Kundenrezension

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Pure nihilistic (???) Black Metal??????, 22. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: Heaven in Flames (Audio CD)
Judas Iscariot ist immer eine zweischneidige Sache. Auf der einen Seite stehen die genialen Songs, auf der anderen Seite der Schöpfer dieser, ein gewisser Akhenaten.
Das um 1998 aufgenommene Stück Hass ist wohl in seiner nihilistischen Form nicht zu übertreffen, wie der Opener „An eternal kingdom of Fire" bereits ankündigt. Am Ende des Songs tauchen sogar Keyboards auf, welche aber dezent in den Hintergrund gemischt wurden, sodass sie nicht nerven. Auch Akhenaten sein heiß geflüsteter Gesang mit gelegentlichen Aufschrei spielt in der obersten Kategorie der Underground Black Metals. Es wird geholzt, aber auch Midtempo Songs, wie etwa das schwermütige „From hateful Visions" wissen den Hörer zu überzeugen. Mehr brauche ich nicht zu sagen, denn jeder der weiß, wie Undergroung Black Metal zu klingen hat, kann sich auch vorstellen, wie JI klingen, bloß das diese in einer oberen Liga spielen.
Auch lobenswert ist die Widmung auf dem Backcover „JI is pure nihilistic Black Metal only! No politics!!". Weniger lobenswert dagegen ist folgende Aussage im inneren des Booklets : „...in pure hatred and visions of subhuman genocide".
Wie ich in Interviews erfahren habe, interessiert sich der gute Herr für Nietzsche und andere nihilistische Theorien. Solche genießen bei mir auch Zustimmung, aber ich glaube Akhenaten weiß nicht, was das heißt. Auch wenn der Meister den „Übermenschen" schätzt und davon träumt einer zu sein, so sollte er mal aufwachen und mal über das Wort „Subhuman" nachdenken, denn dieses total ecklige, an Egoismus und Pietätslosigkeit kaum zu übertreffende Wort kommt NICHT bei Nietzsche vor... FÜR IHN GIBT ES KEINE UNTERMENSCHEN!!!!! Die Philosophie um dieses Thema hat er echt nicht verstanden. Ich habe mich da sehr pingelisch, denn solches pseudo-intellektuelles Geschwafel nehmen sich genug dumme Mitläufer an und die Folgen sieht man dann, oder besser man ließt sie, bei Interviews oder bei der nächsten Berichterstattung in den Medien, wenn es wieder mal um Rechtsextremismus und Black Metal geht. Ich will hier niemanden belehren oder vorschreiben, was er zu denken hat. Meine Gedanken sollen den dienen, die solches Vokabular benutzen und Leute wie Akhenaten wie einen Gott verehren. Denkt mal über euch nach!!! JI sind musikalisch Topp, intellektuell ein FLOPP!!!!!!!!!!!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.04.2009 12:24:30 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.09.2009 17:35:47 GMT+02:00
Thanatos meint:
Zitat: "....so sollte er mal aufwachen und mal über das Wort „Subhuman" nachdenken, denn dieses total ecklige, an Egoismus und Pietätslosigkeit kaum zu übertreffende Wort kommt NICHT bei Nietzsche vor... FÜR IHN GIBT ES KEINE UNTERMENSCHEN!!!!!"

Schön zu sehen, dass es Menschen gibt dies begriffen haben. Allerdings denke ich schlussfolgert sich Misanthropie immer aus einem Übermaß an Philanthropie, welche die selbszerstörerische Ambivalenz der menschlichen Natur nicht im Stande ist zu ertragen und schlussendlich selbst in eben jene übergeht. So ist der Überwindungsgedanke die enthusiastisch-opimistische Variante, während der Wunsch nach totalem Genozid die resigniert-pessimistische Alternative darstellt, aber beide sind eines Ursprungs und dieser ist ein nur "allzumenschlicher".

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.02.2011 23:12:30 GMT+01:00
M. Merkle meint:
Oder er will nur Provozieren, wie 95% der "Szene"
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.0 von 5 Sternen (2 Kundenrezensionen)
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 2.859.651