Kundenrezension

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verstand contra Gefühl '- Ein zeitloses Meisterwerk des Sturm und Drang, 18. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Die Räuber (Taschenbuch)
Friedrich Schiller hat zu Lebzeiten etliche lesenswerte und die Literatur prägende Stücke verfasst. "Die Räuber" ist in meinen Augen das großartigste, zeitloseste und für mich prägendste Werk. Im Fokus stehen hier die Protagonisten Karl und Franz Moor, welche im Laufe der Handlung unterschiedliche Entwicklungen durchleben.

Sowohl der jüngere Karl als auch Franz sind zwei vielschichtige, aber auch komplizierte Charaktere. Franz lebt zurückgezogen im Schloss des Vaters und spinnt Intrigen, die ihm zum Aufstieg verhelfen sollen. Sein Ziel ist es, seinen Bruder Karl und seinen Vater auszuschalten. Einerseits möchte er damit selbst zum Herrscher werden, andererseits will er sich an seinem Erzeuger rächen, da er im Kindesalter von seinem Vater vernachlässigt wurde. Doch auch Karl ist mit seiner derzeitigen Lage nicht zufrieden: Aufgrund des gefälschten Briefes von Franz glaubt er, vom Vater verstoßen worden zu sein, und das lässt seine Enttäuschung und Wut unermessliche Züge annehmen. Als Folge wird Karl zum Hauptmann einer Räuberbande und verlebt eine von Gräueltaten geprägte Zeit in den böhmischen Wäldern.

Schillers Figuren sind zweifellos schillernde Persönlichkeiten, die auf den ersten Blick grundverschieden wirken. Karl ist der aufbrausende, vitale, rebellische junge Mann, während Franz eher einen ruhigen, grüblerischen Eindruck macht. Doch bei näherer Betrachtung fällt auf, dass beide sehr viele Gemeinsamkeiten haben. So handeln beide aus Vergeltung: Sie wollen sich an ihrem Vater rächen, aber gleichzeitig auch für Gerechtigkeit kämpfen. Franz sieht es als legitim an, dem Vater Leid zuzufügen, da dieser ihn vor vielen Jahren selbst Leid erfahren ließ. Karl hingegen fühlt sich durch Regeln und Normen in seinem Gerechtigkeitsgefühl gekränkt und möchte dem durch Rebellion entgegenwirken. Schlussfolgernd wollen beide Gerechtigkeit mit dem Unterschied, dass Franz nur einen Anspruch auf sich erhebt, während Karl die Gerechtigkeit für alle anstrebt. Beide wollen etwas Neues schaffen und demnach ist es nicht verwunderlich, dass die Brüder mit dem Geniebegriff in Verbindung gebracht werden, welcher zum ästhetischen Zentralbegriff der Sturm und Drang- Epoche wurde.

Beide wollen alles richtig machen, doch scheitern sie am Ende. Karl sieht ein, dass seine tyrannischen Taten verkehrt waren und seinen Zielen nicht dienlich. Er kann diese Erkenntnis nicht mit seinem Gewissen vereinbaren und stellt sich der Justiz. Er geht an dem Überfluss seiner Gefühle zu Grunde: Die Überbetonung der Emotionalität schadet ihm letztendlich so sehr, dass sein Handeln zum Scheitern verdammt ist. Bei Franz ist es genau umgekehrt: Er muss realisieren, dass seine Intrige aufgeflogen ist und die Räuber ihn töten wollen, sodass er sich letztlich selbst erdrosselt. Ihm wird die Unterdrückung seiner Emotionen zum Verhängnis. Er hat stets seinen Verstand arbeiten lassen und seine Gefühle ignoriert.

Schiller zeigt somit, dass weder die Radikalität des verstandesorientierten Handelns noch die des vom Gefühl geleiteten Handelns den glücklichen Ausweg aus einer verzwickten Lage erzielen können. Sowohl die Überbetonung als auch die Unterdrückung von Verstand und Gefühl ist nicht richtig und kann sich - wie wir bei Karl und Franz sehen - zerstörerisch auswirken. Die einzig richtige Lösung ist die Einheit von beidem, ohne dass eine Richtung radikalisiert wird.

Bis man jedoch zu dieser Erkenntnis gelangt, muss man "Die Räuber" erst einmal lesen und sich mit den Charakteren von Karl und Franz auseinandersetzen. Schiller ermöglicht es dem Leser, aus den menschlichen Fehlern der ungehobelten Protagonisten zu lernen. Wer "Die Räuber" nicht liest, verpasst eine wichtige Lektion fürs Leben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (56 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (37)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 0,01
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 30.257