Kundenrezension

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Krokus aus dem Jahr 1983, 13. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Headhunter (Audio CD)
"Headhunter" erschien 1983 und wurde von Tom Allom (u.a. Judas Priest) produziert. An Bord waren Chris Von Rohr (Bass), Fernando Von Arb (Lead Guitars), Marc Storace (Vocals), Mark Kohler (Guitars) und Steve Pace (Drums).

Für mich gehört "Headhunter" zu den besten Alben der Schweizer. Der Titelsong, `Eat the rich`, `Night wolf` und `Russian winter` sind prächtige Heavy Metal Songs, `Screaming in the night` ist eine mächtige Metal Ballade, einer ihrer besten Songs ever. `Stayed awake all night` wurde immerhin zu einem kleinen Hit. Ich finde, dass die Gruppe um Von Arb und Von Rohr hier endgültig einen eigenen Stil gefunden hat. Leider wurden die folgenden CDs ab "The Blitz" immer kommerzieller und poppiger. Auf "Headhunter" ist aber von dem Versuch, in den USA Fuß zu fassen, noch nichts zu hören.

"Headhunter" ist sicher auch ein highlight des Jahres 1983. Ende des gleichen Jahres waren Krokus auch Gäste bei Rock Pop in Concert in der Dortmunder Westfalenhalle. 5 Sterne für dieses sehr starke Album der Schweizer mit Sänger aus Malta.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 13.12.2008 13:15:56 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.12.2008 13:17:17 GMT+01:00
So und nicht anders ist es! Zählt für mich ganz klar mit "One Vice..." und mit leichten Abstrichen "Hardware" zu den besten Alben von Krokus.

Veröffentlicht am 20.12.2008 13:20:51 GMT+01:00
ja, sehr gut beschrieben. Headhunter ist auch das mehr oder weniger einzige Krokus- lbum, das wirklich gut gefällt. Schade, dass die Gruppe im Laufe der Zeit in immer seichtere, fast schon an AC/DC anbiedernde, Gewässer abrutschte (zB. Album 'Rock The Block').
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (8 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 837