Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Schritt nach vorn!, 21. Mai 2002
Rezension bezieht sich auf: With the Beatles (Audio CD)
Diese Platte zeigt ganz deutlich die rasche Entwicklung, die diese Band durchmachte und dieses Tempo sollten sie auch bis zum Schluß beibehalten! Der Fortschritt zum (noch vom simplen, geraden Rock'n'Roll beeinflußten) Please, Please Me ist unverkennbar und liegt zum Teil auch im wachsenden Selbstvertrauen, daß die Gruppe aus ihren Erfolgen bezog. Der Aufbau (8 Eigenkompositionen und 6 Covers) bleibt gleich, allerdings sind kaum Single-Auskopplungen auf der Platte vorhanden.
Schon der Opener bringt mit Lennons "It Won't Be Long" die Beine ins Schwingen und enthält erstmals den exzessiven Gebrauch des mit "She Loves You" berühmtgewordenen Ausrufs "Yeah, Yeah, Yeah", daß bald sehr viele Nachahmer erhalten sollte!
In "All I've Got To Do" liegt die Betonung auf Freundschaft und liegt eher auf der ruhigen Seite ebenso wie das vielleicht bekannteste Stück dieses Albums, Paul's "All My Loving", eine Ballade im typischen McCartney-Stil. Mit "Don't Bother Me" gibt Harrison sein offizielles Debut als Songwriter. Auch wenn sein Song noch etwas hölzern wirkt, trägt er doch zur Vielseitigkeit der Platte bei und es ist immer wieder zu bedauern, daß George nicht mehr Songs bei den Beatles unterbringen konnte/durfte (sein nächste Auftritt als Komponist ist erst auf "Help" zu finden). Es ist ein in dieser Beatles-Phase seltsam pessimistischer Song, daher entwickelt er einen gewissen Charme! Es folgt als Kontrast noch ein Lennon/McCartney-Original: "Little Child", ein fröhlicher Rocker!
Daran schließen sich die ersten 3 Cover-Versionen an, die bereits deutlich machen, daß diesmal der Soul aus Amerika die "fremden" Stücke der Pilzköpfe dominiert. "Till There Was You" eine Ballade die (natürlich) von Paul in Szene gesetzt wird, mag manch einem ebenso ein Begriff sein wie der Song "Please Mr. Postman" dem die rauhen Männer-Stimmen eine neue Kraft verleihen und das heute oft noch bei passenden Fernsehreportagen verwendet wird (und auch zu meinen persönlichen Lieblings-Covers der Fab 4 zählt). Auch "Roll Over Beethoven" ist sicher nicht unbekannt, sicher auch, weil sich später das Electric Light Orchester dem Lied angenommen hat. Rock pur!
Das Liebeswerben "Hold Me Tight" stammt ebenso aus der eigenen Feder wie "I Wanna Be Your Man" bei dem Ringo Starr wieder ans Mikro darf. Diese stimmliche Abwechslung tut zwar gut, der Song selber ist aber sicher der schwächste der Platte, hier läßt "Please Please Me" am stärksten Grüßen.
"Till There Was You" = wiederum Ballade und = wiederum von McCartney sehr schön interpretiert worden, mir persönlich behagt aber die weitgehend übersehene Version von "Devil In Her Heart" mehr, (bei dem soweit ich mich erinnere George nochmals als Lead-Sanger auftreten darf), vielleicht, weil seine trockene, eher ironische Art nicht zu dem blind-gläubigen Mann paßt, der in diesem Lied beschrieben wird, vielleicht aber auch, weil er sicher mehr mit solchen Songs zu kämpfen hatte als sein Mitstreiter Paul.
"Not A Second Time" zeigt Lennons Ansätze anno 1963, wirklich große Songs zu schreiben, nach denen sich die Kritiker die Zähne lecken (während die breite Masse sie weniger honoriert und Pauls Kommerz-Genie nachläuft). Auch wenn er es später so hindreht, als wäre ihm diese äolische Subdominante einfach zufällig "passiert", aber erstmals kann man erahnen, daß dieser Mann später auch Sachen wie "A Day In The Life" schrieb.
Wie schon "Please Please Me" beschließen die Bealtes auch diese Platte in stimmgewaltiger Manier mit "Money (That's What I Want)" und hinterlassen damit einen starken Eindruck. Zu recht wurden sie mit dieser Platte endgültig die Nummer 1 in England!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.01.2013 18:36:24 GMT+01:00
Dieses Tempo behilten die Beatles beiweitem nicht bis zum Schluss. Sie behielten es bis etwa 1965. Danach wurden sie komplexer.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Bad Mitterndorf

Top-Rezensenten Rang: 2.981.703