Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musikalische Reise tief in den Süden der USA, 24. Oktober 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pushin' Against a Stone (Audio CD)
Das erste Mal hörte ich die unvergleichliche Stimme von Valerie June, als sie vor knapp einem Jahr als Support von Ryan Bingham in Berlin aufgetreten ist. Ich kam seinerzeit leicht verspätet, sodass ich sie bereits hörte, aber noch nicht sehen konnte. Sofort war ich gefesselt von dieser einzigartigen, souligen, hörbar schwarzen Stimme. Von ihrem Programm war ich absolut begeistert, habe sie aber im Anschluss wieder aus den Augen bzw. Ohren verloren, bis ich kürzlich auf einem Flug in die USA über das Bord-Entertainment-Programm auf dieses Album gestoßen bin. Ich habe mir das Album auf dem Flug bestimmt 5 oder 6 mal angehört und anschließend sofort bestellt.

Das Album ist mit seinen souligen, bluesigen, Country/Folk- und Gospelelementen extrem abwechslungsreich, sparsam instrumentiert mit weitestgehend akustischen Instrumenten, ab und an kommt mal eine Trompete wie beim ersten Track zum Tragen. Produziert wurde das Album (hervorragend) von Dan Auerbach (Black Keys). Heraussticht zu jedem Zeitpunkt die großartige Stimme von Valerie June, die zudem deutlich in den Vordergrund gemischt wurde, denn erst die Stimme verleiht den durchweg superben Songs diesen ganz besonderen Südstaatenflair. Allen Tracks gemeinsam ist, dass sie einen direkt versetzen in den tiefen Süden der USA. Man kann förmlich die schwüle Hitze in den Sümpfen und auf den Baumwollfeldern Louisianas, Mississippis, Alabamas oder Georgias spüren (oder eben Tennessee). Das ist wunderbare Musik in der Tradition eines Leadbellys. Auch Assoziationen zu dem (grandiosen) Film "O Brother where art thou" bzw. an den entsprechenden Soundtrack kommen nach wenigen Klängen auf.

Das Album beginnt mit dem bluesigen "Working Man Blues", das formidable "Somebody to Love" gibt es gleich zweimal, wobei mir die akustische Version ganz am Ende fast noch besser gefällt. Ganz hervorragend gelungen ist auch das countryteske "Tennessee Time" oder das soulige "The Hour". In "Can't be Told" wird es dann sogar etwas funky, ohne auch hier den Südstaatenflair zu vernachlässigen. Es gibt auf diesem Album tatsächlich keinen einzigen Song, den ich missen möchte: So wie es sich für ein ordentliches Debutalbum gehört! :-)

Insgesamt ein sensationelles Debutalbum, das die volle Sternezahl verdient und für mich eines der besten Alben des Jahres ist. Unbedingte Kaufempfehlung!

Edit 4.12.13: Das Album wurde in die TOP-50-Liste des amerikanischen Rolling Stone-Magazins der besten Alben 2013 aufgenommen. Zu Recht! :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: The Promised Land

Top-Rezensenten Rang: 1.105