ARRAY(0xb23926f0)
 
Kundenrezension

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für einen Latein-Studenten das Standardwerkzeug, 23. November 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Standardwerk für das Studium (Gebundene Ausgabe)
Ich studiere gerade im zweiten Semester Latein und bin bereits seit Beginn des ersten Semesters im Besitz dieser kompakten "Grammatikbibel". Verschiedene Professoren empfehlen es den StudentInnen immer wieder, weil es, im Vergleich zum etwas in die Jahre gekommenen "Gaar Schuster", eben kompakter ist, übersichtlich, nicht zu dick und für Fachliteratur durchaus leistbar. Die Übersicht auf der Rückseite ist mmN auch gut gelungen, weil dort zum einen Vokabel mit jeweiligem Seitenverweis stehen, zum anderen aber essentielles Grundwissen auf einem Blick dargestellt ist(z.B. welchen Fall verlangt "adiuvare", wie funktioniert "dicere" mit ut-Satz bzw. ACI etc.). Bei manchen Teilen wirkt die Erklärung zwar ein bisschen gekürzt, aber dennoch so, dass es von jemandem, der ein gewisses Maß an Grundkenntnisse mitnimmt, wirklich verständlich ist. Wie bereits erwähnt, für StudentInnen perfekt, für Schüler eher unbrauchbar, weil einfach zu viel Information enthalten ist, die im durchschnittlichen Unterricht größtenteils nie verwendet wird. Ansonsten aber klare Kaufempfehlung für alle Latinisten und Interessenten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.01.2012 13:53:39 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.01.2012 13:59:02 GMT+01:00
Pseudonym meint:
"Verschiedene Professoren empfehlen es den StudentInnen immer wieder, weil es, im Vergleich zum etwas in die Jahre gekommenen "Gaar Schuster", eben kompakter ist," Was genau ist denn "es"? Soweit ich mich erinnern kann heißt "es" nicht "das" Grammatik sondern "die" Grammatik und was bitte sind "StudentInnen"? Entweder spricht man von Studenten oder von Studentinnen, aber dieser emanzipatorische Wortblend aus den späten 90ern ist einfach katastrophal.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.01.2012 18:21:10 GMT+01:00
philemall meint:
Also wenn ES Ihre größte Erfüllung ist, nach Grammatikfehlern in Amazon-Rezensionen (wenn ich vorher "...empfehlen es immer wieder, dieses Buch zu verwenden" geschrieben und falsch ausgebessert habe) zu suchen und verkürzte Schreibweisen "katastrophal" finden (man schreibt auch nicht jedes mal "unter anderem" oder "beziehungsweise" aus), dann gratuliere ich Ihnen besonders herzlich, der erste perfekte, fehlerfreie Mensch zu sein, wie das folgende Zitat aus Ihrer Bud Spencer-Rezension beweist: "Irritierend fand ich, daß Bud Spencer in seiner Biogprahie behauptet, daß er sich in seinen Film selbst spielt." Man beachte hierbei genau die spät-barocke ß-Schreibweise, sowie den etwas irreführenden Exkurs in die Tiefen der Asylantengrammatik "...in seinen Film spielt." Sorry, aber für diese Art von Kritik wird sich wohl kein möglicher Käufer des Buches interessieren.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.01.2012 11:16:51 GMT+01:00
Pseudonym meint:
Jetzt haben sie es mir aber gegeben, was :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.01.2012 12:07:53 GMT+01:00
philemall meint:
Das gute alte Gesetz von "actio" und "reactio", um dem eigentlichen Artikel und Grund meiner Rezension wieder einen Hauch näher zu kommen ;)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (6 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 40,95
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Österreich

Top-Rezensenten Rang: 2.014