Kundenrezension

20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The next Generation, 1. Januar 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech M570 Trackball schnurlos (Personal Computers)
Kurz und knackig:

+++ = einzigartige Bauform und Handhabung
+++ = absolut präzise Steuerung des Mauszeigers
++ = Logitech Unifying System (leider proprietär)
++ = eine (!) AA Batterie für 18 Monate Laufzeit
+ = zwei Sondertasten, belegbar mit vorgegebenen Funktionen
0 = bauartbedingt nur für die rechte Hand geeignet.
- = ungewohnt billige Optik

Gesamturteil: 5 Sterne - sehr empfehlenswert

Wer noch Lust hat - hier die Details:

Ich habe sie alle: *Trackman Marble* (1996), *Trackman Wheel* (2002),* Trackman Wheel USB* (2005) und *Cordless Trackman Wheel USB* (2009). Alle funktionieren heute noch und die Gründe für den Wechsel zum neueren Modell waren eigentlich immer banal: Mal war es das Mausrad (der Ur-Trackman hat keines), dann die Farbe (als das popelige Eierschal durch schickes Schwarz-Silber ersetzt wurde) bzw. der Anschluss (USB statt PS/2) und am Ende die - für Trackballs funktionell eigentlich unsinnige - Cordless-Option, denn damit ist das gute Stück auch mal schnell vom Schreibtisch entfernt.

Der Cordless Trackman Wheel USB fiel durch die Zeigefinger-Steuerung aus dem Rahmen und ich konnte mich nie so richtig daran gewöhnen. Daher war meine Freude groß, als ich entdeckte, dass Logitech die klassische Daumen-Steuerung neu aufgelegt hat. Ich bin ein absoluter Fan dieser Bauform.

Achtung: Wer zum ersten Mal mit diesem Mausersatz konfrontiert wird, wird sich zunächst mit der ungewohnten Art der Handhabung schwertun (konnte ich an meinem Schreibtisch schon x-fach beobachten - *Was ist das denn??*). Durchhalten, Leute - nach kurzer Zeit hat man sich daran gewöhnt. Leider ist der Trackball bauartbedingt nur mit der rechten Hand zu benutzten.

Sofort fällt auf: Kein rot-schwarzer Marble-Ball mehr. Die Abtastung erfolgt nun auch wie bei hochwertigen Mäusen nicht mehr per Infrarot, sondern per Laserdiode. Dafür ist die Kugel nun auch schick in Metallic Blau gehalten. Nicht dass das einen Unterschied machen würde: die Maussteuerung war auch mit dem alten System einzigartig präzise.

Desweiteren: Logitech Unifying System - eine wirklich geniale Erfindung. *Plug-and-forget* trifft den Nagel auf den Kopf, denn einmal in die USB-Buchse eingesteckt, verschwindet der winzige Empfänger für immer aus dem Blickfeld und kann getrost vergessen werden. Außerdem können bis zu sechs unifying kompatible Geräte über einen Empfänger betrieben werden. Da passt meine Logitech K350 Tastatur perfekt dazu. Kleiner Wertmutstropfen: Der Unifying Standard ist Logitech spezifisch und daher können nur Logitech Geräte an so einem Empfänger betrieben werden.

Noch ein dicker Pluspunkt: Der Trackball wird nicht per proprietärem Akku, sondern mit einer einzigen Standard AA Batterie mit Strom versorgt. Das ist vorbildlich, noch dazu, weil Logitech eine 18 monatige Batterie Standzeit verspricht (was allerdings noch zu beweisen ist, ich bin aber optimistisch).

Wer's braucht: Neben der linken Taste befinden sich zwei zusätzliche Sondertasten, die mit der Logitech Software mit einigen vorgegebenen Funktionen belegt werden können. Default ist Back/Forward im Browser Fenster. Ich finde es nicht unpraktisch.

Die Verarbeitung: Die alten Trackmans waren aufwendiger verarbeitet und gestaltet. Jaja - früher waren eben alles besser. Das Plastik schaut nun etwas billiger aus, dafür wurden die Silikoneinlagen für's Handschmeicheln weggelassen. Außerdem ist das Gerät auffallend leicht (139 gr.), der Vorgänger Cordless Trackman Wheel USB brachte backsteinmäßige 240gr. auf die Waage. Zum Vergleich: die Logitech M505 Notebook Lasermaus wiegt auch schon 120 gr. Aber wenn ich ehrlich bin, sind diese Dinge funktionell irrelevant.

Was sonst noch auffällt: Wie schon von einigen Vor-Rezensenten erwähnt, war auch bei mir die Kugel unmittelbar nach der Inbetriebnahme recht schwergängig. Dieser Umstand war schon etwas erschreckend, denn ich bin von meinen anderen Trackmans gewöhnt, dass sich die Kugel nahezu widerstandslos bewegen lässt. Origineller Weise hat sich das aber nach ca. 30 min Benutzung ohne mein Zutun von selbst erledigt. Selbstheilung??

Zu guter Letzt: Es heißt nicht mehr *Trackman* sondern *Trackball* - eben die nächste Generation.

Vielen Dank für's Lesen und für Eure Geduld.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.12.2013 10:56:09 GMT+01:00
M. Geb meint:
danke für diese sehr gute Rezension, ich habe daraufhin nun das erste mal nach 20 Jahren solch ein Teil und bin angenehm überrascht davon, nun heißt es üben :-)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (674 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (481)
4 Sterne:
 (116)
3 Sterne:
 (42)
2 Sterne:
 (20)
1 Sterne:
 (15)
 
 
 
EUR 69,99 EUR 30,00
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Nürnberg, Mittelfranken

Top-Rezensenten Rang: 1.945