Kundenrezension

94 von 105 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einer der besten Wege den Rechner schneller zu machen, 22. März 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Samsung 840 Pro Series interne SSD-Festplatte 256GB (6,4 cm (2,5 Zoll), 512MB Cache, SATA III) anthrazit (Personal Computers)
Wer seinen Rechner schneller machen möchte, sollte nicht versuchen die letzten 10% mit Hilfe der CPU herauszukitzeln, sondern über den Einsatz einer SSD als Systemplatte nachdenken: Bootzeit und Startzeit der Programme verkürzen sich drastisch, das Arbeiten bleibt stets flüssig, da es praktisch kein Warten auf die Festplatte mehr gibt - man hat quasi einen neuen Rechner.
Bei mir fiel die Wahl auf die Samsung 840 pro, da die Kenndaten der IO-Leistungen gut sind und die pro-Serie eine längere Haltbarkeit verspricht.

Zu beachten:
- Die Festplatte hat 2,5 Zoll und enhält keinen Rahmen zur Befestigung in einem 3,5 Zoll Schacht.
- die auf der CD beiliegende Software Magician ist recht veraltet. Hier sollte man die aktuelle Version von Samsung downloaden
- die Platte sollte an einem 6 GBit SATA Controller angeschlossen werden, damit man von der vollen Leistung profitiert (max. Übertragungsleistung von SATA III ist 600 MByte/s)
- mit Windows XP erhält man nicht die volle Leistung, da einige Besonderheiten der SSD vom Betriebssystem nicht beachtet werden. Da XP im April 2014 ausläuft, habe ich den Austausch gleich mit einem update auf Windows 7 verbunden
- Nach der Installation des Betriebssystems sollte man mit dem Magician Tool die Betriebssystemeinstellungen kontrollieren und ggf. anpassen. Hier wird angeboten, einige Services die zu übermäßigen Schreibaktivitäten führen zu deaktivieren (Indizierung, prefetch, Wiederherstellungspunkte,...)

Positiv:
- großartige Performance - vom Bootbildschirm bis zur win7 Anmeldung vergehen 12 Sekunden (win 7 64 bit professional). Man kann nach der Anmeldung sofort loslegen und wird in keinster Weise durch Plattenaktivitäten ausgebremst.
- Leise - es verbleibt m.E. nocht ein ganz geringes Restgeräusch
- Energiesparend

Negativ (betrifft nur die Software Magician):
- In den Garantiebedingungen wird auf einen Schwellenwert von Totaly Byte written verwiesen. Mit ist es nicht gelungen diesen Wert auf der Samsung Internet Seite aus der technischen Doku bzw. aus Magician zu ermitteln.
- Magician installiert sich im Autostart - warum?
- die Seite zur Einstellung des over provisioning ist mit Vorsicht zu genießen. Mit Clear wird ohne weiteren Hinweis die NTFS Partition vergrößert.
- Enthält die Festplatte eine Nicht-NTFS Partition, dann zeigt die over provisioning Seite des Magician Tool einen Fehler an.
- das over provisioning ist nicht wirklich transparent. Wird es durch irgendwelche Klicks in der Magician Software eingeschaltet oder benutzt es jeglichen unpartionierten Speicherplatz
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 4 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 22 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.03.2013 15:37:58 GMT+01:00
Aceron meint:
Hallo Herr Will,
vielleicht haben Sie ja schon eine Lösung dafür:
Magician installiert sich im Autostart - warum?
Nun kommt jedesmal dieses -Fenster wollen sie zulassen...
wie kann ich das abstellen?
Gruß und Danke

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.03.2013 16:06:59 GMT+01:00
S. Will meint:
Ich habe Magician aus der Autostart-Gruppe rausgeworfen. Unter Win xp hätte ich einen Sinn sehen können (Ausführung des trim Befehl), unter win 7 sehe ich keinen Grund (vielleicht telefonierts ja auch nach Hause ...).

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.04.2013 17:49:48 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.04.2013 17:51:54 GMT+02:00
S. Kalisch meint:
Unter Win 7 ganz einfach.
Unter "Start" in der Suchzeile "msconfig" eingeben, (ohne Anführungszeichen).
Dann auf den Reiter von "Systemstart" und das Häkchen bei "Samsung Magician" wegmachen und auf "übernehmen" und "Ok" klicken.
Schon sollte das Programm dann nicht mehr automatisch starten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.04.2013 17:54:59 GMT+02:00
S. Will meint:
da viele Bedienwege nach Rom führen - ich habs so gemacht:
Unter Start-Alle Programme im Menü-Ordner Autostart den Magician Eintrag markiert - rechte Maustaste - im Kontextmenü dann den Eintrag "löschen".

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.07.2013 09:27:53 GMT+02:00
H. Brandel meint:
Wenn man Windows 7 hat, kann man Magican gleich deinstallieren. Zumindest bei mir meckert er "Keine Samsung SSD vorhanden".
Er zeigt das Laufwerk aber an, jedoch nur für Infos. Firmware update etc. ist alles gesperrt.
Der Support meinte, dass unter Windows 7 der Nutzen geringer wäre :-)
Ich frage mich, warum es Samsung noch nicht geschafft hat das für Win7 anzupassen ... aber der SSD habe ich das nicht angelaßtet.

Veröffentlicht am 31.08.2013 20:55:57 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.08.2013 20:56:41 GMT+02:00
vano meint:
Meiner Ansicht nach ist das gefährlichste an der Magician - Software, dass sie unvermittelt "Performance Optimizations" laufen lässt, und dass ohne dass dieser Task geplant ist. Man darf sich also nicht wundern wenn der PC auf einmal nicht mehr reagiert.

Magician braucht man auch nur wirklich wenn man XP - User ist. Also einmal im Monat installieren, Trim und GC per Performance Optimization laufen lassen, deinstallieren. Die Einstellungen um das Betriebssystem für eine SSD zu optimieren legt man nur einmal fest, dafür muss Magician nicht installiert bleiben. Win 7 hält die SSD automatisch fit, dafür braucht man das Programm nicht.

Veröffentlicht am 21.12.2013 04:12:44 GMT+01:00
Held meint:
Magician für was ist die Software ich kenne keine Software bei ocz die nötig ist um eine ssd zu nutzen

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.12.2013 12:11:41 GMT+01:00
S. Will meint:
Rein technisch funktioniert die ssd ohne weitere Software oder Treiber, wobei unter alten Betriebssystemen wg. der SSD-Technologie ein paar Besonderheiten hinsichtlich Performance/Lebensdauer zu beachten sind (hierzu findet man im Internet ja einiges).

Das beigefügte "Magician" richtet sich an Windows-User und bietet einige goodies:
- Firmware Aktualisierung (-> unschön: man erfährt nicht, was in der neuen Firmware geändert wurde)
- Optimierung für Performance, Lebensdauer etc. (-> kann man unter win auch alles von Hand einstellen)
- Performance Benchmark Test (-> fürs ego)
- Health Status
- das berüchtigte overprovisioning
- ... und noch ein paar Dinge mehr

Ich hab das Tool nur am Anfang einmal benutzt, um die Platte unter Windows 7 optimal zu nutzen (maximale Lebensdauer).

Aktuelle Version von Magician ist jetzt übrigens 4.3

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.12.2013 03:57:03 GMT+01:00
Held meint:
danke.

wenn ich dies nun nutze alles einstelle kann ich sie deinstallieren und die Einstellungen bleiben vorhanden oder?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.12.2013 11:23:53 GMT+01:00
S. Will meint:
Für Windows 7 und höher: Was die konfigurativen Anpassungen im BS betrifft, bleibt alles erhalten. Spezialitäten wie die Historie der Benchmark Tests sind dann natürlich weg. Das Magician ist, was die Windowseinstellungen betrifft, nur ein komfortables frontend zu den Windowseinstellungen. Info am Rande: Das Tool belegt gut 80 MB Festplattenplatz.

Noch ein Nachtrag: Man kann hier im Tool noch "Rapid Mode" anwählen (soll eine weitere Performanceoptimierung bieten, ist in der Hilfe aber nur unzureichend erläutert). Hiermit wird dann ein Samsung Hardware Treiber für die SSD-Platte installiert.
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›