Kundenrezension

23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Papa macht das gut, 31. März 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Stromberg Der Film (Special Edition) [2 DVDs] (DVD)
Nach fünf Staffeln "Stromberg" und einer, wie Protagonist Christoph Maria Herbst selbst sagt, eigentlich ausentwickelten Figur und Story sollte ein Kinofilm der krönende Abschluss des ganzen Unterfangens werden. Projekt gelungen? Jawoll, auf ganzer Linie.

"Stromberg - der Film" setzt clever und logisch auf der bislang erzählten Geschichte auf und entwickelt diese konsequent weiter. Dazu gibt es Deja-Vus mit Figuren, die bis in Staffel 1 zurückreichen, etwa mit der ehemaligen Chefin Berkel oder dem türkischen Kollegen Turculu. Für Fans ist das ein besonderer Leckerbissen, umgekehrt haben Stromberg-Unkundige dadurch natürlich Probleme, allen Facetten des Streifens zu folgen. Aber auch jene, die sich nicht in jedem Detail der Saga heimisch fühlen, dürften an dem Film jede Menge Spass haben, sofern ihnen der Strombergsche Humor generell liegt. Denn die bekannten Erfolgsrezepte aus der Fernsehserie werden hier reichlich bedient: Strombergs gnadenlose Selbstüberschätzung, sein vorsintflutliches Führungsverständnis gepaart mit übelsten Grundeinstellungen und sein total verkorkster Charakter sind der Nährboden für knappe zwei Stunden zwischen Schlapplachen und Fremdschämen. Und natürlich gibt es haufenweise Lebensweisheiten, böse Sprüche ("Was ihm an Grips fehlt, gleicht er mit Blödheit aus") und schräge Aktionen, die erst eine Busfahrt und dann ein Firmenjubiläum zum Desaster mutieren lassen.

Und wie es sich für den würdigen Abschluss einer langen Geschichte gehört, nimmt die Story am Ende eine durchaus überraschende Wendung, welche die Handlung tatsächlich nicht-fortsetzbar macht. Dramaturgisch also fast alles richtig gemacht, denn etwas Kritik ist durchaus angebracht: der Film hätte gut und gern etwas mehr Tempo und 15-20 Minuten weniger Laufzeit vertragen. Die Nebenstränge der Handlung, allen voran die Story um den Pflegesohn von Tanja und Ulf (die über den running gag der Penisschmiererei kaum hinauskommt), aber auch das eher langweilige Randthema um die Hochzeit von Jennifers Ex, nehmen zuviel Raum ein.

Im Ganzen aber ist die filmische Umsetzung absolut gelungen. Gerne würde man sagen, dass das Lust auf mehr macht - in diesem Fall jedoch ist es eben wirklich und wahrhaftig das Ende. Aber man soll ja aufhören, wenn es am schönsten ist...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.05.2014 20:48:47 GMT+02:00
besser hätte man es nicht sagen können! Bin genau der gleichen Meinung

Veröffentlicht am 29.06.2014 18:49:16 GMT+02:00
S. HERTEL meint:
Vollkommenes Missverständnis der Figur Stromberg: Stromberg hat die übelste Grundeinstellung? Schon vergessen, wen und was Ernie alles verraten hat? Oder wie er zusammen mit der Berkel die Entlassung von Erika zu verantworten hat, der (im Gegensatz zu Stromberg) nichts wichtiger wahr als wie sie sich durch Entlassung beim Vorstand einen "braunen Hals" holen kann?
Verkorkster Charakter?: Schon mal an die Spießersucht bei Tanja gedacht? Die Proletenzufriedenheit eines Ulf? Oder die Lebensunfähigkeit bereits im Alltag bei einer "Schirmchen"?

Wer das nicht verstanden hat, und gar glaubt Stromberg sei ein schlechter Chef, der hat noch nicht viel von der Realität beobachtet. Meiner Meinung nach, sollte er weiter sein Sparbuch pflegen, am Sonntag in der früh in die Kirche gehen und seine Nachbarn denunzieren, weil die eine andere Meinung haben.

Stromberg ist besser als seine Chefs und genauso ein Opfer seiner Schwächen und Macken wie jeder andere "Charakterkopf" der Serie auch.
Im übrigen, ist Stromberg als Serie an einigen Stellen vielleicht in der Darstellung überzeichnet. Die Realität übertrifft die Serie in vielen Fällen jedoch bei weitem.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.06.2014 21:22:06 GMT+02:00
Blagger meint:
Missverständnis der Figur? Bestimmt nicht.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.8 von 5 Sternen (35 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (30)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 17,99 EUR 14,99
Vorbestellen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Blagger
(TOP 500 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 248