisches Album geworden ohne dabei die nötige Härte zu vergessen. Der neue Frontmann Jamie Hope hat ein fast genau so mächtiges Stimmvolumen wie der ehemalige Frontmann Michael Crafter und wechselt zwischen heisernen Screams und tiefen Growls. Auch Jona Weinhofen packt in einigen Liedern, wie z.B. der dritten Single "Thirty One & Sevens" sowie dem melodischen "Kjærlighet" seine tolle clean Stimme aus (und der Mann hat mächtig an sich gearbeitet!). Dazu kommen noch einige coole Gast-Auftritte von Björn "Speed" Strid (Soilwork) in "Calvert Street" und von Jonathan Vigil (The Ghost Inside) in dem harten "No One Will Save Us".

Auch die Bonus Tracks der Deluxe Edition "Memento Vivere", "Sparrowhawk" und "Brevitiy" folgen dem Sound der Platte und können durchaus überzeugen. Leider handelt es sich bei "Memento Vivere" um eine neu eingespielte Version, bei dem die Growls durch Screams ersetzt wurden. Dies ist ein wenig schade, da es dem Lied ein wenig die Härte nimmt aber gut ist es allemal.

Letztendlich bleibt mir eigentlich nur noch zu sagen: Willkommen zurück Jungs, ich habe euch vermisst!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.02.2014 15:41:49 GMT+01:00
M. Heinz meint:
Ich kann dir nur Recht geben!
Das Album ist grandios und ein super Album für das junge Jahr 2014! Bleibt abzuwarten, ob Bury Tomorrow's neues Album genauso gut wird!
Übrigens: Brevity ist auch auf der normalen Version mit druff...Billions ist noch ein weiterer Zusatztitel! ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.02.2014 14:46:42 GMT+01:00
Bullet1990 meint:
Stimmt, Brevitiy ist auch auf der normalen Version. Hab ich vollkommen übersehen. Danke für die Korrektur! ;) Und auf die neue Bury Tomorrow bin ich auch mehr als gespannt!^^

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.02.2014 03:23:05 GMT+01:00
M. Heinz meint:
Es wird halt mal wieder ein sehr musikalisches Metalcore-Jahr... :D
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

5.0 von 5 Sternen (5 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 9,49
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 37.869