Kundenrezension

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragende Bildqualität, 30. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Nikon D5300 SLR-Digitalkamera (24,2 Megapixel, 8,1 cm (3,2 Zoll) LCD-Display, Full HD, HDMI, WiFi, GPS, AF-System mit 39 Messfeldern) Kit inkl. AF-S DX 18-55 VR Objektiv schwarz (Elektronik)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Nikon D5300 ist der Nachfolger der D5200 und behält die Auflösung von 24 Megapixeln bei, Neuerungen der Kamera sind hauptsächlich der GPS-Tracker, das WLAN-Modul und der neue HD Videomodus mit bis zu 60 fps bei Full-HD.

Die Neuerungen gegenüber dem Vorgänger halten sich in Grenzen, wobei der 24Mp Sensor nicht aus der D5200 übernommen wurde. Er kommt ohne Tiefpassfilter aus und liefert ein schärferes Bild. Leider kann ich dazu kein eigenes Urteil abgeben. Aber in diversen Tests von Fachzeitschriften wird von deutlicher Leistungssteigerung mit deutlich schärferen Bildern gesprochen.

Haptik:

Beginnen wir mit der Haptik da der erste Eindruck auch mit dem Anfassen und Hantieren der Kamera einhergeht.

Die D5300 ist im Vergleich zu anderen DSLR gleicher Größe sehr leicht, liegt gut in der Hand und alle Bedienelemente sind einfach zu erreichen. Die Anordnung ist logisch und lässt nach kurzer Eingewöhnungsphase schnelles Bedienen zu. Die Tasten mögen für einige Leute etwas klein dimensioniert sein, aber ich komme damit bestens zurecht. Die Verarbeitung ist insgesamt sehr gut und das aus Kunststoff gefertigte Gehäuse weist eine Gummierung an den häufig gehaltenen Stellen auf. Insgesamt ergibt sich ein positiver Gesamteindruck. Leider werden nur noch wenige DSLR noch aus Metall gefertigt. Ich würde es bevorzugen.

Das 8,1 cm Display löst mit 1.037.000 Pixeln gut auf und liefert ein sehr klares Bild und ist auch bei stärkerem Sonnenlicht noch gut zu erkennen.

Bild-Videoqualität mit KIT-Objektiv:

Der 24 Megapixel Sensor leistet gute Arbeit und wie wir es bei Nikon gewohnt sind, liefert die D5300 Bilder auf sehr hohem Niveau. Es gibt in diesem Feld kaum Schwächen und selbst die selten auftretenden Moiré-Effekte vom fehlenden Tiefpassfilter lassen sich per Nachbearbeitung schnell entfernen. Im Videobereich verrichtet die D5300 ihre Arbeit hervorragend und die FULL-HD 60fps Videos können u.a. mit einem schönen Zeitlupeneffekt (Nachbearbeitung) versehen werden.
Bei Bild und Videomodus braucht die D5300 mit dem 18-55DX allerdings etwas Zeit, bis sie Ihr Ziel erreicht und arbeitet für einen Schnappschuss besonders im LifeView Modus deutlich zu langsam. Zum beigefügten Objektiv muss ich auch erwähnen, dass es für schwaches Licht nur bedingt geeignet ist.

Neue Funktionen:

Das WLAN lässt sich einfach einrichten und mit einem Handy/Smartphone kann die Kamera nach einigem Probieren mit dem Handy gesteuert werden. Dies ist ein nettes Feature, was aber nicht jeder benötigen wird.

Das GPS-Modul wiederum finde ich äußerst praktisch, denn damit kann am Ende einer Fototour genau angezeigt werden, wo man (tatsächlich) war und über eine Karte sehen, welche Bilder an welcher Stelle entstanden sind. Dazu steht sogar noch eine Sortierfunktion zur Verfügung. Das spart viel Zeit und nachträgliche Arbeit beim Sortieren und Zuordnen.

Weitere Details:

- Schwenk- und drehbarer Monitor (8,1 cm, 1.037.000 Bildpunkte)
- Autofokus-System mit 39 Messfeldern, einschließlich 9 Kreuzsensoren für scharfe Bilder
- 2.016-Pixel-RGB-Sensor mit Motiverkennung für präzise und schnelle Belichtungsmessung, AF-Messfeldsteuerung und Weißabgleich
- Effektmodus mit kreativen Optionen für Foto und Film

Resümee:

Gut an der D5300 finde ich die vielen Details, die Nikon in die Kamera hat einfließen lassen und das damit eine Integration von modernen Komponenten (die sonst teures Zubehör waren) erfolgt ist. Der Monitor ist mit den per Standard aktivierten Anzeigen anfänglich etwas überfrachtet. Diese können aber zu simpleren Varianten im Menü (welches überaus üppig ausgefallen ist) umgestellt werden. Die Bilder sind herausragend und man kann sich auf die Kamera verlassen. Videos lassen sich simpel erstellen und mit netten Effekten versehen und der 60fps Modus, sowie die WLAN und GPS-Funktionalität sind allein schon ein Kaufgrund.

Schön wäre ein Spritzwasserschutz gewesen und die D5300 ist keine Offenbarung. Sie ist die logische Weiterentwicklung der D5200 und bietet keine bahnbrechenden Neuerungen. Im LiveView-Modus arbeitet die Kamera deutlich träger als im Sucher-Modus und das Objektiv kommt häufiger ins „Pumpen“ und fokussiert nicht mehr so schnell.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins