Kundenrezension

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Always On The Run, 1. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Bosnian Rainbows (Audio CD)
Bei Omar Rodriguez-Lopez vergeht bekanntlich kein Tag ohne dass er sich an seine Gitarre setzt. Er ist Always On The Run. Der neueste Run ist nicht ganz so avantgarde, nicht so experimentell und lässt in keinem Fall das Progressive aus den Sternstunden der Mars Volta verspüren. Doch der Run auch auf diese CD/LP/Download ist für den Käufer sicherlich kein vergeblicher, wie das dann ja doch oftmals der Fall ist wenn man sich im hiesigen Kontingent von Omar vergreift und etwa ausversehentlich eines der schwächeren Alben herauszieht wie etwa die "Despair". Im Zweifel gilt, die Alben mit den längeren Namen sind die besseren!
Bei großen Mars Volta Fans mag dies die absolute Verabschiedung ihres einst so gefeierten Heldens sein. Ganz anders wie auf De-Loused und Frances The Mute als polyrhythmische Taktverschiebungen sich auf Samba-Beats und Jazz-Rhythmen stürzten und den Prog-Rock von Yes und Genesis fast simpel aussehen gelassen haben, haben die Mars Volta in ihrem Prog-Rock ähnlich wie auch eben die Bands Yes (ab den 80ern war das ja nichts mehr!) und Genesis (von Peter Gabriel Era zu Phil Collins) eine Stilrichtung unternommen, die schließlich auf "Octahedron" für Mars Volta-Verhältnisse endgültig ins Easy-Listening abdriftete. Selbst die Fraktion der Indie-Rocker, etwa die Two Door Cinema Clubbisten könnten einer solchen Musik schließlich auf Anhieb was abgewinnen. Da schwarnte einen Böses und diese Pop-Band Bosnian Rainbows mag da für diese Jünger der ersten At The Drive In-Stunde der Magnum Opus dieser so arg fürchterlich anmutenden Bewegung sein.

Rewind: Als im letzten Jahr ein enger Verwandter von Omar starb, war er aufgelöst und fand sich mit diesen Musikern, die allesamt gute Freunde von ihm sind, zusammen. Ganz anders wie sonst agierte Omar hier ein wenig laid-back. Er war nicht mehr der, der mit seinem Guitar Hero-Status die Richtung selbstredend vorgab. Der Songwriting Prozess ging von allen aus und allen voran Terri Gender-Bender (Le Butcherettes) brandmarkte mit ihren aufrichtigen und rebellischen Lyrics eine Pop-Struktur, die schon fast in die Richtung Post-Punk einzuordnen ist. Schließlich als die musikalische Chemie sich zu finden schien, floh das Quartett komplett von ihrem Umfeld und fanden sich in Hamburg ein um ihren Sound zu verfeinern und einfach Abstand zu gewinnen. Sie feilten und schmirgelten an ihren Songs und bewahrten sich dabei jede Menge Spaß und schließlich ging es auf Europatour: Noch angekündigt als Omar Rodriguez-Lopez Grupo fanden sich die Fans plötzlich nach anfänglichen Grübeln "Das ist ja gar nicht das wofür ich bezahlt hab!" schnell in einem Zwiespalt wieder: "Bekomme ich hier vielleicht doch sogar viel mehr als das wofür ich bezahlt hab!?".
Auf einem Konzert in Berlin im November letzten Jahres verkündete dann Omar sein endgültigen Entschluss in etwa so: "Mars Volta ist Geschichte und das hier ist mein neues Nonplusultra über das ihr ab jetzt bloggen könnt wo nur geht!" (nachzusehen auf youtube) Zweifelsohne hatte selbst mich Omar noch nie so überrascht, wie während dieses Konzerts! Nicht nur, dass er neben seiner Gitarre und seinem Effektkoffer offenbar das Internet kannte, es war zudem eine Magie in der Luft, die nur selten so bei Live-Bands zu greifen war. Ein bestimmter Spirit, wie eine Renaissance! Da war diese Sängerin die so herrlich unästhetisch tanzen konnte, teilweise wie verrenkte Bewegungen die bei einem Klogang erfunden worden sein mussten und andererseits die Strampeldancemoves, die aus frühester Kindheit herrühren mussten und vielleicht an die Slits erinnern könnten. Doch genau das, fasst es auch zusammen! Sie lassen in dem Gewand eines Profimusikers das Kind in sich raus auf der Suche nach der anfänglichen Spielfreude, die ihr großes Geschick an ihren Instrumenten ja erst einleitete. Ihre ganze Klasse sprudelt aus diesen musikalischen Charakteren heraus wie aus den Gesieren Islands.
Die Blogs um Pitchfork und co. brauchten dann etwa noch 3 Monate nach dem Berlin-Auftritt um dann tatsächlich diese ach so dramatische Kehrtwendung des Omar Rodriguez-Lopez zu posten und schließlich wurde das neue Album ein wenig gehypt und die Kontroversen dieses Gehype schlagen so weit um sich, dass mittlerweile ordentlich ges***stormt wird zwischen den Bixler-Omar-Fan Lagern.
Nach der Europatour kamen die Bosnian Rainbows dann abermals nach Hamburg um dort ihr Album aufzunehmen. Das Album kann, wenngleich viel mit den experimentellen Seiten des Pop gespielt wird nicht ganz mit den Live-Auftritten mithalten, ist aber fern davon ab eine Enttäuschung zu sein.
Korrekt ausgedrückt: Das Album ist gut! Es ist sicherlich übertrieben von einer neuen Ära zu sprechen, aber dieses Album schlägt zweifelsohne ein interessantes Kapitel in der Geschichte des Omar Rodriguez-Lopez auf und bildet viel mehr die Basis einer neuen herausragenden Band die viel mehr ist als bloß eine Omar-Rodriguez-Lopez Grupo. Ja, es ist teils simpel und einfach und geht hier und da sogar sofort ins Ohr, aber es gibt auch hier die Finessen aus der Omar-Effektbox zu bezirzen, man schmeckt in jeder Sekunde des Gitarrenspiels von Omar wie unbeschwert und glücklich er aufspielt und wie er als herausragender Küntler sein Fretboard immer noch zu behandeln weiß. Deantoni Parks weiß stets wann er die Sau rauslassen kann und wann er sich mit elektronischen Beats ausruhen kann. Terri hat die Präsenz einer Frontfrau in Mick-Jagger Manier. Alles in Allem bilden sie eine Einheit, etwas das im Konzept von Omar Rodriguez-Lopez in der Form noch nicht stattgefunden hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (5 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Wald

Top-Rezensenten Rang: 8.694