ARRAY(0xa7fb336c)
 
Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Beth, Wrath und die schnurrenden Vampirkrieger..., 11. März 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blutopfer: Black Dagger 2 (Taschenbuch)
Diese Rezension bezieht sich auch auf den ersten Teil der Geschichte um Wrath und Beth, "Nachtjagd".

Ich habe mich etwas gesträubt an die Black Dagger heranzugehen, weil ich durch Lara Adrian bereits mit einer sehr ähnlich Thematik bedient wurde, doch J.R. Ward hat mit ihrer Reihe, die zwei Jahre vor den Midnight Breed veröffentlicht wurde, eine ganz neue Welt im Vampiruniversum angesiedelt.
Sehr komplex sind dabei die Strukturen und Hierarchien, welche jeweils zu Beginn eines Buches nocheinmal erklärt werden.
Am meisten konnten mich jedoch ihre Charaktere überzeugen. Wrath der erblindende Vampirkönig wird von seinem verstorbenen Ordensbruder beauftragt den Wandel seiner einzigen Tochter durchzuführen. Wrath ist gar nicht begeistert, doch als er Beth sieht, kann er einfach nicht seine Fänge von ihr lassen. Beth ist eine toughe, junge Frau, die bei mir im ersten Teil besonders durch ihren Humor punkten konnte. Mich störte jedoch, dass als sie von den Vampiren erfuhr, das ganz schnell abtat und nicht mit der Situation haderte. Ich finde allgemein, dass sich die Autorinnen dieses Genres viel zu wenig Zeit dafür nehmen und lieber ihre Figuren weltverändernde Neuigkeiten mit einem Schulterzucken abtun lassen.
Wrath und Beth sind aber bei weitem nicht die interessantesten Charaktere der Reihe. Die meisten wurden bereits in dieser Geschichte eingeführt, wobei ich mich schon sehr auf Rhages, Zsadists und Butchs Geschichte freue. Wie dieser á la "Hangover" am nächsten Tag mit Vishous in einem Bett erwachte, war sehr amüsant.
Der witzige Schreibstil ist für mich auch ein großes Plus der Serie. Die Autorin nimmt durch ihre Figuren ganz gerne mal das Vampirgenre aufs Korn.
Beispiel gefällig? "Aber konnte man sich tatsächlich einen todbringenden Blutsauger mit Namen Howard vorstellen? Eugen? 'O nein, bitte Herbert, bitte beiß mich nicht'-" (Blutopfer S.179)

Zusammen mit der spannenden Rahmenhandlung, die durch die stetigen Perspektivwechsel flott vorangetrieben wird, der Romantik, den ganzen Katzenliebhabern und interessanten Charakteren ergeben die Black Dagger eine vielversprechende Serie, die mich neugierig auf ihre vielen Fortsetzungen macht, auch wenn der Verlag sie so zerstückeln muss... Ich werde erstmal dranbleiben! ML
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 11 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 13.03.2013 19:55:51 GMT+01:00
Jackie O. meint:
Hey Laura,
wie Du so schön geschrieben hast, ist der Humor bei Warden ein Plus. Wenn man sich diese muskelbepackten Kerle vor der Glotze sitzend vorstellt, wie sie sich um eine Soap streiten, einfach herrlich. Ich bin schon gespannt, was Du zu Hollywoods Story sagst. Er hat schließlich so einiges in Peto ;) Falls Du am Ball bleibst, hast Du in der nächsten Zeit reichlich Lesestoff. Zsadist darf dann in Teil 3 ran, und seine Story ist alles andere als langweilig, sondern Gänsehaut pur.

Heute bin ich jedenfalls aus allen Wolken gefallen, als ich die Verdandbestätigung für Band 11 Lover at Last erhalten habe. Endlich Team Qhuay, und dass noch vor dem eigentlichen Erscheinungsdatum. Ich kann mein Glück kaum fassen :))

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.03.2013 20:15:30 GMT+01:00
Schön, dass man Amazon so schnell Menschen glücklich machen kann! Qhuay ist mir bisher ja noch ein Unbekannter. Bin auch gespannt wer Darius Reinkarnation sein wird.
Strange fand ich auch, dass Wrath ersteinmal mit dem Kater um die Wette schnurrte. Kopfkino sprang an.
Dann wünsche ich uns viel Spaß mit den hoffentlich sehr bald eintreffenden Bänden! ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.03.2013 23:03:23 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.03.2013 23:05:48 GMT+01:00
Jackie O. meint:
Ahhh ich könnte jetzt sooooo viel zu Darius erzählen ;) Ich denke mit seiner Reinkarnation wirst Du nicht rechnen. Ich war jedenfalls baff. Aww ich glaube ich sollte auch nochmal von vorne beginnen. Das war alles so unglaublich spannend.
Auch wenn ich mich jetzt zu weit aus dem Fenster lehne, bei Qhuay handelt es sich um

SPOILER!

Q & B <3

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.03.2013 19:20:58 GMT+01:00
okay mit diesem Spoiler kann ich auf den ersten Blick erstmal nicht so viel anfangen und will es auch garnicht näher versuchen... Lalala... nicht darüber nachdenken! :)
Ich wollte noch zu Sandra Brown meinen Senf dazu geben. Envy fand ich auch klasse und hab es öfter gelesen, schon allein wegen des im Rollstuhl sitzenden Schriftstellers hatte sie mich gepackt. Von der Thematik und den Protagonisten hat es mir auch "trügerischer Spiegel" angetan. "Ein Hauch von Skandal" fand ich total erschütternd und hatte es auch nur einmal gelesen. Die Vergewaltigungsszene ist wirklicher harter Tobak!
Aber meine Lieblingsromane von Sandra Brown sind historische Liebesromane, die ich erst vor Kurzem gelesen hatte. "Jenseits aller Vernunft" und der Nachfolger "wie ein reißender Strom" - ganz toll, mitreißend, spannend, romantisch und ganz viele Herzklopfmomente und was habe ich am Ende geheult! ach ja...^^

Mist... meine Bücher wurden noch nicht versandt!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.03.2013 23:23:31 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.03.2013 23:31:53 GMT+01:00
Jackie O. meint:
Jaaaa.. Jake & Banner *seufz* ich will nicht wissen, wie oft ich "Wie ein reißender Strom" schon gelesen habe. Mitlerweile its meine TB Ausgabe schon ziemlich zerfleddert ;) Aber auch die Vorgeschichte von ihren Eltern ist immer wieder lesenswert und so romantisch. Obwohl mich die Love Story von J&B noch wesentlich mehr in den Bann zieht. Aber ich sehe, wir uns wieder einmal einig :)

"EIn Hauch von Skandal" habe ich schon länger nicht mehr gelesen. Aber diese Szene war unglaublich
erschütternd. Die Geschichte ist extrem fesselnd bis zum Schluss. Irgendwie kann ich mich von meinen alten SB Büchern nicht trennen und hole sie immer wieder gerne hervor. Da momentan auf den dt. Markt nicht mehr so viel von ihr veröffentlicht wird. Außer wiederaugelegte Romane, denen nur ein neues Cover verpasst wurde.

Ich drück die Däumchen, für die Lieferung, damit Du am Wochenende nicht auf dem trockenen sitzt. Nichts ist schlimmer als unter Entzug zu leiden. Ich habe heute "Lover at Last" bekommen und bin nach den ersten paar Kapiteln schon hin & weg. Ich glaube, dies ist definitiv eins der besten Bücher der gesamten Reihe. Das lange Warten hat sich eindeutig gelohnt. Denn oftmals geht der Schuss bei langerwarteten Pairings nach hinten los. Zum Glück diesmal nicht. Lieben Gruss!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.03.2013 23:38:45 GMT+01:00
Jackie O. meint:
Ps:
Hast Du eigentlich hier bestellt? Der normale Buchhandel hat die Bücher innerhalb eines Werktags. Ich greife immer noch gerne darauf zurück. Vorallem bei meinem alten Liebliengsbuchladen. Dort soll man schließlich auch von meiner Lesesucht profitieren ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.03.2013 11:39:36 GMT+01:00
Fast einig, Jackie... Lydia und Ross konnten mich ein wenig mehr mitreißen. Dementsprechend war ich auch über seinen - für die Geschichte ziemlich sinnlosen - Tod bestürzt. Als ich "wie ein reißender Strom" ausgelesen hatte, dachte ich es gibt noch einen nächsten Teil mit Mika. Er bricht ja dann zusammen mit Lydia auf um seine Wurzeln zu suchen. Das Ende hat sich etwas unvollständig angefühlt. Vllt. verstehst du ja was ich meine. Aber im englischen ist auch keine Fortsetzung erschienen. Ich war dann etwas verwirrt, als ich auf der Produktseite zum -wie du so schön sagtest- neuem Cover zu Banners und Jakes Story gelesen habe, dass diese Ausgabe 100 Seiten mehr hat als meine, mit dem abgeernteten Getreidefeld auf dem Cover. Ich habe gerade in die Buchvorschau gesehen und das liegt wohl an der Schriftgröße und nicht -wie ich hoffte- an Zusatzkapiteln...

Ich befürchte wohl, dass von unserer geschätzten Autorin soviel Neues auch nicht mehr erscheinen wird, sie wird ja leider auch nicht jünger...
Aber in ein paar Tagen erscheint ja endlich Nachschub von ihr "in einer heißen Sommernacht" ist sicher in Manier von "Feuer in Eden" oder "schwelende Feuer". Ich bin auf jeden Fall gespannt! Ich sehe gerade, es ist hier schon erschienen...

Ich habe es über Amazon geordert, weil es freihaus geliefert einfach so bequem ist, obwohl ich auch weiß, dass es sicher klüger wäre den örtlichen Buchladen zu unterstützen...

Dann genieß deinen Lover at Last, während ich sehnsüchtig auf Mr. Hollywood warte! :D

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2013 19:19:42 GMT+01:00
Jackie O. meint:
Uuuund... ist Mr. Hollywood endlich bei Dir eingetrudelt?

Nochmal zu Sandra Brown. Ich glaube nicht, das sie in der nächsten Zeit die Schreiberei an den Nagel hängt. Und wie gewohnt 2 Romae pro Jahr herausbringt. Aber, von dem klassischen Romance Genre hat sie sich wohl verabschiedet. Dahingehend ist wohl leider nicht mehr allzu viel zu erwarten, bis auf ein paar Kurzgeschichten ala Rainwater/In einer heißen Sommernacht. Ich könnte mir vorstellen, das Dir diese außergewöhnliche Story gefallen wird. Ich habs im Original gelesen und war recht überrascht. Nur es hätten ruhig ein paar Seiten mehr sein können. Lethal ist bei uns auch noch nicht erschienen, der gefiel mir auch recht gut. Ist aber auch wieder ein Thriller. Doch die spannendeSuche nach Antworten und unerwarteten Plots war ganz nach meinem Geschmack.

So, dann mal viel Vergnügen mit der Brotherhood & Hollywood!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2013 20:11:25 GMT+01:00
Hollywood hat nun auch in mein verschneites Örtchen Einzug gefunden. Bisher sind die beiden Protagonisten auf jeden Fall interessanter als Beth und Wrath. Obwohl ich noch auf die ganz großen Emotionen warte, aber ich habe ja heute erst mit "Bruderkrieg" begonnen. Mal sehen ob es mich am Ende umhauen kann! Und von mir aus darf schon mal mehr zwischen Zsadist und Bella passieren als eine kurze Begegnung in der Trainingshalle...
Liebe Grüße ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.03.2013 00:00:52 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.03.2013 00:04:33 GMT+01:00
Jackie O. meint:
Na wer sagst denn ;) Und spätestens wenn Mary den Drachen zum schnurren bringt, gehts los mit den Emotionen. Hihi und ich habe doch geahnt, das Z' & Bella Dir gefallen würden. Nur mach Dir bloß nicht zu viel Hoffnung.. Z' ist von der schüchternen Sort,e und hats nicht so mit reden ;) Aber das hat natürlich gewisse Gründe, also schön am Ball bleiben.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (126 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (91)
4 Sterne:
 (15)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
EUR 7,95
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent