MSS_ss16 Hier klicken Kinderfahrzeuge createspace Cloud Drive Photos HP Spectre Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket GC FS16
Kundenrezension

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen MK IV Doku, 23. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Phoenix Rising (Audio CD)
Zur DVD:
"Phoenix Rising" ist in erster Linie eine Dokumentation über die Besetzung: Coverdale, Hughes, Bolin, Paice, Lord und der Entstehung des Albums "Come Taste The Band"
Nagelneue Inteviews der Herren Lord und Hughes, die ich sehr interessant finde, kombiniert mit alten Ausschnitten von damals. Sehr gelungen wie ich finde.
Als Bonus gibts eine halbe Stunde "Deep Purple Live In Japan 1975" in restaurierter Fassung. Und noch Material von 1975 allerdings ohne deutsche Untertitel.
Zur CD:
Die CD sollte man nur als Giveaway sehen, alle Songs sind schon mehrfach veröffentlicht worden und man merkt ihnen auch das Remaster nicht an. Wobei ich den Sound nicht schlecht finde, eben halt typisch Deep Purple MK IV. Seit Erscheinen der LP "Last Concert In Japan" 1980 hat sich da für meine Ohren nicht viel getan.

Wenn man so wie ich Tommy Bolin sehr mag, ist das ganze eine Supersache.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.07.2011 23:06:32 GMT+02:00
räuber meint:
na so was!
hallo, vetter!
habe beim stöbern deine rezension gefunden.

ich persönlich mochte dieses mk IV-line-up nie, und auch mk III ist mir durch glenn hughes gekreische oft noch schlecht im ohr.
dagegen stehen natürlich titel wie "mistreated", wenn david coverdale gesanglich solo bluesen durfte.
leider hat auch er sich zu so einem metal-poser-macho-kitsch-typ entwickelt, wenn ich das mal so sagen darf (ja gut, macho war er ja schon immer. diese texte...).
ob tommy bolin der richtige gitarrist für dp war, ich meine, musikalisch?
aber genau so gut kann man fragen, ob steve morse der richtige gitarrist für dp ist?
beide sind `nen tick zu jazzig für meinen geschmack.
ich finde jedenfalls sogar die heutige besetzung (mk ? - habe etwas den überblick verloren, gebe mir nicht mehr so viel mühe) fast noch besser, sogar mit steve morse und diesem don airey, und auf jeden fall noch die mk I (mit evans/simper)!
du hast mir mal die rapture from the deep empfohlen, und die ist ja auch ok.
aber eigentlich (!) ist deep purple nun mal mk II und leider viel, viel beutelschneiderei.
habe dieses album noch nicht gekauft, auch nicht die deluxe von come taste the band und werde das auch nicht tun, da ich die live in japan und die alte come taste...lp kenne.
wer unsicher ist, sollte unbedingt vorher mal reinhören!

ansonsten, beste grüsse, auch an A., uss Kölle, vom U. Hacke
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details