Kundenrezension

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weitersagen!, 4. August 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Wir entdecken Komponisten - Johann Sebastian Bach Vol. 1 (Audio CD)
Es gibt nicht viel hinzuzufügen:
Ich selbst habe diese Hörspiele als Kind gehört und verdanke ihnen einen großen Teil meines Wissens über die großen, klassischen Komponisten.

Und besonders die beiden Bach Hörspiele hatten es mir angetan. Die Sprecher sind hervorragend, die Musikauswahl ist exzellent und durch den permanenten Wechsel zwischen Erzählung, Hörspiel und Musik wird es keine Sekunde langweilig. Hervorheben möchte ich vor allem, dass die Musikpräsentation lang genug ist, um die Begeisterung dafür zu entfachen, aber doch so kurz, dass selbst der ungeduldige Hörer nicht die Konzentration verlieren kann.

Ich freue mich sehr, dass diese Reihe nach so vielen Jahren immer noch verkauft wird und werde sie einmal meinen Kindern vermachen. Tun Sie Ihren Kindern ebenfalls diesen Gefallen; wer Musik verstehen will, sollte die Wurzeln kennen. Und es wird nie wieder so viel Spaß machen.

Ich bedaure nur, dass diese Serie nicht auf noch mehr Komponisten erweitert wurde, Material wäre wahrlich genug vorhanden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.01.2014 14:19:59 GMT+01:00
L. Strietholt meint:
Hallo,
ich habe eine Frage zu diesem Hörspiel und vielleicht können Sie mir ja weiterhelfen:
An einer Stelle schreibt der junge Johann Sebastian im Mondlicht Noten ab, obwohl sein großer Bruder Christoph es ihm verboten hat. Er beschreibt, wie er das Buch mit seinen kleinen Kinderhänden aus dem Notenschrank herausholt. Daraufhin wird so ein schönes Stück gespielt, anscheinend eines von denen, was J.S. Bach damals von einem anderen Komponisten kopiert hat.
Können Sie mir vielleicht weiterhelfen und mir sagen, welches Stück das ist?
Freundliche Grüße, L. Strietholt
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

5.0 von 5 Sternen (7 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: München

Top-Rezensenten Rang: 368.840