Kundenrezension

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eine große Enttäuschung!, 15. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: So Divided (Audio CD)
Nach 3 grossartigen Alben haben sich Trail Of Dead entschlossen neue Pfade zu beschreiten. War der Vorgänger zu So Divided noch durchwachsen, so ist das Album selbst eine herbe Enttäuschung. Die Energie früherer Tage scheint völlig verloren gegangen zu sein und was sie stattdessen jetzt bieten haben andere vor ihnen schon deutlich besser gemacht. Ich habe diese Band geliebt, aber So Divided ist langweilig und beliebig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.02.2009 23:14:24 GMT+01:00
Alex meint:
hm irgendwie seh ich das genau anders herum, nach 3 schwachen und vor allem 0815 alben nun endlich 2 geniale longplayer, welche vor spielfreude und ideenreichtum nur so sprühen!

und beliebig? wo denn? mit wem zu vergleichen? wer hats besser gemacht?

naja das neue album dürfte die zumindest wieder etwas besser gefallen da es ja wieder mehr in richtung noiserock geht, wobei sie es hier, zumindest meistens schaffen schöne melodien mit einzubinden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.07.2009 08:15:44 GMT+02:00
W. Stasch meint:
Nun, mir gefällt die geballte Enerie gepaart mit emotionalen Passagen der ersten Alben halt viel besser. Spielfreude entdecke ich auf So Divided eher nicht, das klingt mir zu gekünstelt. Besser gemacht habens die Beatles (Revolver, White Album) und viele andere Bands.
Aber das ist Geschmackssache, vielleicht können wir uns darauf einigen, dass die Jungs live einfach erste Sahne sind.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

W. Stasch
(REAL NAME)   

Top-Rezensenten Rang: 388.145