Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen LICK IT UP - Der Knall in eine neue Era, 10. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Lick It Up (Audio CD)
Ich bin jetzt seit einem Jahr begeisterter KISS-Fan, meine Sammlung wird immer größer und ich durfte KISS dieses Jahr schon Live erleben. Die Meinungen über die unmaskierte Zeit waren immer sehr geteilt, dadurch wurde meine Interesse immer größer. So kamen nach und nach "Crazy Nights", "Hot in the Shade", "Asylum"...(auch wenn nicht immer einfach zu bekommen) in meine Sammlung dazu. Als guter letzt kam "LICK IT UP" dazu. Im vorfeld hörte ich schon, die "LICK IT UP" würde der "Creatures Of The Night" (geniales Album) ähneln. Nagut, dachte ich mir die anderen Alben der Unmaskierten Zeit gefallen mir auch ganz gut, leg ich sie mal ein:

Und "EXCITER" legt mit einem genialen Riff los. Was für ein Song, was für ein Opener. Besser kann man in dieses Album einfach nicht beginnen. Paul Stanley begeistert hier mit einem eingängigen Refrain. Einem fällt auch sofort, der wieder mal geniale Sound (wie auch schon bei "Creatures Of The Night") auf. Besonders die Klangfarbe von Vinnie Vincent (der einen noch oft auf diesen Album überraschen wird) macht dieses Album zu etwas besonderen.

Weiter geht es mit "NOT FOR THE INNOCENT". Ein schöner Stampfer von Gene Simmons. Hier merkt man auch schön die härte und frische der Scheibe.

Der Titeltrack "LICK IT UP" legt los. Der Song war mir auch bereits im Vorfeld bekannt, wer kennt ihn nicht? Live ein Knaller und ein Ohrwurm der einen den ganzen Tag begleitet.

Der nächste Gene Simmons knaller "YOUNG AND WASTED" beginnt. Der Song hat eine besonders schöne Geschwindigkeit und Gitarrenarbeit. Was für ein Talent Eric Carr doch war (R.I.P.).

"GIMME MORE" nennt sich der nächste Knaller. Das Album scheint einfach nicht locker zu lassen. Alben wie "Dynasty" und "Unmasked" sind vergessen. Hier sind KISS wieder "The Hottest Band In The World" und das ohne Make up.

Ein echtes Highlight in der ganzen Kisstory beginnt nun: "ALL HELLŽs BREAKINŽ LOOSE". Besonders hier kommt der neue Stil der Band durch. Paul Stanley beginnt mit einem Rappartigen Gesang, dieser baut sich dann zu einem gigantischen Refrain auf. Vinnie Vincent begeistert mal wieder mit seiner Gitarrenarbeit (besonders das Solo).

Nun beginnt mein echtes Highlight "A MILLION TO ONE". Der Song beginnt mit einer schönen Gitarren-Melodie und baut sich dann auf. Selten war eine Kiss-Ballade so rockig. Geiler Refrain, der zum mitsingen einlädt und einen nicht mehr los lässt. Der Song ist meiner Meinung nach in der Kisstory viel zu sehr unter gegangen und sollte wieder rausgekramt werden! Hier wieder besonders das Solo und Paul Stanleys Gesang hervorzuheben.

Ein dunkles Riff und "FITS LIKE A GLOVE" ertönt und damit beginnen die letzten 3 Album und Gene Simmons Titel. Ein Rocker wie man ihn hören möchte. Eingängig, dunkles Riff, dunkle Gene Simmons Stimme und schön stampfend!

Nun beginnt auch ein ganz besondere Favorit von mir (wie eigentlich alle Songs auf dem Album) "DANCE ALL OVER YOUR FACE". Besonders hier merkt man wieder die frische, das neue was dieses Album ausmacht und "Creatures Of the Night" noch gefehlt hatte. Genialer Refrain und ein Gene Simmons den man so noch nie gehört hatte. Ach ich liebe dieses Album!

Der leider schon letzte Titel ertönt "AND ON THE 8TH DAY". Zu guter letzt bekommen wir nochmal einen schönen Stadion-Party kracher um die Ohren. Toller Song! Nun ist es leise, und man denkt nur WOW, ich zumindest.

"LICK IT UP" hat etwas an sich, was schwer zu beschreiben ist. Es hat etwas spezielles und besonderes gegenüber allen anderen KISS-Alben. Einen Vergleich zu "Love Gun", "Dressed To Kill" und anderen Scheiben aus den 70ern von KISS, gibt es nicht! Denn hier beginnt eine neue frische KISS-Era und das auch noch mit dem besten Album der Era und vielleicht sogar von KISS.

Es stimmt einfach alles: Sound, Band, besonders natürlich die mitarbeit von Vinnie Vincent und die Tatsache: KISS plötzlich ohne Make Up. KISS haben alles richtig gemacht zu diesen Zeitpunkt. Leider war Vinnie Vincent ein schwieriger Mensch und "LICK IT UP" mit "Creatures Of The Night" die einzigsten Alben mit ihm, was sich auch bei "Animalize" (dem Nachfolger), bereits bemerkbar macht. Dennoch sollen in den 80ern noch wirklich gute Alben folgen (leider viel zu sehr untergegangen). Ich bin ein großer KISS der 80er-Fan, aber wahscheinlich nur, weil ich die vergleiche mit den 70ern unterlasse.

"LICK IT UP" ist das einzigste KISS Album das ich am Stück durchören kann und will. Ich mein das soll schon was heißen. ALL KILLER, NO FILLER. "LICK IT UP" hat es geschafft mein lieblings KISS-Album zu werden und in meinen Augen auch das beste Album das KISS je veröffentlicht haben.

Also zugreifen angesagt! Solang man noch an diese Schätze kommt. "LICK IT UP" ist das graben definitiv Wert.

Viel Spaß dabei!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.08.2011 19:52:01 GMT+02:00
Rhinoman meint:
Ich muss Dir absolut zustimmen ! Es war damals mein erstes Kiss-Album das ich mir gekauft habe, aber nicht nur deshalb hat es bis heute eine ganz besondere Stellung in meinem Schrank wie auch in meinem Herzen.Hier stimmt einfach alles.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.02.2013 05:32:59 GMT+01:00
Nicht gene simmons sang Young and Wasted sondern eric carr

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.04.2014 12:46:37 GMT+02:00
Ohrenarzt meint:
Falsch, Gene singt "Young and Wasted" auf dem Album. Eric sang das Teil aber "live" bei den Gigs.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (17 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 14.366