Kundenrezension

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Klassiker vor dem Herrn!, 19. April 2002
Rezension bezieht sich auf: Badlands (Audio CD)
Das Debüt von BADLANDS gilt heute unter Hardrockfans als eines der unterbewerteten Meisterwerke des Genres, vielleicht sogar als DAS unterbewertete Kleinod der Hardrockszene überhaupt. Ohne Frage: Schon die Bandbesetzung allein machte Ende der Achtziger Furore: Ex – OZZY OSBOURNE – Gitarrist JAKE E. LEE, der schon OZZY’s „Bark At The Moon“ – Album und den kommerziellen Megaerfolg „The Ultimate Sin“ vertont hatte; ERIC SINGER, zuvor u.a. in Diensten von BLACK SABBATH und LITA FORD; GREG CHAISSON von STEELER. Das war schon eine Besetzung, die sich (im wahrsten Sinne des Wortes) hören lassen konnte. Doch die geifernde Meute von Rockfans war natürlich besonders auf einen Mann gespannt: RAY GILLEN.
Seit der damals blutjunge, völlig unerfahrene GILLEN von BLACK SABBATH angeheuert wurde um die „Seventh Star“ – Tour für den gesundheitlich angeschlagenen GLENN HUGHES zu übernehmen, war die Fachpresse voll des Lobes über den jungen Amerikaner aus Cliffside, New Jersey. Zudem kursierten 1987 / 1988 eifrig geheime Tapes im Untergrund, die die Demosessions von BLACK SABBATH’s „Eternal Idol“ – Album beinhalteten. Was nämlich immer noch relativ wenige Metalfans wissen: RAY GILLEN stieg erst unmittelbar vor dem Studiotermin aus der BLACK SABBATH – Band aus (angeblich ging ihm die Drogensucht von SABBATH – Chef TONY IOMMI auf den Zünder) und wurde von TONY MARTIN ersetzt, der ja fast alle nachfolgenden SABBATH – Alben einsingen sollte. Die Demos für das Album featureten jedoch die Vocals von RAY GILLEN, der (im direkten Vergleich) TONY MARTIN glatt an die Wand putzte. Ehrlich: Wer jemals die legendären „Eternal Idol“ – Demos hörte, vergießt heute noch Rotz und Wasser, dass diese Aufnahmen nie öffentlich zugänglich waren.
Legenden und Sagen eilten also dem BADLANDS – Bandprojekt voraus. Im Endeffekt war es nämlich das, was die Szene dahinter vermutete: Ein Bandprojekt, also eine kurzfristige Sache. Schon in den ersten Interviews nach dem Release des Albums wurden jedoch andere Töne angeschlagen. GILLEN und LEE zeigten sich als verschworene Kumpanei, als klassisches Songwriterduo und erinnerten vom Habitus her nicht selten an große vorangegangene Exemplare dieser Gattung wie z.B. PAGE / PLANT von LED ZEPPELIN oder BLACKMORE / DIO von RAINBOW.
Das Album sprengte in jedem Fall alle Erwartungen: Mit neidvoll betrachteter Leichtigkeit schienen es BADLANDS zu schaffen an die besten Zeiten von Bands wie LED ZEPPELIN und WHITESNAKE anzuknüpfen. Zwar war die (damals schwer durch MTV America in die Charts gepushte) erste Single „Dreams in The Dark“ schon etwas dreist WHITESNAKE – lastig, doch der Rest des Albums überzeugte vor allem durch die gelungene Melange zwischen alt und neu, zwischen bekannten und nie gehörten Sounds.
Besonders der gnadenlose Gitarrensound von JAKE E. LEE schmetterte Songs wie „Dreams In The Dark“, „Streets Cry Freedom“ oder „High Wire“ in die Sphären des Rock’n’Roll – Nirvanas. Das unterschied die Band doch ziemlich von den eben genannten Vorbildern. BADLANDS waren rauer, bissiger doch klangen trotzdem nie einem Trend zugewandt. Man hatte immer das unterschwellige Gefühl „Hey, das hätte auch von LED ZEPPELIN kommen können“, war sich aber im nächsten Moment sofort darüber im Klaren, dass LED ZEPPELIN niemals diesen vernichtend harten Sound gefahren hätten.
Über allem thronte die Stimme von RAY GILLEN. Ein unglaublicher Sänger, der in eine Reihe mit Größen wie IAN GILLAN und ROBERT PLANT gehört. Seit den seligen Tagen als LED ZEPPELIN noch die Welt beherrschten hatte man nicht mehr so gnadenlose Blues-Orgasmen gehört. Mit sperrigen Melodien, markerschütternden Schreien und heulenden Bluesparts sang sich GILLEN durch Meisterwerke wie „Winter’s Call“ und adelte sie zu Kabinettstückchen eines der größten Gesangstalente, die bis heute der Hard’n’Heavy – Welt entsprungen sind. Keine Frage: Das Debüt von BADLANDS war vom ersten Moment an ein Genreklassiker und ist es auch heute noch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

5.0 von 5 Sternen (7 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Berlin

Top-Rezensenten Rang: 11.604