Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle HI_PROJECT PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solide Skorpione, 30. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: Animal Magnetism (Audio CD)
Herzlich willkommen in einer Zeit, als die Achtziger noch in den Kinderschuhen steckten, als die Rocksongs der Scorpions noch rockig waren und als ihre Balladen noch nicht in Öl schwammen.
"Animal magnetism" gehört auf jeden Fall zu den Top 3 der Scorps-Alben. Die Songs klingen noch rau und ungeschliffen. Und gerade dadurch wirken sie noch sehr, sehr ehrlich.
Das Album fängt mit "Make it real" bereits mit dem ersten Anspieltipp an, deren sich mit "Twentieth Century Man", "Lady Starlight", "Falling in love", "Only a man" und natürlich dem genialen "The zoo" gleich reihenweise auf dem Album tummeln.
Und selbst der so oft gescholtene Titeltrack weiß zu gefallen, auch wenn er etwas schräg und düster anmutet.
Alles in allem ein gelungenes Album, dem nur das gruselige Englisch des Herrn Meine und der ... na ja ... eingeschränkte Abwechslungsreichtum einen Stern kostet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.10.2013 14:02:02 GMT+02:00
pit meint:
Deine Beiträge finde ich alles in allem recht gut, um das gleich vorauszuschicken. Nur verstehe ich einfach nicht, was du, und viele andere auch, an der englischen Aussprache von Klaus Meine auszusetzen habt. Klaus ist Deutscher und sein Englisch ist im Vergleich zu Manowar's Eric Adams, und einigen anderen der Zunft, die Engländer oder Amerikaner sind, um keinen Tick schlechter. Von seiner Stimme gar nicht zu reden. Was die Abwechslung betrifft: ich finde es gut, eine, oder höchstens zwei Balladen auf einer Scheibe vorzufinden. Der Rest sollte doch durchgehender Hardrock sein, sonst brauche ich mir kein Scorpionsalbum zu kaufen. Und gerade dieses bietet Abwechslung satt, gerade auch wegen des Titelsongs, der einzigartig ist in ihrem reichen Repertoire. Dies nur mal am Rande, sollte keine Schelte sein. Mach weiter so. Gruß.
‹ Zurück 1 Weiter ›