Fashion Pre-Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY
Kundenrezension

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sleep with the Devil, and then you must pay..., 1. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Long Live Rock & Roll (Rmst) (Audio CD)
"Long Live Rock'n'Roll" bot wieder mal einige Umbesetzungen. Am Bass kam für Jimmy Bain Bob Daisley, und an den Keyboards für Tony Carey ein gewisser David Stone. Im Gegensatz zu späteren Besetzungswechseln hatte das hier kaum Auswirkungen auf den Sound. Wohl aber fragte sich offensichtlich Ritchie Blackmore hier schon, wo die großen Charterfolge blieben. Im Gegensatz zum unübertrefflichen Studiovorgänger setzte er mehr auf Eingängigkeit der Songs.

Das geht schon los mit dem Opener und Titelsong "Long Live Rock'n'Roll", der ein harter , nach vorne treibender Rocker ist, und im Grunde nichts mehr als das. "Lady of the Lake" kommt schon etwas epischer, ist aber immer noch recht einfach gestrickt. "L.A. Connection" zeigt Dio und Blackmore in Hochform. Danach kommt das Sahnestück des Albums und der Beweis, daß Regenbogen immer noch über den Wolken schweben.

"Gates of Babylon" hätte genausogut auf "Rising" gepaßt und ich fragte mich, ob David Stone außer bei Rainbow noch irgendwo musikalische Spuren hinterlassen hat. Aber inzwischen weiß ich, daß die meisten Keyboards auf diesem Album noch von (dem gefeuerten und kurzzeitig wieder zurückgeholten) Tony Carey stammen. Auch der Mann in Schwarz liefert hier eine seiner besten Leistungen ab.

Was folgt ist solide, aber nicht herausragend. Erwähnenswert sind noch "Kill the King", wieder ein treibender Rocker, bei dem man froh gewesen war, wenn sowas ähnliches auf den späteren Alben noch auftauchte, und "Rainbow Eyes", eine Ballade, die nicht ganz so gut ist wie "Catch the Rainbow" - etwas ruhiger und mit Streich- und Blasinstrumenten, aber die unter die Haut geht.

Die volle Punktzahl kann ich hier nicht vergeben, da dieses Werk nicht ganz mit "Rising" und "On Stage" mithalten kann. Würde man hier halbe Sterne vergeben können, wären es 4 1/2.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.03.2013 15:20:19 GMT+01:00
H. Suhrmann meint:
David Stone hat später mal bei Three Dog Night gespielt, ansonsten hat er wohl keine größeren Projekte mehr gehabt. Grüße Holger

Veröffentlicht am 12.07.2013 14:12:30 GMT+02:00
Laut diesem (lesenswerten langen) Interview mit David Stone hat er alle Keyboards auf Long Live Rock'n'Roll gespielt:
http://jeffcramer.blogspot.nl/2013/05/a-very-candid-conversation-with-david.html
‹ Zurück 1 Weiter ›