Kundenrezension

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen überbewertet, 18. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Live from Texas (Audio CD)
es war so: ich stehe in der berliner waldbühne, freue mich auf ein zz top konzert. im vorprogramm: bryan adams. der kommt auf die bühne in weißem t-shirt, oller jeans und abgerockten schuhen. stöpselt seine gitarre ein, sagt "guten abend." und rockt mit seiner band los wie die feuerwehr.
dann zz top. kommen verkleidet auf die bühne mit ebenfalls verkleideten gitarren. sagen nicht "hallo", sondern spulen 90 minuten land ein uninspiriertes etwas ab, was sie mit einem konzert zu verwechseln scheinen. LANGWEILIG! und dazu noch der klangliche offenbarungseid durch das wegfallen von overdubs!
diese cds hier spiegeln genau dieses berliner nicht-ereignis wider. uninspiriert, schlampig und klanglich ein desaster. deshalb gibt's einen stern für die musik, einen für die wiederverwertbare hülle.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.09.2012 13:01:25 GMT+02:00
T. Schäfer meint:
Genau so habe ich ZZ Top in Erinnerung.
Anfang der 80er Jahre in Berlin im Metropol:
Ohne Begrüßung Schrumm, Schrumm: Programm ohne Pause abgespult. 3 Titel Zugabe. Schalter raus. Ohne Emotionen etc.

Veröffentlicht am 22.07.2014 18:39:27 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.07.2014 18:41:09 GMT+02:00
Nun der zweite Kommentar zu dieser Rezension. Ich war ja gespannt, was der erste Kommentator zu berichten hatte und wähnte schon dreiste Beschimpfungen von einem ZZTop-Fan. Aber was sehe ich: eigentlich meinen Kommentar.

Ich hatte nämlich das zweifelhafte Vergnügen Ende der 80er Jahre ZZTop in der Münchner Olympiahalle zu sehen. Vor mir saß ein amerikanischer Pilot, der eigens aus Texas nach München kam, weil er zuhause keine Karten ergattern konnte. Nachdem was die Jungs auf der Bühne boten, reichlich unverständlich. Das Konzert war uninspiriert und langweilig. Ich konnte es gar nicht fassen, wie man mit reissenden Stücken der Marke Tush, Sharp dressed man oder La Grange so wenig Begeisterung erwecken konnte. Jede Party-Band vermittelt mit diesen Liedern mehr Stimmung und gute Laune.
Nach 45 Minuten gab es drei Zugaben und der Drops war gelutscht. Mein Fazit: verschwendetes Geld. ZZTop ist Live eine Enttäuschung. Und das hier rezensierte Album bestätigt das Ganze nur.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: rostock

Top-Rezensenten Rang: 4.269.722