Kundenrezension

27 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gute Show, leider total verstümmelt!, 14. Mai 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Recorded Live on Stage in Memphis (Audio CD)
Diese CD beinhaltet ein Konzert, das Elvis Presley am 20. März 1974 im Midsouth Coliseum in seiner Heimatstadt Memphis, Tennessee gab. Das letzte Mal war der King im Februar 1961 anlässlich eines Benefizkonzertes in Memphis aufgetreten, und so entschloss man sich, die "Heimkehr" aufzuzeichnen und als LP zu veröffentlichen.
Im März 1974 war Elvis Presley musikalisch in guter Form. Trotz ständigen Medikamentenmissbrauchs verstand er es noch, eine gute Show abzuliefern. In der Tat wirkt er bei diesem Konzert wesentlich engagierter als bei der historischen "Aloha from Hawaii"-Show im Vorjahr. Rockige Fassungen von 'Trying To Get To You', 'Lawdy Miss Clawdy' und 'My Baby Left Me' wechseln sich ab mit starken Coverversionen von Olivia Newton-Johns 'Let Me Be There' oder Kris Kristoffersons 'Why Me Lord'. Elvis stellt die B-Seite seiner nächsten Single, 'Help Me', vor und übertrifft dabei m.E. die erst wenige Monate zuvor im legendären Stax Studio in Memphis entstandene Single Version. Zudem präsentiert er den Gospelsong 'How Great Thou Art' derart überzeugend, dass er später für diese Live-Darbietung seinen dritten Grammy erhalten wird.
So weit, so gut. Nun zu den Kritikpunkten. Als RCA die LP im Juli 1974 veröffentlichte, hatte man die Show um sage und schreibe acht Lieder gekürzt (es waren dies 'All Shook Up'; 'Steamroller Blues'; 'Teddy Bear/Don't Be Cruel'; 'Love Me Tender'; 'Fever'; 'Polk Salad Annie'; 'Suspicious Minds' sowie 'Funny How Time Slips Away'). Das geschah wohl deshalb, weil damals LPs eine sehr begrenzte Laufzeit hatten und man kein Doppelalbum herausbringen wollte. Beinahe noch schlimmer als die Kürzung ist, dass die so verstümmelte Show dadurch "aufgepeppt" wurde, dass man künstlichen Applaus über die Lieder mischte, was wirklich extrem störend ist. Man wollte anscheinend der Öffentlichkeit und vor allem den Kritikern vermitteln, dass Elvis immer noch einen Saal zum Kochen bringen konnte. Dieser Schritt mag 1974 Sinn gemacht haben. Unverzeihlich finde ich es allerdings, dass RCA 1994 die Chance nicht genutzt hat, das Bild gerade zu rücken, sondern statt dessen einfach die LP Version des Albums unverändert auf CD veröffentlichte. Compact Discs hatten mittlerweile Laufzeiten von um die 75 Minuten, so dass man locker die komplette Show untergebracht hätte. Auch brauchte Elvis' Popularität in den 90ern nicht mehr durch künstlichen Applaus unterstrichen zu werden. Der Hörgenuss wird dadurch erheblich eingeschränkt. Ich bin mir sicher, dass das komplette Konzert in den nächsten Jahren - vielleicht zum 30. Jubiläum der Show im Jahr 2004 - in neuer Abmischung erscheinen wird. So lange empfehle ich jedem, die Finger von dieser CD zu lassen und lieber noch eine Weile auf die definitive Fassung des historischen Memphis-Konzertes zu warten. Es wird sich lohnen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.05.2012 11:15:02 GMT+02:00
Niesfisch meint:
In der Tat: Finger weg von dem verstümmelten Konzert. 2004 wurde tatsächlich eine neue Version von FTD Records wiederveröffentlicht - hier ist das gesamte Konzert mit 15 Tracks vorhanden. Leider ist diese CD in Deutschland nicht regulär erhältlich.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.02.2014 10:38:43 GMT+01:00
Bluesman meint:
Nicht regulär erhältlich? Doch, auf dem ganz normalen und legalen offiziellen FTD Vertrieb, zu finden unter der Bezeichnung Elvis-Records

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.03.2014 14:50:29 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 19.03.2014 14:50:52 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 19.03.2014 14:51:13 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.03.2014 14:51:34 GMT+01:00
Mir scheint, amazon hat hier mal wieder Kritiken zusammen getragen, die sich auf verschiedene Produkte beziehen.

Mittlerweile gibt es dieses Konzert ja in hervorragender Soundqualität als LEGACY Produkt, wenn auch leider wieder mit Kunstapplaus.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.04.2014 14:47:08 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.04.2014 14:48:44 GMT+02:00
das mit dem kunstapplaus auf der neuen ausgabe habe ich nun schon einige male gelesen, aber raushören tue ich den nicht. das publikum wurde ja auch mit mehreren mikes aufgezeichnet, daher scheint mir die begeisterung durchaus authentisch zu sein.

auf dem originalalbum hat man ja im imer geichen zeitabstand den immer gleichen applaus eingeblendet was tierisch nervig war.

auf der legacy entdecke ich davon nichts. das man an einigen stellen den - natürlichen - applaus lauter gedreht hat, also da wo es passt, kann ich mir dagegen gut vorstellen, ist aber eigentlich durchaus gängige praxis bei konzertalben.

sind aber nur vermutungen bzw. höreindrücke meinerseits, lasse mich gerne eines besseren belehren.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.8 von 5 Sternen (29 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (27)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Ein Kunde